Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:17 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 14:44
Beiträge: 89
Hallo,
ich schreibe momentan meine Seminararbeit im Schwerpunkt und habe eine Frage zur Zitierweise:

Und zwar habe ich einen sehr guten Aufsatz gefunden. An diesem Aufsatz habe ich mich auch bei der Ausarbeitung der Seminararbeit "entlang gehangelt" und viele der Gedanken des Autors übernommen. Wörtliche Zitate (insgesamt 3) habe ich immer in Anführungszeichen gesetzt, andere Passagen habe ich umformuliert und entsprechend mit einer Fußnote versehen.
Insgesamt gleicht ein Gliederungspunkt meiner Seminararbeit aber inhaltlich ganz den Ausführungen des zitierten Aufsatzes, lediglich in umformulierter Weise (sozusagen die wichtigsten Punkte des Aufsatzes in anderen Worten).

Darf ich das so machen?

In anderen Seminararbeiten habe ich das öfters auch so gemacht (und habe von Kommilitonen gehört, dass sie es auch so machen) und es wurde nie bemängelt, aber bei der Schwerpunktseminararbeit möchte ich mich einfach noch mal absichern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:41 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 4009
Wenn du alles umformuliert und kenntlich gemacht hast, ist es jedenfalls insofern kein Verstoß gegen die wissenschaftliche Redlichkeit.

Auf der Grundlage deiner abstrakten Schilderung kann man freilich nicht sagen, ob der Arbeit nicht im Übrigen die wissenschaftliche Eigenständigkeit fehlt, weil du im Grunde nur eine andere Arbeit paraphrasiert hast (was sich dann anderweitig bei der Bewertung bemerkbar machen kann).

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 15:47 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2638
Wohnort: Südwestdeutschland
Rookieoftheyear hat geschrieben:
Und zwar habe ich einen sehr guten Aufsatz gefunden. An diesem Aufsatz habe ich mich auch bei der Ausarbeitung der Seminararbeit "entlang gehangelt" und viele der Gedanken des Autors übernommen. Wörtliche Zitate (insgesamt 3) habe ich immer in Anführungszeichen gesetzt, andere Passagen habe ich umformuliert und entsprechend mit einer Fußnote versehen.
Insgesamt gleicht ein Gliederungspunkt meiner Seminararbeit aber inhaltlich ganz den Ausführungen des zitierten Aufsatzes, lediglich in umformulierter Weise (sozusagen die wichtigsten Punkte des Aufsatzes in anderen Worten).


Das Paraphrasieren einer anderen wissenschaftlichen Arbeit ist keine eigenständige wissenschaftliche Leistung, woraus folgt: machst Du kenntlich, dass im Prinzip jeder Satz, jeder Absatz nicht von Dir stammt, wird das zu einer Abwertung Deiner Arbeit führen; wird es nicht erkennbar, dass Du im Prinzip nur das abschreibst, was jemand anderes gedacht hat, dann plagiierst Du.

Es wäre daher empfehlenswert, eine eigenständige wissenschaftliche Leistung zu erbringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 16:00 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 14:44
Beiträge: 89
thh hat geschrieben:
Rookieoftheyear hat geschrieben:
Und zwar habe ich einen sehr guten Aufsatz gefunden. An diesem Aufsatz habe ich mich auch bei der Ausarbeitung der Seminararbeit "entlang gehangelt" und viele der Gedanken des Autors übernommen. Wörtliche Zitate (insgesamt 3) habe ich immer in Anführungszeichen gesetzt, andere Passagen habe ich umformuliert und entsprechend mit einer Fußnote versehen.
Insgesamt gleicht ein Gliederungspunkt meiner Seminararbeit aber inhaltlich ganz den Ausführungen des zitierten Aufsatzes, lediglich in umformulierter Weise (sozusagen die wichtigsten Punkte des Aufsatzes in anderen Worten).


Das Paraphrasieren einer anderen wissenschaftlichen Arbeit ist keine eigenständige wissenschaftliche Leistung, woraus folgt: machst Du kenntlich, dass im Prinzip jeder Satz, jeder Absatz nicht von Dir stammt, wird das zu einer Abwertung Deiner Arbeit führen; wird es nicht erkennbar, dass Du im Prinzip nur das abschreibst, was jemand anderes gedacht hat, dann plagiierst Du.

Es wäre daher empfehlenswert, eine eigenständige wissenschaftliche Leistung zu erbringen.

Ich habe auch eigene Überlegungen mit einfließen lassen, der rote Faden in der Argumentation entstammt jedoch diesem Aufsatz. Aber dann werde ich diesen Teil wohl nochmal überarbeiten müssen.
Danke für eure Hilfe! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 20:57 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 4009
Meinerseits war das nur als Warnung gedacht. Wenn du lediglich das Grundmuster der Gedankenführung übernommen hast (das möglicherweise auch sehr naheliegend ist) sowie einige zentrale Argumente, kann das - bei entsprechender Kenntlichmachung - zulässig sein und muss auch nicht notwendigerweise bedeuten, dass die Arbeit nicht mehr als eigenständige wissenschaftliche Leistung gelten kann.

Oftmals orientieren sich ja auch die Verfasser von Aufsätzen/Kommentaren/Lehrbüchern am Gesetz und seinem Wortlaut, so dass die Grundstruktur von Texten sich ohne weiteres gleichen kann. Aber vorsichtig solltest du nach deinen Schilderungen auf jeden Fall sein, dass du dich nicht zu stark an dem besagten Aufsatz orientiert hast.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite