Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

!!! Vor dem Schreiben die Foren-Regeln LESEN !!!

Wir werden heute, Montag 21., das Upgrade nochmal versuchen, wofür das Forum gegen 13:30 wieder für ca. 24 Std. offline gehen wird.

 

Aktuelle Zeit: Montag 21. Mai 2018, 12:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 16:05 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14765
Kasimir hat geschrieben:
Warum sollte man sich von den Noten der Mitprüflinge beinflussen lassen. Ich hatte in beiden Examina jeweils mit Abstand die meisten Vorpunkte meiner Prüfungsgruppe, was aber völlig egal war.

Im Referendarexamen waren wir auch sehr deutlich voneinander entfernt, etwa 9 Notenpunkte iirc. Es hat für drei gut funktioniert, die Dame mit den geringsten Vorpunkten ist dann leider doch nicht durchgekommen mit etwa 3,8 am Ende. Das kann aber auch anders laufen - hatte mir zwei Prüfungen vorab angesehen. Auch dort jeweils ein großer Abstand und ein nicht sonderlch erfahrenes Prüferpanel. Da ging nach oben leider kaum etwas, weil sehr viel Zeit im schwachen bis mittleren Prüfungsniveau gebraucht wurde und dann ganz wenig Zeit für eine Reise nach oben blieb. Ich hätte mich an der Stelle der beiden Besten in den jeweiligen Prüfungen auch schwer getan, da beide stellenweise eine lange Zeit gar nicht drankamen und dann plötzlich in den letzten zwei, drei Minuten der Fachrunde ad hoc mit Fragen konfrontiert wurden, die mit der vorherigen Prüfung wenig bis gar nichts zu tun hatten.

Es kann also passieren, dass man sich nicht beeinflussen lässt, sondern beeinflusst wird.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 16:13 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 8460
Ja, die Prüfer darf man natürlich auch nicht vernachlässigen. Bei uns war es eine erfahrene Kommission. Aber irgendwann ist nach oben hin auch Schluss. Ich bin im Strafrecht mit 9 gekommen und bekam 14 (oder 15, weiss es nicht mehr genau), obwohl es 18 hätten sein müssen, da die Antworten alle perfekt waren (waren sie wirklich). Aber es ist ja auch klar, dass ich bei den Vorpunkten keine 18 kriegen werde, da sich die Prüfer ja auch daran orientieren. Ein Kandidat hat sich im Strafrecht nicht verbessert, der hat die Vornote (7 Punkte, glaube ich) gehalten. Der Prüfer hat ihn zweimal falsch erwischt und dann war der Ofen eben aus. Wenigstens wurde er nicht schlechter bewertet. Aber da könnten wir jetzt lange diskutieren über Sinn und Unsinn der mündlichen Prüfung. M.E. sollte man einfach seinen Stiefel machen. Auf sich schauen, ohne die anderen irgendwie reinzureiten. Am Ende liegt es so oder so nicht in der eigenen Hand.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 17:40 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Beiträge: 960
Tobias__21 hat geschrieben:
Auf sich schauen, ohne die anderen irgendwie reinzureiten.


Das ist ein Punkt, den ich gar nicht mal so unwichtig finde. Wir hatten bei uns zwei - auch tatsächlich ausgesprochen unsympathische - Leute im Semester, die in der Mündlichen beide runtergeprüft wurden, weil sie anderen die Fragen "weggenommen" haben. Zwei Bekannte von mir waren jeweils mit in den Prüfungsgruppen und haben hinterher erzählt, dass die Kommission die Benotung der beiden ausdrücklich auch mit dem mangelhaften Sozialverhalten begründet hat (richtig so!).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:00 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 8460
Tja, manche Leute verdienen es einfach nicht anders :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:16 
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 17:03
Beiträge: 393
Natürlich ist es unklug, sich in der mündlichen Prüfung auf Kosten anderer profilieren zu wollen und ihnen gegenüber gar ein unsoziales Verhalten an den Tag zu legen. Darum geht es m. E. bei der Kenntnis der Vornoten auch gar nicht. Aber vor dem Hintergrund der Vornoten und Vorgeschichten (Verbesserungsversuch, Wiederholungsversuch, deutliches besseres erstes Examen usw.), war die Analyse ("Wo stehe ich gerade?") innerhalb der mündlichen Prüfung deutlich einfacher (bloße Bestätigung der vorherigen Hypothesen) und das Prüferverhalten transparent. Und ich kenne mich: Am Prüfungstag selbst hätten mich die ganzen Infos, die ich vorher hatte, ggf unnötig wuschig gemacht - so konnte ich mich ganz tiefenentspannt auf das Wesentliche konzentrieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:31 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 8460
Woher hättest Du die Infos am Prüfungstag denn bekommen? Die Prüfer sprechen doch die Noten nicht im Vorfeld an, oder doch? War bei mir im ersten Examen jedenfalls nicht so. Und mir scheint es auch so, als würden die Referendare eigentlich nicht über ihre Noten sprechen. Ich weiß lediglich von einem Kollegen aus meiner AG seiner Note. Ich würde die Noten meiner Mitprüflinge auch ehrlich gesagt gar nicht wissen wollen, das würde mich wuschig machen., weil ich dann wohl immer grübeln würde, ob ich jetzt gerade eine schwere Frage gestellt bekommen habe, weil alle anderen schlechter sind, oder eine leichtere Frage, weil ich der schlechteste in der Gruppe bin. Aber da ist ja wohl jeder unterschiedlich.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:34 
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 17:03
Beiträge: 393
@Tobias_21: Jedenfalls zwei Mitprüflinge waren so gesprächig, das hätte ich auf jeden Fall erfahren. Und auch sonst spricht man doch im Verlaufe des gesamten Tages miteinander? :-k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:38 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 8460
Liz hat geschrieben:
@Tobias_21: Jedenfalls zwei Mitprüflinge waren so gesprächig, das hätte ich auf jeden Fall erfahren. Und auch sonst spricht man doch im Verlaufe des gesamten Tages miteinander? :-k


Hmmm, also ich habe bis jetzt wirklich keinen einzig gesprächigen Referendaren erlebt, was die Note angeht. Auch nicht in den Zusatzqualifikationskursen, wo man auch andere ausserhalb der eigenen AG kennenlernt. Mir scheint eher, als würde man die Note hüten wie ein Augapfel :) So nach dem Motto: "Über Prädikat spricht man nicht, man hat es". Wenn es irgend möglich ist, würde ich mich auch in den Pausen von der Gruppe entfernen und für mich sein. Ich kann das eigentlich nicht haben während einer laufenden Prüfung Small Talk zu halten. Bin da lieber für mich. Danach gerne :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:50 
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 17:03
Beiträge: 393
Ich frage mich auch warum, aber mir erzählen die Leute sowas häufiger. Aber grds. hast Du natürlich recht, es wird grds. wahnsinnig wenig über Noten gesprochen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 18:53 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 8460
Liz hat geschrieben:
Ich frage mich auch warum, aber mir erzählen die Leute sowas häufiger. Aber grds. hast Du natürlich recht, es wird grds. wahnsinnig wenig über Noten gesprochen.


Vielleicht bist Du ein sehr vertrauenserweckender Mensch, mit dem man sich gerne unterhält ;) Ich persönlich würde auch eher mit Frauen über meine Note sprechen, wenn ich es mir aussuchen könnte. Bei Männern ist doch immer etwas Alphatier und Schw......vergleich Gehabe mit im Spiel und man wird eher nur an Hand der Note beurteilt. Frauen sind da entspannter, meine ich jedenfalls. Keine Ahnung obs stimmt :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 20:27 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 10553
Liz hat geschrieben:
Ich frage mich auch warum, aber mir erzählen die Leute sowas häufiger. Aber grds. hast Du natürlich recht, es wird grds. wahnsinnig wenig über Noten gesprochen.


Klar, du bist ja auch vertrauensvoll ;-)

Ich hab das in beiden Examen wie folgt gehalten: „Nun mal Butter bei die Fische; wie lief euer Schriftliches? Ich hab x,x bekommen.“ Daraufhin haben sich alle offenbart, selbst die mit eher lausigen Vornoten. Ob die Angaben wahrheitsgemäß waren, konnte man natürlich nicht prüfen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Enkidu, Jeweli


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite