Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. März 2018, 20:45 
Newbie
Newbie

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 20:36
Beiträge: 1
Guten Tag!
Zuersteinmal weiß ich nicht ob ich die Frage überhaupt im richtigen Forenbereich gestellt habe. Bin gerade neu hier. Studiere leider auch kein Jura bin aber interessiert.
Durch eine Diskussion mit meinem Kollegen (Jura Student 2. Semester) kam die Frage auf, ob man die Tätigkeit eines Drogenbosses als Beruf ansehen kann. Ich habe versucht zu argumentieren, dass es ja viele Paralleleln zum Einzelkauf aufweißt. An und Verkauf, Preis Kalkulation Kundenbindung etc. Er vertritt jedoch die Meinung, dass alles was gemeinschaftschädlich ist, direkt kein Beruf mehr sein kann und gemeinschaftlich ist was laut seiner Aussage "was vom Gesetzgeber verboten wurde aber trotzdem getan wird." Tja. Jetzt ist die Frage gibt es noch Argumente, Gesetzte, die meine Meinung unterstützen oder hat er einfach Recht?

Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 10:43 
Power User
Power User

Registriert: Montag 10. März 2014, 08:03
Beiträge: 628
Kommt immer auf den Kontext an. Als Beruf kann man vieles definieren. Geht es aber zB darum, ob ein durch Art. 12 GG geschützter Beruf vorliegt, so darf er nach der herrschenden Meinung nicht evident und schlechthin sozial- und gemeinschaftsschädlich sein. Für letzteres ist der Drogendealer Lehrbeispiel, für den Drogenboss gilt das erst recht. Die Schwelle beginnt aber nicht schon mit dem gesetzlichen Verbot der Tätigkeit (so eindeutig das BVerfG).

_________________
"Die Rezeptur für's Examen ist ganz einfach: 30% Vorbereitung, 20% Glück und 50% geiler Typ."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 15:19 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Dienstag 29. März 2011, 14:44
Beiträge: 129
Natürlich kann man "Drogenboss" an und für sich als Beruf definieren, aber die Frage ist, ob dies auch rechtlich anerkannt wird:

Wirksame Verträge kann der "Drogenboss" mit dem Drogenverkauf gem. §§ 134 ff. BGB nicht schließen.

Steuerlich anmelden kann er sein Gewerbe auch nicht.

Strafbar macht sich der "Drogenboss" in Ausübung seines Geschäft nach dem StGB permanent.

Geschützt als Beruf iSv Art. 12 des Grundgesetzes ist die Tätigkeit auch nicht.

Steuern, Renten- und Sozialversicherungbeiträge etc. kann der "Drogenboss" bezogen auf seine Tätigkeit und die seiner "Mitarbeiter" auch nicht abführen.

Rechtlich betrachtet handelt es sich also nicht um einen Beruf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 15:22 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10365
Calipso hat geschrieben:
Steuerlich anmelden kann er sein Gewerbe auch nicht.


Auf § 40 Abgabenordnung wird hingewiesen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. April 2018, 15:23 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Dienstag 29. März 2011, 14:44
Beiträge: 129
Tibor hat geschrieben:
Calipso hat geschrieben:
Steuerlich anmelden kann er sein Gewerbe auch nicht.


Auf § 40 Abgabenordnung wird hingewiesen.


Haha, ok.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: i live in tokyo, Kasimir


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite