Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 00:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 13:52 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 12:56
Beiträge: 115
Moin Leute ich kümmere mich jetzt mal so langsam um Informationsgewinn bezüglich des Refs (Aktueller Kenntnisstand ca 2%) und frage mich da insbesondere, wie das mit dem Urlaub aussieht. Dass es welchen gibt und man z.B. in der Einführungswoche keinen nehmen darf, habe ich schon rausgefunden. Ich frage mich nun aber: Wenn ich Urlaub nehme, gibt es dafür (Wie bei Lehramts Referendaren da einfach in den Schulferien frei nehmen können/müssen) feste Zeiten, in denen sowieso alles zu ist, bzw die im Ausbildungsplan vorgesehen sind? Oder kann man da (mit Ausnahme einiger Einschränkungen) völlig frei wählen? Letzteres würde ja bedeuten, dass man in Kauf nehmen muss, wichtige AG Stunden oder praktische Ausbildungszeit zu verpassen. Stelle mir das gerade bei den kürzeren Stationen problematisch vor, wenn man dort die Hälfte der Zeit (die ja sicher sehr lehrreich sein kann) wegen Urlaubs verpasst?! Oder verlängert sich die Station dann einfach um 2 Wochen wenn ich 2 Wochen Urlaub nehme? Das würde dann ja allerdings dazu führen, dass der ganze Zeitplan durcheinander gerät und Referendare mit denen ich zusammen angefangen hab dann schon bei der Staatsanwaltschaft sind und die Strafrecht AG besuchen, während ich noch am Zivilgericht hänge?!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen O:)
Vielen Dank schon mal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 14:00 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2895
Deine Stationen verlängern sich durch Urlaub nicht, den nimmst du einfach. Bei längeren Urlauben wirst du sicherlich ein, zwei AG-Termine verpassen, das ist aber halb so wild. Auch den Lerneffekt durch die Stationsarbeit würde ich nicht überbewerten. Ob du jetzt bspw. statt 7 nur 5 Zivilurteile schreibst, weil du mal 3 Wochen weg bist, halte ich für verschmerzbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 14:04 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9226
Im Zweifel ist der Urlaub im ersten Jahr in der Strafstation und im zweiten Jahr rund um das schriftliche Examen sinnvoll investiert.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 14:23 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2895
Ja, das wäre noch zu erwähnen: In der Strafstation sind sie da oft etwas strenger, was Urlaub angeht (wg. Sitzungsvertretung).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 17:29 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 29. Januar 2008, 22:53
Beiträge: 325
Hallo,

Urlaub in den Stationen ist völlig üblich. Wenn ich im Dezember/Januar hier Referendare habe, sehe ich diese oft quasi gar nicht, weil da schon fast ein Monat für Weihnachten etc. drauf geht. Im übrigen darfst du dir die Stationsausbildung aber auch nicht übermäßig zeitintensiv vorstellen. Hier üblich ist: Kennenlernen, Akte mitnehmen, 1-2 Gerichtstermine oder Sitzungen, praktische Arbeit abgeben, Abschlussbesprechung mit Besprechung praktischer Arbeit. Wir hätten hier noch nicht mal einen Arbeitsplatz vor Ort für einen Referendar.

In den Stationen beim Anwalt ist die Häufigkeit des Erscheinens auch Verhandlungssache.

Liebe Grüße

lucyyy

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Freitag 4. März 2016, 17:41 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 13042
M. W. n. gibt es bei den kürzeren Stationen durchaus ein Limit, wieviel Urlaub bewilligt wird, d. h. man kann nicht den gesamten Jahresurlaub in der Straf- oder Verwaltungsstation nehmen. Und natürlich gibt es normalerweise keinen Urlaub während der Einführungslehrgänge und wiederholt allein am AG-Tag.

Ansonsten macht es Sinn, sich zu überlegen, welche Stationen man sich tatsächlich genauer anschauen möchte und wann man lieber etwas mehr Urlaub macht. Gerade, wenn auch noch der Ausbilder Urlaub macht, bleibt von der Station mitunter nicht mehr wahnsinnig viel übrig.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Samstag 5. März 2016, 00:18 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 5125
Hier (HH) gilt idR: Kein Urlaub während den AGs (sind aber Blocks) und maximal 1 Woche pro Stationsmonat. Das heißt in ner 3 Monatsstation dürfen max 3 Wochen Urlaub genommen werden.

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:11 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 12:56
Beiträge: 115
Danke für die vielen hilfreichen Antworten : )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 21:33 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 19. April 2016, 16:15
Beiträge: 27
Tibor hat geschrieben:
Im Zweifel ist der Urlaub im ersten Jahr in der Strafstation und im zweiten Jahr rund um das schriftliche Examen sinnvoll investiert.

Wieso ausgerechnet in der Strafstation?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 21:58 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9226
Weil ich Strafrecht am langweiligsten fand/finde.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 22:19 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 19. April 2016, 16:15
Beiträge: 27
Die Strafstation hat mir am besten gefallen.

Wenn man nicht gerade verreisen will, braucht man während des Refs eigentlich keinen Urlaub. Zeit hat man auch so. Am Ende hatte ich noch 40-50 Urlaubstage offen :-w


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urlaub im Ref
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Mai 2016, 08:12 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 5. September 2010, 11:31
Beiträge: 2265
cad hat geschrieben:
Die Strafstation hat mir am besten gefallen.

Wenn man nicht gerade verreisen will, braucht man während des Refs eigentlich keinen Urlaub. Zeit hat man auch so. Am Ende hatte ich noch 40-50 Urlaubstage offen :-w


Ja man hat schon Zeit, aber ich würde die Tage schon weitestgehend ausschöpfen. Jahreswechsel, richtiger Urlaub, unliebsame Station kürzen. Wenn man sich einen vernünftigen Ausbilder sucht, braucht man rund ums Examen jedenfalls keine Tage nehmen, da man sowieso freigestellt wird.

Bei uns hieß es auch in der Strafstation gibt es keinen Urlaub, was natürlich Quatsch war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Liz, ralthor, UltimaSpes


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite