Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 14:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
Hallo,
ich habe mal eine Frage: Wie sollte man die Wiederaufnahme des Verfahrens nach Klagerücknahme am besten lösen? Geht das über den §51 VwVfG oder §48 VwVfG? Die Klage wurde nicht vom Kläger selbst sondern vom Gericht als zurückgenommen erklärt.

Vielen Dank im Voraus


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 14:11 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Das Gericht kann nicht die Klage zurücknehmen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 14:16 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
Doch das Gericht kann die Rücknahme veranlassen §269 ZPO!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 14:21 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
[-X Lies nochmal genau, wer hier welche Prozesserklärung abgibt und was das Gericht DANACH macht.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 14:54 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
Das Gericht benötigte zur weiteren Klärung des Sachverhalts Protokolle vom Kläger, diese wurden von Kläger über 2 Monate nicht an das Gericht gereicht, also stellt das VG Gericht ohne weitere Aufforderung an den Kläger per Beschluss fest, dass die Klage als zurückgenommen gilt. Der Kläger verlangt nun Wiederaufnahme des Verfahrens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 15:08 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Dann sind wir aber in § 92 Abs. 2 VwGO und nicht in § 269 ZPO!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 15:21 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
stimmt meine Schuld, bin langsam sehr verwirrt, dennoch bleibt die frage ob nun §51 oder §48 greifen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 15:28 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Schon mal in § 1 Abs. 1 Satz 1, 1. Teilsatz VwVfG reingeschaut?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 15:42 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
was hat das den bitte mit meiner Frage zu tun? Ich wollte nur wissen ob § 51 greift ( was ich mittlerweile glaube) oder §48. Das ich §269 ZPO genannt habe statt §92 war ein Fehler, das habe ich ja auch so gesagt, wenn du mir da nicht weiterhelfen kannst ist ja ok aber einen auf Besserwisser machen ist echt unnötig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 16:01 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Jura07 hat geschrieben:
was hat das den bitte mit meiner Frage zu tun?
Sehr viel.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 17:06 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2498
Wohnort: Südwestdeutschland
Jura07 hat geschrieben:
was hat das den bitte mit meiner Frage zu tun?


Alles, würde ich sagen. - Was bringt Dich auf den Gedanken, dass ein Verwaltungsgericht nach dem VwVfG verfährt - oder (unmittelbar) nach der ZPO? Warum nicht nach der StPO oder der AO?

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 17:19 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 21. Februar 2017, 13:58
Beiträge: 9
Es handelt sich um eine öffentlich-rechtliche-Streitigkeit. Als Kläger tritt die Gemeindevertretung auf, diese verklagt den Bürgermeister auf Unterlassung der Aufnahme Verhandlungen und die Vertragsunterzeichnung sowie einer Gutachtenerstellung (Zusammenschluss mit einer anderen Gemeinde).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 17:22 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Hast du § 1 VwVfG nun gelesen? Ist das VG eine Behörde idS?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 19:18 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Montag 15. März 2010, 11:35
Beiträge: 2550
@ TE: Tibor hat Dir freundlicherweise schon genug geholfen, wenn Du seine Beiträge einmal lesen und in Ruhe nachdenken würdest. Er hätte stattdessen auch die Stichworte " Hausarbeit Öffentliches Recht Klagerücknahme" googeln und nach einem Blick in den ersten Treffer den thread schließen können .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klagerücknahme
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 19:27 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8998
Danke @Herr Schraeg!

https://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/ ... e/Studienbüro/SV_HA_2_ÜF_öffR_SCHMIDT_ss2017.pdf

Geschlossen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: iuris, Konstanzer


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite