Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 11:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 16:00 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Stimmt :lmao: mit denen haben hier einige in den ersten Semestern versucht "Schritt zu halten" ... [-X

Gibt es wohl noch: http://www.fall-fallag.de/fallbuch_bgb_ ... cht_at.htm

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2016, 19:50 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6061
Ihr wollt jetzt aber nicht Braunschneider (musste ich googlen, da mir unbekannt) mit RS vergleichen?

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 14:41 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 20:32
Beiträge: 171
famulus hat geschrieben:
Am besten war eh der "Fall Fallag" ("war" i. S. v. "Ich hoffe, die Scheiße gibt's nicht mehr).


Was soll an denen schlecht sein? Sehr verständlich erklärt und anschauliche Demonstration des Gutachtenstils.

Dass die Bücher nicht für eine Hausarbeit oder generell für eine vertiefte juristische Auseinandersetzung reichen, ist klar, aber dafür sind sie auch nicht gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 19:39 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 22:14
Beiträge: 345
UltimaSpes hat geschrieben:
famulus hat geschrieben:
Am besten war eh der "Fall Fallag" ("war" i. S. v. "Ich hoffe, die Scheiße gibt's nicht mehr).


Was soll an denen schlecht sein? Sehr verständlich erklärt und anschauliche Demonstration des Gutachtenstils.

Dass die Bücher nicht für eine Hausarbeit oder generell für eine vertiefte juristische Auseinandersetzung reichen, ist klar, aber dafür sind sie auch nicht gemacht.


Ich fand sie auch gut. Umgekehrt kenne ich auch jemanden der sich zu fein dafür war und baden gegangen ist. Wenn man in den ersten Semestern brav in die Arbeitsgemeinschaften geht und das dort Gelernte vor und nach arbeitet, kann man die Bücher wahrscheinlich überspringen. Hat man aber anstelle dessen andere Dinge getan, sind die Bücher in der Tat ein tolles Mittel Schritt zu halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 21:12 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Schritt halten? Mit welchem Niveau?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2016, 21:42 
Power User
Power User

Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 22:14
Beiträge: 345
Tibor hat geschrieben:
Schritt halten? Mit welchem Niveau?


Mit dem Niveau derjenigen, die die ersten Semester nicht nur zum Feiern verwendet haben. Es gibt nicht wenige "Studenten", die im vierten Semester im wahrsten Sinne des Wortes überhaupt nichts wissen, aber trotzdem die kleinen Scheine / Abschlussklausuren bestehen wollen/müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 01:33 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 00:26
Beiträge: 35
Hat jemand Erfahrungen mit dem Alpmann Schmidt Skript Öffentliches Baurecht? Reicht dieses Skript als Vorbereitung für eine Hausarbeit oder Klausur aus, oder sollte man lieber ein spezielles Lehrbuch nehmen? Bzw reicht ein allgemeines Lehrbuch zum Öffentlichen Baurecht aus oder sollte man auf jeden Fall auf ein spezielles Lehrbuch aus dem Bundesland in welchem man studiert zurückgreifen?
Ein Hemmer Skript zum Öffentlichen Baurecht gibt es nicht, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 01:43 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Das AS-Skript ist recht gut. Es ist grundsätzlich nicht erforderlich, ein Lehrbuch gerade für das eigene Landesrecht zu nutzen. Es kann aber sinnvoll sein. Empfehlenswert ist im Übrigen auch das Lehrbuch von Stollmann.

Von Hemmer gibt es - je nach Bundesland - Skripten zum Öffentlichen Baurecht. Die wichtigsten Bundesländer (Bayern, NRW, BW, Hessen) sind - in recht aktueller Fassung - abgedeckt. Die Qualität schwankt bei den Hemmer-Skripten zum Landesrecht jedoch stark.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 13:22 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 00:52
Beiträge: 75
Für die normale Klausur in der Übung hab ich damals auch damit gelernt und finde, dass es eines der besten Skripten war, weil auch nicht zu kurz geraten und gut dargestellt, vor allem die Systematik des Baurechts. Es hat mir für 9 Punkte in der Klausur damals gereicht und hätte sogar viel besser laufen können. Ich nehm das auch für die Examensklausuren gerade und hab nichts neues gekauft dafür. Die einschlägigen Landesnormen sind hinten im Anhang für jedes Bundesland aufgeführt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 15:46 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 00:52
Beiträge: 75
Gibt es etwas, was ihr zur ZPO für die Examensvorbereitung unbedingt empfehlen würdet?

Bin für jeden Tipp dankbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 16:16 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Das Juriq-Skript ist recht gut, wenn auch manchmal etwas knapp:

http://www.beck-shop.de/Gleussner-Zivil ... t=14184163

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 17:09 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6061
jurOne hat geschrieben:
Gibt es etwas, was ihr zur ZPO für die Examensvorbereitung unbedingt empfehlen würdet?

Bin für jeden Tipp dankbar.


Piekenbrock / Kienle kann ich empfehlen.
http://www.beck-shop.de/Piekenbrock-Kie ... t=16432053

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 11:11 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 00:52
Beiträge: 75
Vielen Dank an euch beiden. Ich hab mich für das Examinatorium und für das Fallbuch von Assmann entschieden. Ich muss sagen, das Fallbuch finde ich super gut. Sehr verständlich und übersichtlich. Irgendwie hab ich Das Gefühl, es damit besser zu verstehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 18:17 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 3. Juli 2014, 22:56
Beiträge: 41
Haltet ihr es für sinnvoll, sich zur Vorbereitung auf ein Praktikum in einer GK eines dieser Praxishandbücher zu M&A durchzulesen oder sind die für einen Studenten zu kompliziert? Mir ist schon klar, dass ich bei aller Vorbereitung nicht wirklich konstruktiv mitarbeiten kann, aber ich möchte schon wissen, worum es geht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 6. Februar 2017, 19:21 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Übertrieben. Lies lieber auf der GK Website, surfe auf Juve und rollonfriday rum.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 216 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Kroate


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite