Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 19. September 2017, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Definition Arbeitszeit und Reisezeit
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 10:50 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 10:33
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

Person A arbeitet mit einem festen Arbeitsplatz im Innendienst. Sein Job umfasst Dienstreisen, jedoch dies nur gelegentlich (Anteil 10 - 20% an der gesamten Arbeitszeit). Dienstreisen werden eigenständig geplant und durchgeführt.
Während Dienstreisen beträgt die Arbeitszeit pauschal 7,5h, Überstunden werden mit Hinweis auf die Betriebsvereinbarung ausgeschlossen, auch wenn die tatsächliche Arbeitszeit während einer Dienstreise über 7,5h liegt.

Fällt eine Dienstreise auf ein Wochenende erhält Person A für Samstags einen Ausgleichstag, für Sonntags zwei Ausgleichstage. Fährt Person A Beispielsweise Freitag zu einem Termin, welcher Samstag von 8 - 18 Uhr stattfindet und reist Sonntags zurück (Reisedauer 6h) so werden die Ausgleichtage mit dem Hinweis es handele sich um eine Reisetag und somit nicht um Arbeitszeit abgelehnt. Die Rückreise findet mit einem PKW statt der selbst gefahren wird.

Nun zu den Fragen:

1) Ist die Aussage das Dienstreisen pauschal mit 7,5h verrechnet werden rechtlich zulässig auch wenn Person A hauptsächlich im Innendienst tätig ist?
2) Ist die Aussage das Reisezeit keine Arbeitszeit darstellt an einem Tag, welcher nur aus der Heimfahrt im selbst gelenkten Firmenwagen besteht rechtlich tragbar?

Auszug Betriebsvereinbarung:
Als Überstunden gelten diejenigen Stunden, die in ausschließlicher Erfüllung der arbeitsvertraglichen Leistungsverpflichtung entstanden sind.
In Bezug auf Abschnitt B der Betriebsvereinbarung gilt diese Regelung nicht für Mitarbeiter, zu deren originären Tätigkeitsbereichen üblicherweise Dienstreisen gehören und diese weitest- gehend eigenverantwortlich organisiert und durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2017, 10:58 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8777
Person A sollte während seiner Freizeit mal einen Rechtsanwalt aufsuchen, nicht aber in einem Forum schreiben. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Geschlossen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Adrasteios


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite