Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: GKen in HH
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2016, 20:33 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2845
Trente Steele82 hat geschrieben:
Kasimir hat geschrieben:
lucidum_intervallum hat geschrieben:
Zitat:
Ich halte Freshfields grds. fuer eine gute Kanzlei und ist aus der Gruppe der renommierten Kanzleien die einzige, die ein Buero in HH hat.


Gerade mal bei Juve nachgeschaut, in Hamburg unterhalten u.a. auch Hogan Lovells, CMS und L&W jeweils ein Büro. Das sind doch renommierte Kanzleien oder etwa nicht?


Ja, aber im Bereich Litigation sind die dortigen Hamburger Bueros mir noch nicht aufgefallen. Zudem spielen alle drei wohl unbestritten in einer anderen Liga als Freshfields. Sicherlich sind sie auch renommiert.

OJ1988 hat geschrieben:
Also nochmal: Es geht mir weniger um eine Liste von Großkanzleien, aus denen nicht viel mehr ergeht, als dass diese Kanzleien eben in HH ein Büro haben, sondern um Innenansichten aus diesen Kanzleien.


Naja, wie gesagt. In Hamburg gibt es relativ wenige ausgewiesene Litigation/Arbitration-Praxen, daher wird es schwierig sein, hier Erfahrungsbericht zu bekommen. Was nuetzt es dir, wenn jemand sagt: "Bei Partner XY im M&A ist es bei Latham super" oder "Im Oeffentlichen Recht muessen die Hamburger Referendare bei Freshfields immer besonders lange schuften." Es kommt immer auf die konkreten Personen an, mit denen man zusammenarbeitet.

Bewirb dich einfach am besten und und versuche im persoenlichen Gespraech etwas herauszubekommen. Eine Stelle als wiss. Mit. ist ja auch keine Entscheidung fuers Leben. Zumal geht es bei dir ja auch vor allem um ein hereinschnuppern, da du ja selbst noch nicht genau weisst, warum du Litigation so toll findest.


VORNEWEG: Ja nicht die Liga, der bislang genannten Kanzleien, aber Luther Hamburg hat schon eine zumindest bekannte Litigation/Arbitration Praxis (http://whoswholegal.com/profiles/40237/ ... hard-happ/). Die Kollegen scheinen auch nett soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann. Geld verdient man bei den anderen aber wahrscheinlich mehr...


Happ macht aber eher Arbitration statt Litigation.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: GKen in HH
BeitragVerfasst: Freitag 29. April 2016, 20:36 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 20:19
Beiträge: 5928
Ja das stimmt!

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: ralthor, stoertebeker


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite