Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 19:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:06 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Ist Gendern nicht mittlerweile ebenfalls diskriminierend? Es gibt ja nicht nur Kauffrauen und Kaufmänner, sondern auch sonstige Kaufpersonen.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:07 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
Verdammt, da habe ich gar nicht mehr dran gedacht. Hach, waren das noch Zeiten als es nur zwei Geschlechter gab :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:09 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Willkommen auf der dunklen Seite der Macht, du Erzreaktionärer. ;)

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:16 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
Ich fand die Entscheidung anfangs ja gut, mittlerweile bin ich etwas anderer Auffassung :D Wahrscheinlich werde ich mit zunehmendem Alter einfach konservativer

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:24 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Bist du über seit Anfang November so ergraut? :)

https://www.youtube.com/watch?v=lMz5I_bgPB4

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:37 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
Eher so:
https://www.youtube.com/watch?v=cNqmdI9AJc4

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:41 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10333
Nachgeschaut und nun behaupte ich das Gegenteil. Baumbach/Hopt § 6 Rn 2: Die PersGes muss selbst Kfm sein, sonst hat man eine GmbH & Co GbR. Klassisches Bsp für eine GbR bestehend aus Nurkaufleuten ist die ARGE, denn diese ist nur eine Innengesellschaft und Kfm sind nur deren Gesellschafter.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:43 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Das ist sie hier aber im Zweifel, zumal sie eben nach außen gewerblich am Rechtsverkehr teilnimmt.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:44 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
Tibor hat geschrieben:
Nachgeschaut und nun behaupte ich das Gegenteil. Baumbach/Hopt § 6 Rn 2: Die PersGes muss selbst Kfm sein, sonst hat man eine GmbH & Co GbR. Klassisches Bsp für eine GbR bestehend aus Nurkaufleuten ist die ARGE, denn diese ist nur eine Innengesellschaft und Kfm sind nur deren Gesellschafter.


Du meinst also GmbH statt wie angenommen oHG? Kommt drauf an, würde ich sagen. Die vermeintliche GbR kann ja auch ohne weiteres Kaufmann sein, je nachdem was und in welchem Umfang die tatsächlich treiben.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 21:56 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10333
GbR! Wenn zwei UG sich zusammenschließen, ist es eine GbR, soweit die GbR nicht selbst ein Handelsgewerbe betreibt. Im o.g. Fall liegt aber wohl ein solches Handelsgewerbe der „GbR“ vor, die also eine oHG ist.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:01 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
Tibor hat geschrieben:
GbR! Wenn zwei UG sich zusammenschließen, ist es eine GbR, soweit die GbR nicht selbst ein Handelsgewerbe betreibt. Im o.g. Fall liegt aber wohl ein solches Handelsgewerbe der „GbR“ vor, die also eine oHG ist.


Ja. Das sagen wir doch schon die ganze Zeit :-k

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:07 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10333
Nein, HKP hat eine „Abfärbung“ der fiktiven Gewerblichkeit von den UG auf die GbR gemeint.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:10 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7854
So habe ich ihn nicht verstanden. Er meinte doch nur, dass da eine starke Vermutung für ein Handelsgewerbe bei der GbR spricht, wenn schon die Gesellschafter beide Kaufleute sind. Dass die vermeintliche GbR selbst ein Handelsgewerbe betreiben muss, um zur oHG zu werden war doch von Anfang an unstreitig, oder nicht?

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:12 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Die es über § 343 HGB auch zweifellos gibt, nur dass sie im Sinne einer zu widerlegenden Vermutung wirkt. Deinen Verweis auf den Baumbah/Hopt verstehe ich auch nicht wirklich. Was soll der Abschnitt für unsere Konstellation hergeben? Unternehmensträger ist hier ja in jedem Fall eine GmbH.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 22:18 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Tobias__21 hat geschrieben:
So habe ich ihn nicht verstanden. Er meinte doch nur, dass da eine starke Vermutung für ein Handelsgewerbe bei der GbR spricht, wenn schon die Gesellschafter beide Kaufleute sind. Dass die vermeintliche GbR selbst ein Handelsgewerbe betreiben muss, um zur oHG zu werden war doch von Anfang an unstreitig, oder nicht?


Eben. Jede GmbH ist Kaufmann kraft Rechtsform (§ 13 III GmbHG). Das bewirkt zugleich, dass die Geschäfte, die sie vornehmen, gem § 343 I HGB grundsätzlich als Handelsgeschäfte angesehen werden. Wenn sie nun wiederum eine Gesellschaft gründen, um gewerblich tätig zu werden, muss das mE im Sinne einer Vermutungswirkung durchschlagen, so dass sie widerlegen müssten, dass diese Gesellschaft keine OHG ist. Ich weiß immer noch nicht, wie das wirklich gelingen soll.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Kroate, sir_fussball


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite