Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. April 2017, 21:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 19:33 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7141
thh hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Diese Arbeitsweise würde bei uns mangels Schreibkräften nicht funktionieren.


Dann müsst ihr eben auf den elektronischen Rechtsverkehr warten oder einen Scanner kaufen.

Oder man ruft in der Anwaltskanzlei an und bitte freundlich um Übersendung der Datei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 09:35 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 29. März 2011, 15:44
Beiträge: 83
julée hat geschrieben:
immer locker bleiben hat geschrieben:
julée hat geschrieben:
Es ändert nichts daran, dass es auf Seiten des Gerichts auch gewisse Sachzwänge gibt, ...

Eigentlich ist könnte es doch ganz einfach sein:

Vfg.
1. Urteilskopf gem. Vorlage
2. Klageanträge als Tenor abschreiben
3. Begründung aus der Klageschrift vom [Datum] übernehmen
4. Zur Unterschrift vorlegen

:D


Wenn denn mal ein Bruchteil der Anwälte in der Lage wäre, einen Schriftsatz zu verfassen, den man sich tatsächlich über eine derartige Ziff. 3 zu eigen machen wollte.


In der Lage wäre man schon, man hat aber keine Zeit für lehrbuchmäßige Schriftsätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 10:11 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Montag 8. März 2004, 15:07
Beiträge: 3431
Es wäre schön, wenn jetzt endlich mal mit dem Anwaltsbashing aufgehört werden könnte.

Zum einen sehe ich es wie Calipso - es fehlt schlicht die Zeit und meist übrigens auch die entsprechende Vergütung dafür - und zum anderen: Ich kann am wenigsten dafür, wenn Gerichte unvollständige Urteile übersenden, weil sie vielleicht gerade nicht so vorgegangen sind, wie ilb vorgeschlagen hat. ;)

_________________
"Eine Verschiebung eines Termins setzt jedoch denklogisch voraus, dass vorher ein fester Termin vereinbart worden ist."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 10:12 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7882
batman hat geschrieben:
Oder man ruft in der Anwaltskanzlei an und bitte freundlich um Übersendung der Datei.

Übersendung der Datei? Auf Diskette? Oder Quelltext ausgedruckt per Fax?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 12:03 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 12:06
Beiträge: 7141
Auf Steintafeln gemeißelt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 14:12 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 12451
Calipso hat geschrieben:
julée hat geschrieben:

Wenn denn mal ein Bruchteil der Anwälte in der Lage wäre, einen Schriftsatz zu verfassen, den man sich tatsächlich über eine derartige Ziff. 3 zu eigen machen wollte.


In der Lage wäre man schon, man hat aber keine Zeit für lehrbuchmäßige Schriftsätze.


Es geht nicht um "lehrbuchartig" im Sinne von umfangreich, sondern um vernünftig strukturiert und nachvollziehbar begründet - eine rechtliche Kurzbegründung mit Anspruchsgrundlage und einer Argumentation zu den drei möglichen Knackpunkten passt meist auf 1-3 Seiten; mit Rechtsprechungszitaten entsprechend mehr. Manche Anwälte bekommen das ganz wunderbar hin, bei anderen ahnt man allenfalls, was einem die Partei / der Anwalt eigentlich sagen will. Und auch bei der Sachverhaltsdarstellung gibt es doch gewisse Unterschiede: Bei manchen Klageschriften kann man, insbesondere wenn vieles unstrittig ist, die Darstellung mehr oder weniger 1:1 in den unstrittigen Tatbestand übernehmen, bei anderen braucht man ewig, um so was wie eine Chronologie zu erreichen. Und da behaupte ich: Das ist nicht allein eine Frage der Zeit, sondern auch des Könnens.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu kurze Frist durch Gericht
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. März 2017, 14:26 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9398
Wohnort: Berlin
batman hat geschrieben:
Auf Steintafeln gemeißelt.

Und die Steintafel wird dann per Bote an das "besondere steingemeißelte Postfach" übermittelt.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite