Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:45 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 12:33
Beiträge: 24
Sind verfassungsimmanente Schranke bei Grundrechten die bereits anderen Schranken (Gesetzesvorbehalt/verfassungsunmittelbaren Schranke) unterliegen, noch zusätzlich zu berücksichtigen oder sind verfassungsimmanente Schranken gewisser Maßen subsidiär, sofern keine andere Schranke in Betracht kommt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:49 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 4000
Nach hM kann auch bei Grundrechte, die einen Gesetzesvorbehalt vorsehen, auf kollidierendes Verfassungsrecht (= verfassungsimmanente Schranken) zurückgegriffen werden. Man prüft das aber nur, wenn man nicht bereits über den vorgesehenen Schrankenvorbehalt zur Verfassungsmäßigkeit kommt.

Beispiel: Ein Gesetz greift in Art 5 I I 1 Hs 1 GG ein, es handelt sich aber nicht um ein allgemeines Gesetz iSd Art 5 II GG. Nach hM kommt nun ein Rückgriff auf kollidierendes Verfassungsrecht in Betracht. Du prüfst aber erst einmal, ob du mit Art 5 II GG weiterkommst.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:53 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6267
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Beispiel: Ein Gesetz greift in Art 5 I I 1 Hs 1 GG ein, es handelt sich aber nicht um ein allgemeines Gesetz iSd Art 5 II GG. Nach hM kommt nun ein Rückgriff auf kollidierendes Verfassungsrecht in Betracht. Du prüfst aber erst einmal, ob du mit Art 5 II GG weiterkommst.


Wobei das BVerfG das auch schon anders begründet hat ;)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:55 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 4000
Ja, in einem ganz besonderen Ausnahmefall und mit einer Begründung, die - vorsichtig ausgedrückt - in der Lit nicht auf Begeisterung gestoßen ist. ;)

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 18:01 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6267
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Ja, in einem ganz besonderen Ausnahmefall und mit einer Begründung, die - vorsichtig ausgedrückt - in der Lit nicht auf Begeisterung gestoßen ist. ;)


Einer meiner Professoren hat diese Entscheidung mal zum Anlass genommen, um mit bebender Stimme zu einem Rundumschlag gegen das BVerfG auszuholen. Da fielen so Sätze wie "Keine Dogmatik, machen was sie wollen" und "Auch das BVerfG hat nicht immer Recht. Merken Sie sich das, meine Damen und Herren" :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 18:41 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 12:33
Beiträge: 24
Tobias__21 hat geschrieben:
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Ja, in einem ganz besonderen Ausnahmefall und mit einer Begründung, die - vorsichtig ausgedrückt - in der Lit nicht auf Begeisterung gestoßen ist. ;)


Einer meiner Professoren hat diese Entscheidung mal zum Anlass genommen, um mit bebender Stimme zu einem Rundumschlag gegen das BVerfG auszuholen. Da fielen so Sätze wie "Keine Dogmatik, machen was sie wollen" und "Auch das BVerfG hat nicht immer Recht. Merken Sie sich das, meine Damen und Herren" :D



Jetzt will ich diese Entscheidung auch mal lesen :D um welche Entscheidung handelt es sich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 18:45 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 4000
http://www.bundesverfassungsgericht.de/ ... 15008.html

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 18:45 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6267
Wunsiedel Entscheidung
http://www.bundesverfassungsgericht.de/ ... 15008.html

Aber wie gesagt: Dogmatisch ist das nicht so ganz sauber :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 01:14 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 12:33
Beiträge: 24
Sogar mit Link... dankeschön ihr beiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 19:22 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2631
Wohnort: Südwestdeutschland
Tobias__21 hat geschrieben:
"Auch das BVerfG hat nicht immer Recht. Merken Sie sich das, meine Damen und Herren" :D


Es liegt in manchen Rechtsgebieten sogar recht oft daneben ... was allerdings nichts daran ändert, dass auch seine falschen Entscheidungen zu beachten sind. ;-)

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 30. September 2017, 06:52 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14646
Tobias__21 hat geschrieben:
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Ja, in einem ganz besonderen Ausnahmefall und mit einer Begründung, die - vorsichtig ausgedrückt - in der Lit nicht auf Begeisterung gestoßen ist. ;)


Einer meiner Professoren hat diese Entscheidung mal zum Anlass genommen, um mit bebender Stimme zu einem Rundumschlag gegen das BVerfG auszuholen. Da fielen so Sätze wie "Keine Dogmatik, machen was sie wollen" und "Auch das BVerfG hat nicht immer Recht. Merken Sie sich das, meine Damen und Herren" :D

Och, der Sch.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite