Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Januar 2018, 15:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 13:55 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 21:42
Beiträge: 111
Ich habe die letzten Wochen die Basics vom Arbeitsrecht gelernt.
Jetzt versuche ich das Wissen in Verbindung mit der Gutachtentechnik anzuweden.
Als Fall habe ich die Abschlussklausur von 2016.

Der Fall zusammengefasst:
C im Callcenter der X-GmbH beschäftigt, 2000€ Brutto Monatslohn.
Vertrg sieht kein Urlbsgeld/Weihnchtsgeld vor, kein Betrbsrat.
§11 und §12 des Arbeitsvtrgs: Auschluss von Rchtsansprüchen, Freiwilligkeit, Widderuf,
Geltndmachung von Ansprüchen innrhlb 6 Monate.
Bis Ende 2005 war X-GmbH Mitglied im Arbtgbrvrbnd AGV - Tarifvertrag,Weihnachtsgeld in höhe 1 Monat.
Austritt aus AGV, zahle Weihnachtsgeld weiter bis 2014.
Wirtschftliche Schwierigkeiten 2015, x widerruft Weihnachtsgeldpraxis und zahlt nur noch halbes Monatsgehalt.
C wartet bis er am 1.7.2016 unbefristet übernommen wird und klagt dann auf die weiteren 1000€
X Gmbh verweist § 11 und 12 des arbeitsvertrag.

Ich werde hier im Laufe des Tages (hoffentlich) meine Gedanken dazu reinschreiben, falls ihr hilfreiche Anmerkungen habt würde ich mich freuen.
Verstehe sovieles noch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 14:05 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 21:42
Beiträge: 111
Wer will was von wem woraus.
C will die zweite Hälfte des Weihnachtsgeld auch haben, 1.000€.
Von der X-GmbH.
Aber woraus?
1. §611a II BGB iVm Betrilieblicher Übung
2. aus dem Tarifvertrag


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 14:07 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9572
Fange doch erstmal mit Aufgaben an, zu denen du Lösungen hast. Nennt sich Fallbuch.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 14:13 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 21:42
Beiträge: 111
Tibor hat geschrieben:
Fange doch erstmal mit Aufgaben an, zu denen du Lösungen hast. Nennt sich Fallbuch.


ich hab die Musterlösung zu der Klausur.
ich würde gerne direkt mit dem ernstfall üben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 14:17 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 21:42
Beiträge: 111
mrmojo hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Fange doch erstmal mit Aufgaben an, zu denen du Lösungen hast. Nennt sich Fallbuch.


ich hab die Musterlösung zu der Klausur.
ich würde gerne direkt mit dem ernstfall üben.


prüfe ich als erstes ob ein Anspruch aus dem Tarifvertrag besteht, weil der TV in der Normenhierachie über dem Arbeitsvtrg steht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 16:11 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1283
Lös' den Fall doch erstmal selbst, vergleiche ihn mit der Musterlösung, schau, ob sie evtl. hinreichend erklärend ist, und stell dann die Fragen, die du noch hast. Ich glaube, hier hat kaum jemand Zeit/Lust, den Fall Schritt für Schritt mit dir zu lösen... Ein bisschen Eigenleistung kann man da schon erwarten ;)

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 17:15 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 21:42
Beiträge: 111
ich weiss, ich wollte es auch mit eigenleistung machen.
wollte es nicht vorgekaut bekommen.
brauch aber sowas wie ein stützrad, das mir sagt, dass die gedankengänge richtig sind.

habe mir die lösung angeschaut nach dem ich meine gedanken runtergeschrieben habe.
war nicht alles unbrauchbar was ich aufgeschrieben habe.
aber es war nicht genug um den fall lösen zu können.
bin wieder besiegt worden und demotiviert den weg nachhause angetreten
ich kann keine fälle lösen

edit: mir fällt grad auf, dass ich absolut null ahnung habe über jra...
ich kann nichts auf papier bringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 20:58 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6729
mrmojo hat geschrieben:
mrmojo hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Fange doch erstmal mit Aufgaben an, zu denen du Lösungen hast. Nennt sich Fallbuch.


ich hab die Musterlösung zu der Klausur.
ich würde gerne direkt mit dem ernstfall üben.


prüfe ich als erstes ob ein Anspruch aus dem Tarifvertrag besteht, weil der TV in der Normenhierachie über dem Arbeitsvtrg steht?


§ 4 TVG, dort insbesondere Abs. 3

Austritt aus dem AGV -> § 3 Abs. 3 TVG

Einfach mit dem Gesetz anfangen und durcharbeiten. Am Ende wirst Du dann wahrscheinlich bei der betrieblichen Übung rauskommen. Erstmal aber Schritt für Schritt: Alles an der richtigen Stelle im Anspruchsaufbau verarbeiten. Hinweise gibt es ja genug.

mrmojo hat geschrieben:
§11 und §12 des Arbeitsvtrgs: Auschluss von Rchtsansprüchen, Freiwilligkeit, Widderuf,
Geltndmachung von Ansprüchen innrhlb 6 Monate.


Diese Ausschlussfrist könnte bspw. unwirksam sein, je nachdem wie sie formuliert ist und für wen sie gilt. Beidseitig/Einseitig.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arbeitsrecht Fragen
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 23:40 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2720
Wohnort: Südwestdeutschland
mrmojo hat geschrieben:
edit: mir fällt grad auf, dass ich absolut null ahnung habe über jra...
ich kann nichts auf papier bringen


Dann wäre es vermutlich sinnvoll, zu lernen - wenn Du das in den vergangenen 13 Semestern nicht regelmäßig oder strukturiert getan hast, dann am besten von Anfang an, vom Allgemeinen zum Speziellen, und dabei regelmäßig die Anwendung zu üben.

Deine Beiträge vermitteln den Eindruck, dass Du keinerlei Überblick, auch nicht über die Grundlagen hast. Warum auch immer das so ist: es lässt sich ändern, aber vorher macht es m.E. wenig Sinn, sich mit spezielleren Gebieten wie dem Arbeitsrecht oder gar mit kreativen Überlegungen zum Recht zu befassen. Zum Verständnis des Arbeitsrechts wird es Kenntnisse des Allgemeinen Teils des BGB und des allgemeinen, teilweise auch speziellen Schuldrechts bedürfen, und wer kreativ über das Recht nachdenken oder mit ihm "spielen" will, muss zunächst seine Strukturen und Dogmatik verstanden haben - sonst schwafelt er im luftleeren Raum.

(Es macht übrigens auch viel mehr Spaß, wenn man versteht, worum es geht und was man tut, als wenn man nur ziellos herumraten muss. BTDT.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: juraidiot, Ownage


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite