Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 08:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1515 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 19:32 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Tobias__21 hat geschrieben:
btw. Willst Du einen Prütting kaufen, HKP? Ich hab u.a. auch Göhler und Eisenberg auf Lager.


Einen Heisenberg würde ich nehmen. :)


Ich kenne nur Werner Heisenberg.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 19:35 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3680
https://www.urban-drinks.de/en/heisenbe ... .html?av=1

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. September 2017, 19:37 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Und ich habe ein Alkoholproblem.... :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 22. September 2017, 21:52 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Verklagt man in der Praxis eigentlich auch Halter, Fahrer und Versicherung als Streitgenossen? Das ist doch einigermaßen gefährlich wenn man unterliegt, was die Kosten angeht. Und meistens kriegt man doch eh nie seine 100%, sondern eine andere Quote. Da würde es doch eigentlich Sinn machen, direkt die Versicherung zu verklagen. Das läuft doch auch in der Regel so, dass sich die Versicherungen der Halter / Fahrer untereinander streiten, oder? Wenn man mal von einem Unfall mit zwei KfZ ausgeht, ohne Personenschäden. In den Versicherungsverträgen sind ja auch immer Abtretungsklauseln drin.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 16:58 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:16 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2877
Tobias__21 hat geschrieben:
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?


Weder noch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:28 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Ich frage, weil ich neulich unter einer Klausur drunter stehen hatte, dass ich einen anderen Anspruch noch hätte im Hilfsgutachten ansprechen sollen.

§ 823 würde ja nur relevant werden, wenn Haftungsgrenzen überschritten sind (was ja fast nie der Fall sein wird). Aber man könnte noch kurz was zur Verschuldenshaftung / Gefährdungshaftung schreiben

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:28 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 1. August 2017, 18:06
Beiträge: 30
Tobias__21 hat geschrieben:
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?


Wenn du dir sonst eindeutig Probleme abschneidest: Sprich es im Hilfsgutachten an (wobei du dann vielleicht an der richtigen Stelle einfach diese Probleme nicht erkannt hast. Selbst dann, besser im §823 als gar nicht).

Andernfalls allenfalls den Satz: "Daneben ergibt sich der ANspruch auch aus § 823 BGB" oder so ähnlich.

_________________
"Das Glück ist mit den Tüchtigen" ~ aus Dr. House, Staffel 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. September 2017, 17:36 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Salisa hat geschrieben:
Tobias__21 hat geschrieben:
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?



Andernfalls allenfalls den Satz: "Daneben ergibt sich der ANspruch auch aus § 823 BGB" oder so ähnlich.


Das wäre ein Verstoß gegen § 313 ZPO, wenn ich das so in die Entscheidungsgründe schreibe.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 08:16 
Power User
Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Beiträge: 659
Tobias__21 hat geschrieben:
Salisa hat geschrieben:
Tobias__21 hat geschrieben:
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?



Andernfalls allenfalls den Satz: "Daneben ergibt sich der ANspruch auch aus § 823 BGB" oder so ähnlich.


Das wäre ein Verstoß gegen § 313 ZPO, wenn ich das so in die Entscheidungsgründe schreibe.


str.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 08:48 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 1. August 2017, 18:06
Beiträge: 30
Tobias__21 hat geschrieben:
Salisa hat geschrieben:
Tobias__21 hat geschrieben:
Sollte ich bei einer Vekehrsunfallklausur auch was zu den § 823ff. BGB sagen, wenn ich mein stattgebendes Urteil auf § 7 StVG stütze? Im Urteil selbst würde das ja gegen § 313 III ZPO verstoßen. Sollte ich das dann ins Hilfsgutachten packen, oder ist das übertrieben?



Andernfalls allenfalls den Satz: "Daneben ergibt sich der ANspruch auch aus § 823 BGB" oder so ähnlich.


Das wäre ein Verstoß gegen § 313 ZPO, wenn ich das so in die Entscheidungsgründe schreibe.


1. Beachte das "allenfalls".

2. Es geht hier um eine Klausur. Ja, die sollen praxistauglich sein und alles. Dennoch ist es eine Klausur. Mein Vorschlag folgt dem Rat meines Ausbildungsleiter (der diesen Job schon ewig macht) und ich bin damit ganz gut gefahren.

3. Siehe Kommentar von sai.

4. Wenn du von deinem Korrektor aufgefordert wurdest weiteres im Hilfsgutachten zu prüfen und der Bearbeitervermerk das ebenso anmerkt, dann tu es doch auch. Muss ja nicht lang werden und wenn unproblematisch, reicht mE der oben von mir erwähnte Satz.
Gerade in Verkehrsrechtsklausuren hatte ich immer das (durch Erfahrung bestätigte) Gefühl, dass die Kenntnis der unterschiedlichen Normen und Beweislasten erkannt und genannt werden sollen.

_________________
"Das Glück ist mit den Tüchtigen" ~ aus Dr. House, Staffel 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 17:01 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9024
Tobias, bitte ab sofort Praxisfälle in FadP posten. Bitte auch allgemeine Ref-Fragen in neuen Threads mit sinnvoller Überschrift starten und diesen Thread hier ausklingen lassen. Danke.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 22:22 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 05:28
Beiträge: 339
Tobias__21 hat geschrieben:
Verklagt man in der Praxis eigentlich auch Halter, Fahrer und Versicherung als Streitgenossen?


Das kommt darauf an. :D

Bei unstreitigem Sachverhalt sehe ich keinen Sinn darin, die Naturalparteien zu behelligen, solange die Versicherung solvent ist.

Bei streitigem Sachverhalt kann auch die Klage gegen Fahrer und Halter sinnvoll sein, sofern man diese als Zeugen ausschalten will.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. September 2017, 15:40 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 16:12
Beiträge: 388
Liebe alle (Ara?! :D ),

wenn ich in Hamburg in einer (vorzugsweise juristischen) Uni-Bibliothek während des Refs lernen und evtl. auch Bücher ausleihen möchte, benötige ich ja wohl einen Bibliotheksausweis. Dieser kostet laut Homepage für "Externe" (=i.W. Nicht-Studis) 20 €/Jahr. Muss ich mir diesen besorgen oder gibt es Alternativen?

Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. September 2017, 16:46 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. August 2010, 23:30
Beiträge: 4636
Wenn du einmal freiwillig mit dem Kopf gegen die Wand läufst schicke ich dir 20 €.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1515 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 96, 97, 98, 99, 100, 101  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: JRG


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite