Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 06:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. November 2017, 15:01 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Sonntag 20. April 2014, 11:22
Beiträge: 131
Hallo zusammen,

ich krepiere gerade daran, den Unterschied zwischen § 214 I Nr. 1 und § 214 III BauGB bzgl. Abwägungsfehlern zu verstehen.

Was ich bisher verstanden habe:
    Gemäß § 214 I Nr. 1 BauGB können Fehler im Abwägungsvorgang (= im Verfahren) im Einzelfall für die Wirksamkeit eines Bebauungsplans beachtlich sein. Zu den Fehlern im Abwägungsvorgang zählen: Abwägungsausfall, Abwägungsdefizit und Abwägungsfehleinschätzung.

Was ich nicht verstanden habe:
    § 214 III BauGB nennt ebenfalls den Abwägungsvorgang. Ich habe aber gelesen, dass man bei § 214 III BauGB nur noch die Abwägungsdisproportionalität, also einen Fehler im Abwägungsergebnis prüft. Wie passt das zusammen?

    Wo liegt der Unterschied zwischen "Ergebnis des Verfahrens" iSd § 214 I Nr. 1 BauGB und "Abwägungsergebnis" iSd § 214 III BauGB?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Freitag 17. November 2017, 12:22 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6280
§ 214 BauGB geht von einem Grundsatz der Planerhaltung aus. Ein Bebauungsplan ist fehleranfällig und "früher" haben die Gerichte gerne mal Bebauungspläne gekippt. Wenn man lang genug sucht, findet man immer einen Fehler. Der Gesetzgeber hat dann reagiert und einige Änderungen vorgenommen um den Plan zu erhalten und die gerichtliche Kontrolldichte einzuschränken.

§ 214 I zählt gewisse Vorschriften auf, deren Verletzung stets beachtlich ist, alles andere ist unbeachtlich. Das Verhältnis von § 214 I Nr. 1 und § 214 III ist noch nicht vollständig geklärt und umstritten. Meiner Meinung nach, könnte man den § 214 III auch streichen, da er nur eine klarstellende Funktion hat. § 214 I Nr. 1 würde reichen. Aber wie gesagt, ist umstritten.

Edit: Gerade noch im google drive gefunden. Meine Meinung wird tatsächlich auch so vertreten :D

Zitat:
Absatz 3 zielt auf die Abwägungsfehler, läuft jedoch
weitgehend leer (str.); so werden Mängel im Abwägungsvorgang über § 2 III BauGB bereits von § 214 I 1
Nr. 1 BauGB behandelt, weshalb sie nicht noch zusätzlich als Mängel im Abwägungsergebnis geltend
gemacht werden können. Dies stellt der 1. Halbsatz des § 214 III 2 BauGB klar. Für den 2. Halbsatz
bleiben keine Anwendungsbeispiele mehr (sog. Angstklausel). Im Umkehrschluss ist dem Satz 2 aber auch
zu entnehmen, dass Mängel im Abwägungsergebnis (Abwägungsdisproportionalität) stets beachtlich sind
und zur Nichtigkeit des Bebauungsplans führen.
JUS 2014, 1074


_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 17. November 2017, 12:32 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Sonntag 20. April 2014, 11:22
Beiträge: 131
Okay, damit lässt sich gut arbeiten. Danke :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite