Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 05:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 18:42 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
Hallo zusammen,

ich habe einen Fall, wo A und B in Mittäterschaft 315c verwirklicht
haben, aber einer von ihnen (B) hat in 315c noch eine andere Nummer verwirklicht,
als beide gemeinsam.
Soll ich ihn jetzt getrennt nochmal prüfen oder das irgendwie einbauen.. ?
Und wenn ich das getrennt prüfe, dann wiederhole ich ja fast alles, weil die Gefährdung von Leib /Leben ja die
gleiche ist ..
ich bin durcheinander :(


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 19:59 
Newbie
Newbie

Registriert: Freitag 21. April 2017, 22:48
Beiträge: 9
315c in Mittäterschaft? Das ist ja schon eher ungewöhnlich. Ich würde den, der mehr verwirklicht zuerst, also allein, prüfen und danach den zweiten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:07 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
aber es ist ein straßenrennen, das gemeinsam beschlossen wurde. dh sie machen alles gemeinsam, da wäre eine getrennte prüfung doch verkehrt oder nicht ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Oktober 2017, 23:21 
Newbie
Newbie

Registriert: Dienstag 5. Januar 2016, 01:00
Beiträge: 4
Soweit ich mich erinnere sind § 315 c und § 315 b stgb eigenhändige Delikte, weswegen eine Zurechnung des Tatbeitrages durch Mittäterschaft und oder mittelbarer Täterschaft nicht möglich ist.
Würde das an deiner Stelle noch einmal in einem BT Buch, skript,internet etc,.. nachlesen.
MfG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 13. Oktober 2017, 10:09 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
ich habe aber ein urteil von LG Berlin gefunden, indem man § 315c in mittäterschaft verurteilt hat. darf ich das dann in der HA trotzdem so machen ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 13. Oktober 2017, 10:13 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9010
Keine Hausarbeitenbesprechung.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite