Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 10:37 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Samstag 31. Dezember 2005, 11:34
Beiträge: 209
Ich würde gerne einen Mitarbeiter, der Wirtschaftsjurist ist (also kein Assessor) zu einem Termin zum Arbeitsgericht schicken. Vollmacht vom Mandant wäre kein Problem.

Würde das gehen, bzw. was spräche dagegen?

Danke für die Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 10:44 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Beiträge: 3007
HM84 hat geschrieben:
Ich würde gerne einen Mitarbeiter, der Wirtschaftsjurist ist (also kein Assessor) zu einem Termin zum Arbeitsgericht schicken. Vollmacht vom Mandant wäre kein Problem.

Würde das gehen, bzw. was spräche dagegen?

Danke für die Antwort.


§ 11 ArbGG?

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 10:49 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Samstag 31. Dezember 2005, 11:34
Beiträge: 209
Kasimir hat geschrieben:
HM84 hat geschrieben:
Ich würde gerne einen Mitarbeiter, der Wirtschaftsjurist ist (also kein Assessor) zu einem Termin zum Arbeitsgericht schicken. Vollmacht vom Mandant wäre kein Problem.

Würde das gehen, bzw. was spräche dagegen?

Danke für die Antwort.


§ 11 ArbGG?


Jo, danke.
Jemand meinte bei mir nur, dass das gehen würde. Ich hatte Zweifel, da ja selbst die Vertretung durch einen angestellten Assessor ohne RA-Zulassung schon problematisch ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 15:05 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 17:08
Beiträge: 1338
Nicht nur problematisch, sondern auch unzulässig, § 79 Abs. 2 S. 2 Nr. 2 ZPO. Mal unterstellt, man will das Mandat abrechnen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
"Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, bei Tod eine Sterbeurkunde vorzulegen." (Nr. 4.6 AVB Reiserücktritt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 15:43 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 30. Juli 2011, 22:50
Beiträge: 417
HM84 hat geschrieben:
Jemand meinte bei mir nur, dass das gehen würde.


Hoffentlich kein Anwalt. #-o

_________________
Sind Sie ein Mensch? Sowas Ähnliches, ich bin Anwalt.

Blade II


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 20:38 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 01:32
Beiträge: 4952
scndbesthand hat geschrieben:
Nicht nur problematisch, sondern auch unzulässig, § 79 Abs. 2 S. 2 Nr. 2 ZPO. Mal unterstellt, man will das Mandat abrechnen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


A.A. Diller/Wilhelm, Terminsvertretung durch Diplom-Wirtschtsjuristen (FH)?, FA 2011, 263-264


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 20:58 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7925
Was ist mit §§ 80, 81 ZPO? Wenn das ein Mitarbeiter ist, Untervollmacht erteilen und gut ist? Ich weiss nicht, ob das im Arbeitsgerichtsprozess auch geht, aber in einem normalen Zivilprozess dürfte das doch gehen. Der Unterbevollmächtigte unterliegt ja nicht den Beschränkungen des § 79 ZPO, man könnte auch einen Referendaren mit Untervollmacht schicken :)

Hier das BAG hinsichtlich eines RRef mit Untervollmacht (+)
https://www.jurion.de/urteile/bag/1990- ... zr-122_89/

Warum sollte hinsichtlich eines Diplomjuristen etwas anderes gelten?

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Zuletzt geändert von Tobias__21 am Mittwoch 7. März 2018, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 21:01 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 17:08
Beiträge: 1338
Ich stell mir gerade vor, wie ein Diplom-Wirtschaftsjurist (FH) mit Akte und einem Packen Kopien dieses Aufsatzes vor einem handelsüblichen Amtsgericht aufschlägt und dann die Diskussion über die Vertretungsbefugnis anfängt.

_________________
"Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, bei Tod eine Sterbeurkunde vorzulegen." (Nr. 4.6 AVB Reiserücktritt)


Zuletzt geändert von scndbesthand am Mittwoch 7. März 2018, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 21:06 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7925
scndbesthand hat geschrieben:
Ich stell mir gerade vor, wie ein Diplom-Wirtschaftsjurist (FH) mit Akte und einem Packen Kopien dieser Aufsätze vor einem handelsüblichen Amtsgericht aufschlägt und dann die Diskussion über die Vertretungsbefugnis anfängt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Dann würde das Amtsgericht wohl den Zöller bei § 79 Rn. 5 aufschlagen. Da steht, dass auch Kanzleiangestellte und Bürovorsteher mit einer Untervollmacht zur Vertretung befugt seien. Und Diplom Juristen mit Verweis auf § 17 II JAPO, aber da geht es um die Universität.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 21:11 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 17:08
Beiträge: 1338
Ist aber auch im Zöller nicht als unstrittig kommentiert. Wenn man z. B. § 157 Rn. 2 aufschlägt, steht da auf einmal ganz was anderes.

Will man die Diskussion denn wirklich führen, wenn der zahlende Mandant daneben sitzt? Das ist doch eher der Punkt.

_________________
"Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, bei Tod eine Sterbeurkunde vorzulegen." (Nr. 4.6 AVB Reiserücktritt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 21:14 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7925
scndbesthand hat geschrieben:
Ist aber auch im Zöller nicht als unstrittig kommentiert. Will man die Diskussion denn wirklich führen, wenn der zahlende Mandant daneben sitzt? Das ist doch eher der Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Na, selbstverständlich nicht :) Ich hab auch gerade erst den § 157 ZPO für Referendare entdeckt.

Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann § 79 Rn. 24: "Auch dieser geringe Bevollmächtigte (Terminsvollmacht) muss zur Wirksamkeit seiner Vertretung alle Vrs. des § 79 ZPO erfüllen. Dasselbe gilt natürlich erst recht für den vollen ProzBev nach § 81"

Hier ohne Verweise auf andere Ansichten :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 09:06 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 11:18
Beiträge: 3007
Tobias__21 hat geschrieben:
scndbesthand hat geschrieben:
Ist aber auch im Zöller nicht als unstrittig kommentiert. Will man die Diskussion denn wirklich führen, wenn der zahlende Mandant daneben sitzt? Das ist doch eher der Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Na, selbstverständlich nicht :) Ich hab auch gerade erst den § 157 ZPO für Referendare entdeckt.

Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann § 79 Rn. 24: "Auch dieser geringe Bevollmächtigte (Terminsvollmacht) muss zur Wirksamkeit seiner Vertretung alle Vrs. des § 79 ZPO erfüllen. Dasselbe gilt natürlich erst recht für den vollen ProzBev nach § 81"

Hier ohne Verweise auf andere Ansichten :)


Dann erkläre das mal deiner Versicherung, wenn ein VU ergangen ist.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 09:12 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Montag 8. März 2004, 14:07
Beiträge: 3572
Tobias__21 hat geschrieben:
Hier das BAG hinsichtlich eines RRef mit Untervollmacht (+)
https://www.jurion.de/urteile/bag/1990- ... zr-122_89/


Ich hab die Entscheidung jetzt nicht gelesen. Das dürfte doch nur für den Stationsreferendar gelten, der dem RA zugewiesen ist, oder?

Edit: Schau mal hier: http://www.rak-muenchen.de/fileadmin/do ... 20RRef.pdf

_________________
"Eine Verschiebung eines Termins setzt jedoch denklogisch voraus, dass vorher ein fester Termin vereinbart worden ist."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 14:49 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 18:06
Beiträge: 10059
Wohnort: Berlin
Syd26 hat geschrieben:
Tobias__21 hat geschrieben:
Hier das BAG hinsichtlich eines RRef mit Untervollmacht (+)
https://www.jurion.de/urteile/bag/1990- ... zr-122_89/


Ich hab die Entscheidung jetzt nicht gelesen. Das dürfte doch nur für den Stationsreferendar gelten, der dem RA zugewiesen ist, oder?

Edit: Schau mal hier: http://www.rak-muenchen.de/fileadmin/do ... 20RRef.pdf

Jupp, nur für Stationsreferendare.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Zippocat


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite