Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Februar 2018, 06:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:38 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:34
Beiträge: 4
Hallo Leute,
ich bin neu ins Ref gestartet und mir fehlt noch die Wahlstation.

Ich interessiere mich für das Finanzgericht, da ich bereits Erfahrungen mit Steuerrecht in einer WPG sammeln konnte.

Das Problem dabei ist jedoch, dass ich dort größtenteils Umsatzsteuer und Gemeinnützigkeit behandle, die anderen Bereiche also kaum.

Daher Frage 1: genügt das als Vorwissen für das FG überhaupt? Im Studium selbst hatten wir nichts mit Steuern leider.

Frage 2: Die mündliche Prüfung orientiert sich ja nach der Wahlstation.
Ich fürchte, dass ich wegen der mangelnden Kenntnisse, dann überfordert sein werde.
Wie tief wird in die Materie eingegangen?
Sollte man lieber eine "leichtere" Wahlstation nehmen, wo man sich sicher ist, dass man mehr Grundwissen hat?

LG Jpg240


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:55 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9837
jpg240 hat geschrieben:
Frage 2: Die mündliche Prüfung orientiert sich ja nach der Wahlstation.


Welches Bundesland?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:06 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:34
Beiträge: 4
Niedersachsen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:24 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9837
Ok. Ich verstehe nicht, warum du nicht mal selbst ins JAG/JAO schaust. Es geht so einfach:

§ 9 Abs. 2, 2. Teilsatz NdsJAG " die mündlichen Leistungen beziehen sich auf die gesamte Ausbildung unter besonderer Berücksichtigung der Wahlstation."

und § 29 Abs. 1 Nr. 3 JAO
3. Wahlbereich „Wirtschaftsrecht und Finanzrecht“ mit den Ausbildungsstellen ...

und

§ 39 JAO:
(2) 1Die Akten, die dem Vortrag zugrunde liegen, beziehen sich auf den vom Prüfling gewählten Wahlbereich. 2Ist ein Wahlbereich nach § 29 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 3 oder 4 gewählt, so kann die Referendarin oder der Referendar spätestens zwei Monate vor Ende der Wahlstation gegenüber dem Landesjustizprüfungsamt erklären, welchem Teilbereich der Vortrag zu entnehmen ist.

--> ich verstehe das so, dass du mit der Wahlstation also nur auf den Wahlbereich (hier Nr. 3) festgelegt bist, nicht aber auf den Prüfungsinhalt Steuerrecht, weil unter Nr. 3 noch deutlich mehr fällt.

Frage ans JPA?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:41 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:34
Beiträge: 4
Hallo
Vielen Dank für deine Antwort.

Die Gesetze und die Möglichkeit der Einschränkung kenne ich.

Nichtsdestotrotz muss ich mich ja für ein finanz rechtliches Gebiet entscheiden.

Selbst wenn ich Grundlagen in diesem Bereich habe (zb Umsatzsteuer), heißt das ja nicht, dass ich alles darüber weiß.

Ich wollte daher eher wissen, wie das in der Prüfung dann tatsächlich abläuft.
Muss man Angst haben, dass detaillierte Fragen zu diesem Gebiet gestellt werden?
Nur durch die Ausbildung in der Wahlstation selbst, wird man ja niemals genügend materielle Recht lernen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:46 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9837
Ich verstehe die JAO so, dass sich der Wahlbereich nur (!) auf den Aktenvortrag auswirkt.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:51 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 12:34
Beiträge: 4
Ja, das verstehe ich auch so.

Aber wenn ich nun einen Aktenvortrag zb im Bereich Umsatzsteuer halte, können doch auch nateriell-rechtliche Nachfragen zu diesem Bereich kommen, oder?
Und da bin ich mir unsicher, wie viel Detailwissen so erfordert wird.

Mir macht dieser Bereich zwar Spaß, ich möchte deshalb aber nicht eine schlechtere Note riskieren, als wenn ich zb zu einem Zivilgericht gehe für die Station.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 13:55 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9837
Gut, da wirst du nicht umhin kommen beim JPA nachzufragen; in Berlin/Brandenburg ist das Thema eingegrenzter, weil hier nur "Einkommensteuer- und Bilanzrecht" Gegenstand des Vortrags sein kann. Ggf. wäre es sinnvoll sich an die üblichen Lieferanten von "Prüfungsprotokollen" zu wenden und zu gucken, ob es Berichte von Prüflingen gibt, die diesen Wahlfachbereich im AV hatten.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 18:16 
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 16:03
Beiträge: 154
Wenn man Angst vor etwaigen Nachfragen zum Rechtsgebiet des Vortrags hat, wie löst man dann den Aktenvortrag vernünftig? :-k

Gibt es für Niedersachsen keine Statistik, wie viele Kandidaten im Steuerrecht geprüft werden und wie die Noten ausfallen? Dann könntest Du ja abschätzen, ob es sich lohnt oder ob ggf nur absolute Nerds Steuerrecht nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Quantensprung


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite