Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Februar 2018, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:52 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Hallo, ich habe mir um Anonym bei einer Datingplattform zu stöbern dort ein Profil angelegt und als Profilbild ein Bild einer willkürlichen Person aus Facebook oder Instagram (weiß ich nichtmehr genau) benutzt (das Gesicht ist darauf nicht richtig zu erkennen, nur im Profil mit Mütze und Sonnenbrille).
Wie ich auf die Person gekommen bin weiß ich leider gar nichtmehr, spielt ja im Moment auch keine Rolle.
Ich weiß, dass dies ein Fehler und sehr blöd von mir war und es tut mir wirklich Leid.
Das Bild gehört ja dieser Person und ich darf es nicht ohne weiteres nutzen.
Habe es einfach ohne zu überlegen ausgewählt, da ich es ansprechend fand und in dem Glauben, dass diese Person so schräg von der Seite fotografiert nicht erkannt werden würde.
Jetzt hat wahrscheinlich durch einen blöden Zufall eine andere Person die diese Plattform nutzt die Person auf dem Foto doch wiedererkannt und mich angeschrieben (ich war so blöd und habe ihr meinen richtigen Namen verraten). Die Person der das Bild rechtmäßig gehört, hat mich daraufhin bei Facebook kontaktiert (nur per Freundschaftsanfrage). Ich habe daraufhin natürlich sofort das Profil bei der Datingplattform gelöscht. Habe die Anfrage der Person bei Facebook aber ignoriert.

Jetzt meine Frage, welche Folgen kann dies für mich haben? Ich weiß, dass es wahrscheinlich um Urheberrechte geht. Habe aber wie gesagt, dass Profil sofort gelöscht. Ich wollte dieser Person damit auch nicht irgendwie schaden, da ich in keiner Verbindung zu ihr stehe. Habe auch weder dessen richtigen Namen (den kannte ich gar nicht) genutzt noch sonstige Verbindungen geschaffen.
Da er aber mein Facebook Profil nun kennt, weiß er ja mehr oder weniger wer ich bin.
Kann er damit schon Anzeige erstatten oder was kann passieren?

Im Fall der Fälle müsste mir auch erstmal nachgewiesen werden, dass ich das Profil auf der Datingplattform erstellt habe und das ich meinen richtigen Namen rausgegeben habe oder?
Es wäre schließlich auch möglich, dass ein fremder meinen Namen über dieses Portal weitergegeben hat. Bzw weiß der Inhaber des Bildes ja auch nicht zu 100% ob er den richtigen „verdächtigt“.

Habe mir daraufhin auch mal sein Profil angeschaut, die Bilder waren öffentlich für jeden zugänglich (was natürlich nichts an seinem Recht ändert, das weiß ich).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:29 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. März 2008, 17:37
Beiträge: 3487
Wohnort: Frankfurt
Milchi92 hat geschrieben:
Jetzt meine Frage, welche Folgen kann dies für mich haben? Ich weiß, dass es wahrscheinlich um Urheberrechte geht.


Nicht nur, es geht auch (und vielleicht primär, denn der Abgebildete muss nicht zwangsläufig der Urheberrechtsinhaber sein) um § 201a StGB, der tatbestandlich schon erfüllt sein dürfte. Wenn es dir darum geht, aus der Kiste wieder rauszukommen, wirst du um einen Weg zum Anwalt nicht umherkommen, was dir sicher auch ein Mod bald sagen wird. Ansonsten gilt, in Einklang mit dem Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden: Eine ausdrückliche Entschuldigung gegenüber dem Geschädigten (in deinem Fall also dem Abgebildeten) ist immer eine gute Idee und auch menschlich anständiger als ihm aus dem Weg zu gehen, wie du das anscheinend bislang vorhast.

_________________
"Turning from the study of the English to the study of the Roman Law, you escape from the empire of chaos and darkness, to a world which seems, by comparison, the region of order and light."

--- John Austin (1790 - 1859)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:33 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Wie kommst Du überhaupt auf so eine bescheuerte Idee? :-k Ich würde mich jedenfalls bedanken, wenn einer mit meinen Bildern sowas treiben würde.

Ansonsten bin ich da bei Schnitte: Schreib die Person an, entschuldige Dich. Du kannst ihr ja sagen, dass Du das Bild einfach schön fandest und dachtest, dass man da niemanden drauf erkennen kann, und keinesfalls irgendwas blödes damit vorhattest.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:57 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Danke für eure Antworten. Wie ich auf die Idee gekommen bin, weiß ich selber nichtmehr genau. Wollte das einfach mal testen und habe wie gesagt absolut nicht böswillig das Bild ausgesucht. Es ist eine schöne Winterlandschaft mit der nur im Profil zu sehenden Person im Vordergrund.
Das dass alles sehr blöd war, sehe ich ja auch absolut ein! Im nachhinein ist man ja leider immer schlauer, wollte halt einfach ein mehr oder weniger beliebiges Bild nehmen und habe wohl Pech gehabt das dieses Bild bzw die Person von einer bekannten erkannt wurde :(...gelöscht ist wie gesagt bereits alles, aber leider auch die Anfrage des betreffenden auf meinem Facebook Account, da dieser auch keinen Klarname benutzt hat finde ich ihn auch nicht wieder um mich zu entschuldigen.


Zuletzt geändert von Milchi92 am Donnerstag 1. Februar 2018, 18:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:59 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Dann warte einfach ab. Wahrscheinlich kommt da gar nichts mehr. Und selbst wenn, wird man dich nicht gleich hängen ;) Wenn es dich aber zu sehr sorgt, geh zu einem Anwalt und schilder ihm den Fall.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Die Frage ist jetzt halt, sollte die Person zur Polizei oder zum Anwalt gehen und Anzeige erstatten wie läuft das ganze dann ab? Dafür musste die Polizei bzw die Staatsanwaltschaft ja erstmal bei der Dating Plattform meine IP oder ähnliches ausfindig machen, inwiefern das bei einem gelöschten Account möglich ist weiß ich leider nicht.
Alternativ könnte die Polizei natürlich auch bei Facebook nach meiner IP fragen. Rein theoretisch könnte die Person auf der Dating Plattform ja auch nur meinen Name angegeben haben, bzw kann man ja nicht davon ausgehen das er den richten "Herrn XYZ" bei Facebook erwischt zu haben. Dies müsste dann ja auch erstmal bewiesen werden oder?
Meint ihr die Polizei macht sich diese Mühe oder wird das alles als Bagatelle eingestuft?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:14 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 10:31
Beiträge: 66
Selbstverständlich macht sich die Polizei die Mühe, wenn etwas zur Anzeige gebracht und als Straftatbestand eingestuft wird.
Muss sie sogar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:20 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Okay :(...aber wird die Staatsanwaltschaft denn bei so einer Angelegenheit wirklich das ok geben die IP vom Provider anzufordern?
Bzw natürlich erstmal bei der Plattform oder bei Facebook und daraufhin dann beim Provider? Sind die Daten bis dahin vielleicht sogar schon gelöscht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:20 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Die Polizei wird schon ermitteln. In der Sache dürften wir dir jetzt aber nichts mehr weiter sagen. Oben fett rot "Keine Rechtsberatung". Aber mach dir nicht zu viele Sorgen, dir wird schon nichts passieren, wahrscheinlich wird es eingestellt.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:22 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Milchi92 hat geschrieben:
Okay :(...aber wird die Staatsanwaltschaft denn bei so einer Angelegenheit wirklich das ok geben die IP vom Provider anzufordern?
Bzw natürlich erstmal bei der Plattform oder bei Facebook und daraufhin dann beim Provider? Sind die Daten bis dahin vielleicht sogar schon gelöscht?


Google mal, da gibt es Entscheidungen dazu wann die Provider den zugehörigen Namen zur IP Adresse rausgeben müssen und wann nicht ;) Kleiner Tipp: illegale downloads spielten da u.a. eine Rolle

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:26 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Alles klar, vielen Dank. Habe schon sehr viel gegoogelt die letzten Tage, aber bin leider auf keine genaue oder zutreffende Antwort gestoßen.
Das ganze ärgert mich wirklich selbst so sehr, aber mir im voraus einen Anwalt nehmen oder mich selbst anzuzeigen halte ich auch für übertrieben, da ich ja auch nichtmal weiß ob die Person überhaupt über weitere Schritte nachdenkt bzw ob ich überhaupt zurück verfolgt werden könnte. Habe inzwischen festgestellt das die Person bei einer anderen Social Media Plattform sogar an die 1000 Follower hat, also bin ich evtl sogar darüber ohne irgendeinen Zusammenhang auf das Bild gestoßen. Bin dort leider nicht angemeldet um ihn zu kontaktieren. Er nennt sich dort auch wie ein bekannter Fußballspieler mit dem Vermerk "offiziell" dahinter. ::roll:


Zuletzt geändert von Milchi92 am Donnerstag 1. Februar 2018, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:28 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 10:31
Beiträge: 66
Ich hoffe, du hast daraus gelernt und machst so etwas nicht noch einmal.
Je nach Lage der Dinge könnte sowas auch mal nicht gut ausgehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:29 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Ja, mach dir das Höschen nicht nass :) Es wird nichts passieren. Und wenn was kommt, gehst Du dann zu einem Anwalt. Der kriegt das schon so geregelt, dass da nichts hängen bleibt was dir in deinem weiteren Leben nachhängt.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:41 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:49
Beiträge: 6
Ich habe natürlich daraus gelernt! Das war das erste und letzte mal, dass ich sowas gemacht habe. Ist aus einer Sektlaune heraus passiert und habe wie gesagt, dafür das erst beste Bild was mich angesprochen hat aus einer Social Media Plattform genommen. Natürlich absichtlich eins worauf die Person kaum (aber scheinbar doch genug) zu sehen ist.

Ich bin bisher auch ein absolutes unbescholtenes Blatt, habe mir noch nie etwas zu Schulden kommen lassen und jetzt so eben Blödsinn gemacht :( ::roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 18:55 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7131
Milchi92 hat geschrieben:
Ich habe natürlich daraus gelernt! Das war das erste und letzte mal, dass ich sowas gemacht habe. Ist aus einer Sektlaune heraus passiert und habe wie gesagt, dafür das erst beste Bild was mich angesprochen hat aus einer Social Media Plattform genommen. Natürlich absichtlich eins worauf die Person kaum (aber scheinbar doch genug) zu sehen ist.

Ich bin bisher auch ein absolutes unbescholtenes Blatt, habe mir noch nie etwas zu Schulden kommen lassen und jetzt so eben Blödsinn gemacht :( ::roll:


Herrje, das scheint dich ja echt zu quälen. Es wird Dir nichts passieren, hak es ab :) Die Staatsanwaltschaft müsste an den Provider herantreten und ich halt es in Deinem Fall für ausgeschlossen, dass der Provider wegen dieser Sache deinen Namen herauszugeben hat. Dafür müsste schon etwas mehr vorgefallen sein. Und selbst wenn. Die Staatsanwaltschaft und die Gerichte haben anderes zu tun, als dir wegen so einer Aktion einen reinzuwürgen. In der Regel wird sowas eingestellt. Es ist ja auch nichts passiert. Und jetzt vergiss den Quatsch. Du hast draus gelernt, fertig.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Georg70, Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite