Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 190 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 2. Juni 2017, 14:15 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Montag 13. März 2017, 12:41
Beiträge: 18
Hallo!

Gehe in die Examenvorbereitung ohne Rep und meine Literaturauswahl sieht gerade so aus:
1. Zivilrecht
- zur Übersicht/Wiederholung: Medicus/Petersen: Bürgerliches Recht
- BGB AT: Bek'sches Examinatorium Grigoleit/Herresthal
- Schuldrecht AT: Prüfe dein Wissen Schuldrecht I Köhler / Lorenz + Brox/Walker: Allgemeines Schuldrecht (steht noch vom 3. Semester hier rum)
- Schuldrecht BT: für gesetzliche SV Schwarz/Wandt, für vertragliche SV Huber/Bach Examensrepetitorium (habe auch noch Brox/Walker: Besonderes Schuldrecht rumstehen und Fezer: Klausurenkurs zum Schuldrecht BT)
- Sachenrecht: Wolf/Wellenhofer: Sachenrecht + Neuner: Bek'sches Examinatorium

2. Strafrecht: Rengier AT + Joecks Studienkommentar (hab den auch schon ein Mal durchgearbeitet und Zusammenfassungen gemacht)

3. Ö-Recht
- Verfassungsrecht: Casebook Verfassungsrecht von Bumke/Voßkuhle
- Verwaltungsrecht: für den AT hab ich den Detterbeck, der ja auch ein bisschen Verwaltungsprozessrecht behandelt, außerdem den Klausurenkurs im Verwaltungsrecht von Peine; abgesehen davon siehts mau aus.

Was ich bräuchte wären ein paar Empfehlungen zu den Nebengebieten im Zivilrecht (etwas womit ich kurz und knackig durch Familienrecht, Erbrecht, ZPO, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht & Handelsrecht komme; für IPR braucht es erstmal nichts da ich damit im Schwerpunkt schon durch bin).
Außerdem frage ich mich, ob ich für Strafrecht noch ein Fall- und Repetitoriumsbuch dazunehmen sollte.
Was Ö-Recht angeht sieht man ja anhand der Liste dass ich da sowieso etwas verloren und ratlos bin, wäre super wenn ihr hierzu eure Must-haves raushaut! Was Verwaltungsrecht BT angeht am besten Bücher bei denen die Musik in BaWü spielt.

Wäre auch sonst dankbar wenn jemand mir eine grobe Einschätzung zu der Literaturauswahl geben könnte! Merciii


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Freitag 2. Juni 2017, 14:43 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3680
mimihd hat geschrieben:
Was ich bräuchte wären ein paar Empfehlungen zu den Nebengebieten im Zivilrecht (etwas womit ich kurz und knackig durch Familienrecht, Erbrecht, ZPO, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht & Handelsrecht komme; für IPR braucht es erstmal nichts da ich damit im Schwerpunkt schon durch bin).


Die Juriq-Skripten sind recht gut und in der Regel knapp gehalten. Schau sie dir mal an.

Zitat:
Außerdem frage ich mich, ob ich für Strafrecht noch ein Fall- und Repetitoriumsbuch dazunehmen sollte.


Ja. Und zwar Beulke, Klausurenkurs im Strafrecht III.

Zitat:
Was Ö-Recht angeht sieht man ja anhand der Liste dass ich da sowieso etwas verloren und ratlos bin, wäre super wenn ihr hierzu eure Must-haves raushaut! Was Verwaltungsrecht BT angeht am besten Bücher bei denen die Musik in BaWü spielt.


Du brauchst auf jeden Fall noch etwas zum Verwaltungsprozessrecht. Schau dir mal in einer Bibliothek den Hufen und den Schenke an. Allgemein kannst du dir auch mal den Frenz anschauen:

http://www.beck-shop.de/Frenz-Oeffentli ... t=17738246

Das Landesrecht von BW kenne ich nur eher entfernt, aber ich denke, damit kannst du wenig falsch machen:

http://www.beck-shop.de/Ennuschat-Ibler ... t=16436951

BTW: Europarecht nicht vollständig vergessen. :-w

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Juni 2017, 16:53 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Sonntag 20. April 2014, 11:22
Beiträge: 97
Für ZPO II (Zwangsvollstreckung) kann ich nur den Jauernig/Berger empfehlen. Mit dem kann man sich den ganzen Bums sehr strukturiert reintun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 5. Juni 2017, 10:09 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Montag 13. März 2017, 12:41
Beiträge: 18
Dankeschön :)

Stimmt, Europarecht #-o Hab den Herdegen im Regal stehen, der wirds wohl tun müssen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juni 2017, 08:56 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1188
Kann mir jemand ein gutes Fallbuch für Anfänger im Völkerrecht empfehlen?

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juni 2017, 09:49 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3680
Die Einschränkung "für Anfänger" ist natürlich gerade im Völkerrecht etwas schwierig. Aber das dürfte ganz gut passen:

http://www.beck-shop.de/von-Arnauld-Kla ... t=10431716

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juni 2017, 09:51 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1188
Zugegeben. Die Fälle sollten halt auf halbwegs angemessenem Niveau für Nebenfach-Studis sein. Danke! :)

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 01:10 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 00:26
Beiträge: 35
Welche Fallbücher könnt ihr für den großen Schein in Zivilrecht (Sachenrecht, Bereicherungsrecht, GoA, EBV, Deliktsrecht) empfehlen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 02:51 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 5743
Gut fand ich immer die Reihe "Die xx Probleme aus dem xxxx". Das sind zwar keine Fallbücher in dem Sinne, dass da komplette Klausursachverhalte behandelt werden, aber die Probleme werden gut dargestellt. Damit dürftest Du gut durch den Schein kommen.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 08:44 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Hat jemand eine Empfehlung für ein Skript/ ein knappes Lehrbuch für Rechtsgeschichte? Einer meiner Prüfer scheint Rechtsgeschichte zu lieben ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 190 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite