Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 09:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. April 2017, 20:28 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 409
Ist jemand hier als freier Mitarbeiter in einer Kanzlei beschäftigt?

Der freie Mitarbeiter ist ja weisungsgebunden und die Kanzlei als Auftraggeber nicht verpflichtet dem freien Mitarbeiter Fälle zu geben.

Muss zwangsläufig überhaupt eine Kündigungsfrist vereinbart werden?
Da der freie Mitarbeiter ja nicht weisungsgebunden ist kann er einfach sagen ich habe keine Zeit. Die Kanzlei im Gegensatz dazu kann einfach sagen wir haben keine Fälle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 13:47 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Montag 8. März 2004, 15:07
Beiträge: 3513
esprit hat geschrieben:

Der freie Mitarbeiter ist ja weisungsgebunden.


Seit wann?

_________________
"Eine Verschiebung eines Termins setzt jedoch denklogisch voraus, dass vorher ein fester Termin vereinbart worden ist."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 14:00 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. August 2010, 23:30
Beiträge: 4649
Selbst esprit hat sich in diesem Fall ganz offensichtlich nur vertippt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 12:25 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 409
Kann man freier Mitarbeiter und Angestellter gleichzeitig in einer Kanzlei sein?
Der Gedanke ist das eine freie Mitarbeiterschaft in ein Angestelltenverhältnis übergehen soll aber sicherlich dann noch Zahlungen aus dem vorigen freien Mitarbeiter Verhältnis eingehen so dass für eine gewisse Zeit das Angestelltenverhältnis und freie Mitarbeiterschaft gegeben sein müssten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 12:38 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9227
Welches Recht? Sozial- und Steuerrecht machen einen harten Cut, dh ab einem bestimmten Zeitpunkt ist entweder das Eine oder das Andere gegeben. Eine andere Frage ist, wie Zahlungen behandelt werden, die für frühere Tätigkeiten nach dem bestimmten Zeitpunkt eingehen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 12:40 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 409
.


Zuletzt geändert von esprit am Samstag 8. April 2017, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 12:47 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 409
Ich wüsste nicht warum nicht beides gehen soll?
Man kann doch in einer Kanzlei angestellter und in einer anderen freier Mitarbeiter sein.
Warum sollte das in einer Kanzlei nicht möglich sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 12:47 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9227
Weil du entweder abhängig beschäftigt bist oder nicht. Sekt oder Selters, Ente oder Trente.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 16:07 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 20:19
Beiträge: 5929
Hey.....!!

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 17:27 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9227
:-)

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2017, 02:21 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2592
Wohnort: Südwestdeutschland
Tibor hat geschrieben:
Weil du entweder abhängig beschäftigt bist oder nicht. Sekt oder Selters, Ente oder Trente.

So könnte man das Problem der Überschreitung der Arbeitszeit in Großkanzleien aber lösen: 40 h als Angestellter und 40 h als freier Mitarbeiter. Mehr als 80 h pro Woche müssen ja nur selten sein.

Klar, man könnte auch einfach zwei Arbeitsverträge schließen, aber dann wäre einer ja mit Lohnsteuerklasse 6, das wäre doof.

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 07:49 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 14:51
Beiträge: 409
Tibor hat geschrieben:
Weil du entweder abhängig beschäftigt bist oder nicht. Sekt oder Selters, Ente oder Trente.


Man könnte im Zivilrecht Angestellter sein u das Strafrecht als freier Mitarbeiter bearbeiten.
Geht also schon.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Freier Mitarbeiter Vertrag
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 08:09 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9227
Man kann bei McDonalds die Burger als Angestellter verkaufen und die Klos als freier Mitarbeiter putzen.

Geht also schon.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite