Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 27. April 2017, 15:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 14:14 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 21:05
Beiträge: 6
Liebe Forumsmitglieder,

ich wäre euch dankbar, für eine Einschätzung zu folgendem Sachverhalt:

Mir liegt ein Job-Angebot einer Kanzlei im europäischen Ausland für den Bereich Banking/Finance vor. Die Abteilung berät Banken bezgl Transaktionen, Litigation und insbesondere auch zu aufsichtsrechtlichen Themen nach lokalem Recht.
Wie schätzt ihr meine Chancen ein, nach 3,4 Jahren wieder nach Deutschland zu wechseln(inhouse oder Kanzlei)? Kann man sagen, dass insbesondere der bankenaufsichtsrechtliche Bereich so stark international bzw. europarechtlich geprägt ist, dass Berufserfahrung im Ausland „relevant“ ist für deutsche Arbeitgeber?
Da ich in dem Bereich Anfänger bin, kann ich überhaupt nicht einschätzen, inwiefern etwa das KWG auf internationalen/europarechtlichen Normen beruht.

Vielen Dank für eure Einschätzung.

Willi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 15:16 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2693
Präzisier mal bitte "europäisches Ausland". London oder ein anderer Standort? Das ist mE ziemlich entscheidend für die Antwort auf deine Frage.

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 15:17 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7889
Jepp. Luxembourg wäre sicherlich der inländischen Karriere förderlicher, als 3-4 Jahre in Athen ;-)

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 15:46 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 21:05
Beiträge: 6
Es geht um einen Job in Luxemburg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 16:01 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2693
Ok, dazu kann ich nicht viel sagen. Luxemburg erscheint mir allerdings schon recht speziell; wahrscheinlich sehr steuerrechtlich getrieben. Keine Ahnung ob und wie gut man danach in Deutschland unterkommt. Gibt es außer CC noch andere GKen mit einem Büro in Luxemburg?

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 16:12 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7889
arendt.com bspw; eine Tätigkeit in Lux im Aufsichtsrecht ist eher förderlich als nachteilig.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Juni 2015, 16:37 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 21:05
Beiträge: 6
Vielen Dank für eure prompten Rückmeldungen. Das geht ja wirklich sehr schnell hier!
Gibt einige internationale Kanzleien dort : CC, AO, CMS, etc.
Größte Marktanteile haben aber die lokalen, unabhängigen Firmen wie Bonn/Steichen und vor allem, wie schon genannt Arendt u. Medernach.
@Tibor: Bist du in dem Bereich tätig oder woher hast du deine Kenntnis?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Juli 2016, 00:03 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 8. November 2005, 22:24
Beiträge: 2416
Sehe eine 3-4 jährige Tätigkeit als Volljurist bzw. RA? im Ausland als eher förderlich, denn hinderlich für die Karriere an. Irgendwie musst Du Dich ja von den anderen 100 Bewerbern mit ihren 08/15 Lebensläufen abgrenzen. Nebenbei dürften die Sprachkenntnisse doch auch ein Bonbon sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Aquila, arlovski, Jeweli, OJ1988


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite