Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Januar 2018, 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 19:26 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Gibt auch was von Alpmann Schmidt. Methodik der Fallbearbeitung oder so. Zum Inhalt kann ich aber nichts sagen.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 19:27 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Dazu würde ich nicht raten, ich kenne das.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 19:29 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 18:42
Beiträge: 176
Zitat:
Möllers, Juristische Arbeitstechnik und wissenschaftliches Arbeiten, 8. Aufl 2016 und

Mann, Einführung in die juristische Arbeitstechnik, 5. Aufl 2015


Zitat:
Gibt auch was von Alpmann Schmidt. Methodik der Fallbearbeitung oder so. Zum Inhalt kann ich aber nichts sagen.



Besten Dank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 21:14 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Dazu würde ich nicht raten, ich kenne das.


Ich habe nichts anderes erwartet :) Ich würde ja echt gerne wissen, in welchem Bereich du tätig bist :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 21:18 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9585
Professor Doktor Doktor h.c. Honeycakehorse ist sicherlich Lehrstuhlinhaber.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. November 2017, 22:10 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Eine Juniorprofessur könnte ich mir auch vorstellen :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 19:07 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Freitag 27. Juni 2014, 10:17
Beiträge: 52
gibts in anderen rechtsgebiete ähnliche empfehlenswerte lehrbücher wie den jäger im strafrecht, sprich abstrakte darstellungen + "gutachterlich" gelöste kurze oder längere fälle zur konkretisierung?

wandt kenne ich und ist super. im schuldrecht kommt man dem mit den super den PdW-büchern von lorenz + lehrbuch auch sehr nahe. PdW verwaltungsrecht und staatsrecht sind dagegen nicht so schön strukturierte lösungen :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 00:50 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Verwaltungsrecht ist so ne Sache :) Ich bin letztlich wieder bei Maurer gelandet.

Du könntest Dir mal das Beck'sche Examinatorium ansehen. Diese roten A4 Skripten. Teilweise gibts dort einen abstrakten Teil und dann große Fälle, teilweise sind es aber auch nur große Fälle, wobei da auch abstrakt Wissen vermittelt wird, was über den Fall hinaus geht.

Ansonsten fallen mir noch Stollmann - Öffentliches Baurecht und Jung - Hanldesrecht ein. Die sind aus derselben Reihe bei beck, "Lernbücher Jura". Dort hat man am Ende des Kapitels Kontrollfragen und auch einige Klausurfälle drin. Aber ganz so wie bei Jäger ist es auch nicht.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 00:55 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Das Beck'sche Examinatorium fürs Zivilrecht ist tatsächlich sehr gut, leider wird die Reihe nur alle Jubeljahre um einen Band erweitert.

Fürs Verwaltungsrecht ist das aber problematisch, wenn man nicht aus Bayern kommt, da die besagten Bände schon sehr auf Bayern zugeschnitten sind.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 01:07 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Ich hab eins davon zum besonderen Verwaltungsrecht. Seidel/Reimer/Möstl. Die verweisen schon auf die Rechtslage in anderen Bundesländern, aber ohne größere Vorkenntnisse würde ich da auch eher was landesspezifisches empfehlen.

Rolf Schmidt würde mir noch einfallen, da sind auch Fälle drin. Aber das darf ich nicht zu laut sagen :) Aber den Teil zum Verwaltungsrecht AT finde ich tatsächlich ganz gut. Die zwei BT Bände eher nicht.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 12:52 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Freitag 27. Juni 2014, 10:17
Beiträge: 52
Tobias__21 hat geschrieben:
Du könntest Dir mal das Beck'sche Examinatorium ansehen. Diese roten A4 Skripten. Teilweise gibts dort einen abstrakten Teil und dann große Fälle, teilweise sind es aber auch nur große Fälle, wobei da auch abstrakt Wissen vermittelt wird, was über den Fall hinaus geht.


Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Das Beck'sche Examinatorium fürs Zivilrecht ist tatsächlich sehr gut, leider wird die Reihe nur alle Jubeljahre um einen Band erweitert.


danke, die leseprobe zum sachenrechtsbuch von neuner gefällt mir.


zur großen baustelle öffrecht gibts dann aber wohl nichts dass so ist wie ichs gern hätte. epping stellt ja zB auch immer einen größeren fall voran, nutzt den aber nur als aufhänger für die generelle stoffvermittlung. die online abrufbaren lösungen dazu sind eher stichpunktartig. finde die literatur im öffentlichen recht (für meine zwecke als öffrechtsverächter) irgendwie leider generell sehr unbefriedigend :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 20:23 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Für die Grundrechte gibt es immerhin den Volkmann, der sehr gut ist und deinen Vorstellungen entsprechen dürfte:

http://www.beck-shop.de/Volkmann-Staats ... ct=9043327

Am ehesten dürfte zudem noch die "Unirep"-Reihe von C.F. Müller im Öffentlichen Recht passen. Der Jäger stammt auch aus dieser Reihe.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 21:51 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Für die Grundrechte gibt es immerhin den Volkmann, der sehr gut ist und deinen Vorstellungen entsprechen dürfte:

http://www.beck-shop.de/Volkmann-Staats ... ct=9043327

Am ehesten dürfte zudem noch die "Unirep"-Reihe von C.F. Müller im Öffentlichen Recht passen. Der Jäger stammt auch aus dieser Reihe.


Volkmann kannte ich auch noch nicht. Aber der ist von 2011..

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 21:54 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Ja, das ist der Pferdefuß dabei, aber seit 2011 ist das Rad im Bereich der Grundrechte ja auch nicht neu erfunden worden. Das BVerfG hat im Grunde lediglich einige Streitfragen entschieden, die bereits vorher diskutiert wurden (insbesondere zur Grundrechtsbindung und -berechtigung).

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Dezember 2017, 22:04 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 6731
Stimmt auch wieder. Habe gerade mal kurz überlegt was da wirklich neu entschieden wurde. Mir ist nicht viel eingefallen, außer diese Sache mit Versammlungen auf Privatgrundstücken, wobei das auch nicht wirklich neu ist.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Zippocat


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite