Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 18:49 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 23:50
Beiträge: 369
Meine Mandantschaft wird von gerichtlich bestelltem Insolvenzsachverständigem (Anwalt) angeschrieben, unter Fristsetzung Auskunft zu geben. Ich schreibe dem Sachverständigen, dass die Mandantschaft noch Zeit braucht. Sachverständiger schreibt an Mandantschaft (!), dass der bei weiterer Weigerung Vorführungshaftbefehl beantragt.

Mandantschaft ist sauer und bittet mich, Kammerbeschwerde bei der RAK gegen den Sachverständigen wegen Verstoßes gegen § 12 BORA einzureichen. Meint ihr, das geht? Will mich da nicht in die Nesseln setzen.

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 18:55 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3659
BGH, Urteil vom 6.7.2015 - AnwZ (Brfg) 24/14 ist bekannt?

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 19:25 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 23:50
Beiträge: 369
Ja, darauf bin ich bei der google-Suche auch gestoßen. Betrifft aber den Insolvenzverwalter. Falls es zu meinem Fall noch keine Rsp. gibt, werd ichs einfach versuchen. Vielleicht erscheint das ja bald im Anwaltsblatt. :drinking:

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. September 2017, 17:19 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9687
Wohnort: Berlin
joee78 hat geschrieben:
Ja, darauf bin ich bei der google-Suche auch gestoßen. Betrifft aber den Insolvenzverwalter. Falls es zu meinem Fall noch keine Rsp. gibt, werd ichs einfach versuchen. Vielleicht erscheint das ja bald im Anwaltsblatt. :drinking:

Was für den Verwalter gilt, wird für den Sachverständigen (aka vorläufigen Insolvenzverwalter?) ja wohl entsprechend gelten.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. September 2017, 19:35 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 23:50
Beiträge: 369
Dacht ich mir auch. Ich werds jetzt einfach schreiben und dann über die Reaktion berichten.

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. September 2017, 19:42 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 23:50
Beiträge: 369
So, die Reaktion ist da:

Sehr geehrter Herr Kollege ...,

auf Ihr Schreiben vom 14.9.2017 nehme ich Bezug. Es liegt kein Verstoß gegen das Verbot der Umgehung des Gegenanwalts gem. § 12 BORA vor. Das von Ihnen zitierte Urteil des BGH vom 6.7.2015 (AnwZ (Brfg) 24/14, ist auf die vorliegende Konstellation nicht anwendbar. Ich habe mir erlaubt, Ihnen das Urteil einmal in Kopie beizufügen und verweise auf Rz. 30: Der Grundsatz der Waffengleichheit und der mit § 12 BORA beabsichtigte Schutz vor Überrumpelung tritt hinter der persönlichen Auskunfts- und Mitwirkungspflicht eines Geschäftsführers gemäß § 97 InsO, die in Verbindung mit § 20 InsO auch im Eröffnungsverfahren gilt, zurück.


:alright

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. September 2017, 22:25 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3659
War die Entscheidung halt doch nicht bekannt, gell? :)

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 10:48 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 23:50
Beiträge: 369
Ein Professor hat uns immer gesagt: "Bitte die ganze Norm lesen!"

Hab nur den Leitsatz gelesen, nach dem ein Insolvenzverwalter die Mandantschaft nicht direkt kontaktieren darf und dann - bestärkt durch die hiesigen Kommentare - gedacht, dass dies analog auch für den Insolvenzsachverständigen gelten muss. Nach dem orbiter dictum unter Rz. 35 gilt das anwaltliche Umgehungsverbot für den Insolvenzsachverständigen jedoch nicht.

Fazit: 1. Genau recherchieren!

2. Das ganze Urteil lesen!

3. Nicht aufs Forum hören! ](*,)

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 10:56 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3659
Na ja, du hättest schon auf das Forum hören können. Ich hatte das ja nicht umsonst erwähnt, aber wenn du dann gleich so reagierst, gibt es halt auch keine weiteren Hinweise mehr - auch nicht zu Rn. 30. ;)

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 11:08 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 10:04
Beiträge: 5934
joee78 hat geschrieben:
(...)


Sorry, aber einem Kollegen ans Bein pinkeln zu wollen aufgrund eines Urteils, das man nichtmal gelesen hat, ist schon etwas peinlich, oder?

_________________
Mein Führer, I can walk!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 17:32 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8058
joee78 hat geschrieben:
Ein Professor hat uns immer gesagt: "Bitte die ganze Norm lesen!"

Hab nur den Leitsatz gelesen, nach dem ein Insolvenzverwalter die Mandantschaft nicht direkt kontaktieren darf und dann - bestärkt durch die hiesigen Kommentare - gedacht, dass dies analog auch für den Insolvenzsachverständigen gelten muss. Nach dem orbiter dictum unter Rz. 35 gilt das anwaltliche Umgehungsverbot für den Insolvenzsachverständigen jedoch nicht.

Fazit: 1. Genau recherchieren!

2. Das ganze Urteil lesen!

3. Nicht aufs Forum hören! ](*,)

:lmao:

Kannste dir nicht ausdenken - bester Anwalt ever.

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 17:54 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9004
Irgendwie müssen ja sonst Haftungsfälle entstehen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 07:57 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2498
Wohnort: Südwestdeutschland
Swann hat geschrieben:
joee78 hat geschrieben:
(...)


Sorry, aber einem Kollegen ans Bein pinkeln zu wollen aufgrund eines Urteils, das man nichtmal gelesen hat, ist schon etwas peinlich, oder?

Wenn man das Urteil lesen wollte, würde man aber nicht hier fragen, oder?

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: hlubenow, Kirschtee, Mietspantrakt, Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite