Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Juni 2017, 00:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2006, 19:40 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Freitag 18. November 2005, 14:18
Beiträge: 1165
Hallo!
Vorab: Es ist keine Hausarbeit,sondern ein AG-Fall. Nachdem neulich schon ein R Auschwitz im Internet von einem US-Server aus geleugnet hatte, nun dieser Sachverhalt - es scheint ein beliebtes Thema zu sein - bisher dachte ich, daß derartige Tatbestände in der Ausbildung kaum eine Rolle spielen.

Folgender Sachverhalt:

Rechtsextremist R hat im Jahre 2003 Musik mit volksverhetzenden und zu Straftaten aufrufenden Texten eingespielt und eingesungen. Die Musik wird seit dem auf CDs im Internet von Dritten aus dem Ausland zum Kauf angeboten und kann auch heruntergeladen werden. Es fanden Hausdurchsuchungen bei R statt, bei denen Musikequipment beschlagnahmt wurde. Nach intensiven Ermittlungen konnte nicht nachgewiesen werden, ob und wie R am Vertrieb der CDs beteiligt ist und wie genau die Aufnahmen realisiert wurden.

Im November 2005 werden in Bundesland H, in welchem R wohnt, vermehrt Ausländer angegriffen und verletzt. Bei Hausdurchsuchungen wurden auch Cds des R bei den Tätern gefunden.

Strafbarkeit des R?


Soweit würde ich §§ 111 und 130 StGB prüfen wollen. Jedoch kommt mir das alles sehr schwammig vor: Wo ist denn bitte der Kausalzusammenhang zwischen den Taten der Faschos in H und den CDs des R? Ich bin mir etwas unsicher, ob man das einfach so "annehmen" kann..? Das würde ja für den R ein unkalkulierbares Risiko bedeuten, was der Rechtsklarheit und dem Bestimmtheitsgebot entgegenstünde. Außerdem wurden die Taten so lange nach der CD-Aufnahme begangen, daß es nach einem Ausschluß der objektiven Zurechenbarkeit aussieht. Aber einfach ablehnen finde ich auch billig, da man ihm ja schon eine Mitverantwortung a la "geistiger Brandstifter" zusprechen kann. Ideen?


Dann der § 130. "In einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören." Meiner Meinung nach geht das am Sachverhalt vorbei: Hätte R auf einer Versammlung, oder irgendwie öffentlich gehandelt, würde ich es einsehen. Jedoch wurden die CDs ja ausdrücklich von Dritten verbreitet. Oder kann man als Parallelwertung in der Laiensphäre dem R vorwerfen, er hätte vorsätzlich bezüglich ebendieser Verbreitung durch dritte gehandelt? Aber käme das nicht einer (verbotenen) Analogie gleich, weil eben die Art, in der R die Aufnahmen als solche tätigte, den öffentlichen Frieden gerade nicht stört? Selbiges gilt dann wohl für § 111 Abs. 2, oder?

Und was spielen die Jahre für eine Rolle hinsichtlich der Reform des § 130 oder ist das unerheblich? Oder will der Aufgabensteller auf eine Gesetzeslücke hinaus, sodaß R freizusprechen ist?

In meiner Lösung werde ich R jedenfalls wegen versuchtem § 111 Abs. 1 schuldig stellen und bezüglich dem Problem der "Erfüllungsgehilfen" in Form der Dritten bin ich unschlüssig... sowohl bei § 111 Abs. 2 als auch bei § 130...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Freitag 10. März 2017, 08:03 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 7905
:lmao:

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 16:16 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 15:34
Beiträge: 182
Es gab doch im Mai 2005 erhebliche Gesetzesänderungen bei §130 - Neuschaffung des Abs. IV...
Vielleicht will der SV-Ersteller (auch?) darauf hinaus?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 16:34 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8180
Der Fred ist 11 Jahre alt!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 17:09 
Urgestein
Urgestein

Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Beiträge: 6784
famulus hat geschrieben:
:lmao:

Super. :)

_________________
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 17:10 
Urgestein
Urgestein

Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Beiträge: 6784
Tibor hat geschrieben:
Der Fred ist 11 Jahre alt!

Was wohl aus dem Threadersteller geworden ist?

_________________
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 19:11 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 6901
Parabellum hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Der Fred ist 11 Jahre alt!

Was wohl aus dem Threadersteller geworden ist?


Zumindest vorübergehend Richter?

EDIT: Das sollte eigentlich ein Witz sein. Beim zweiten Lesen: OMFG :eeeek: =D>

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 19:17 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. April 2014, 14:46
Beiträge: 303
Und jetzt erfolgreicher Doktorand. Gut, dass das damals nur ein AG-Fall war, sowas kann einem im späteren Berufsleben ja durchaus mal auf die Füße fallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 20:49 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 4181
Famulus: =D> =D>

_________________
Nah I ain't passed the bar but I know a little bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Volksverhetzung-Sachverhalt...
BeitragVerfasst: Sonntag 12. März 2017, 22:04 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2719
:eeeek: :eeeek: :eeeek: :eeeek:

Krass. Ohne Skrupel.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: JRG, psbot [Picsearch], Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite