Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Januar 2018, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 07:33 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 22:32
Beiträge: 313
Glückwunsch zu so viel Elan! =D>

Du wirst mit der Zeit schon merken, welche Vorlesung es wert ist, sich dafür um 7 Uhr aus dem Bett zu quälen, und welche du getrost auslassen kannst, ohne etwas Nennenswertes zu verpassen. Die Qualität und Geeignetheit der unterscheidlichen Vorlesungen für einen selbst schwankt einfach extrem. Ich selbst habe ab dem 2. Semester bis auf die Vorlesung zum Sachenrecht nur noch die AGs besucht und die Vorlesungen für die großen Übungen. Die AGs waren damals allesamt gut strukturiert und in kleinen Gruppen viel eingängiger als die 400-Mann Vorlesungen über Lautsprecher. Wenn das bei dir auch so sein sollte, hast du auf einmal viel mehr Zeit, um unter der Woche Lehrbücher und Skripten zu lesen. Vor den Klausuren ja meist ohnehin. Es gibt auch etliche Themen, die sich in einem Schaubild im Skript einfach deutlich besser darstellen lassen als in freier Rede, wenn ich da beispielsweise nur an das Thema GoA (Geschäftsführung ohne Auftrag) denke. Jeder lernt anders und viele lernen falsch, sprich: hoher Zeiteinsatz bei geringem Ertrag. Finde heraus, auf welche Weise du in gleicher Zeit am meisten mitnimmst und genieß die freie Zeit, die gerade die ersten Semester bieten.

Die Bücher, die du dir geholt hast, sind allesamt Standardwerke. Damit kann man nichts falsch machen. Beim Brox/Walker möchte ich nur zu bedenken geben, dass man bei dem aufgrund seines einfachen Schreibstils ab und an Gefahr läuft, das Buch wie einen Roman zu lesen, ohne danach wirklich Details gespeichert zu haben.

Und aus eigener Erfahrung kann ich dir versichern, dass der Weg zum Erfolg nicht unabdingbar über die FAZ läuft. :crazy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 18:27 
@Bill vielen Dank für die vielen Tipps!

Ich finde du hast in vielen Punkten recht. Mir fällt aber besonders negativ die "feierei" auf. Ich finde das wird maßlos übertrieben. Ich bin ein Mensch, der nur feiern kann, wenn es auch etwas zu feiern gibt. Immoment bin ich ein absoluter Nobody, der noch nichts kann und dementsprechend nichts zu feiern hat. Wenn die ersten Klausuren positiv ausfallen, werde ich sicherlich den ein oder anderen Club stürmen, aber so?

Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft. Da hatte jemand im Strafrecht 17 Punkte. Als ich fragte was passiert, wenn jemand so ein Ergebnis erreicht hieß es:"Dann wirst du angerufen und hast einen Nebenjob". Das hat mich elektrisiert. Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Jedes mal wenn ich jetzt lerne werde, werde ich das als Maßstab nehmen! Ich will auch diesen einen Anruf vom Prof erhalten. Und das motiviert mich extrem jetzt erstmal bis Ende November die Lehrbücher systematisch durchzuarbeiten, um dann Fälle bis zur Klausur im Februar durchzuarbeiten. Ich werd euch berichten wie es ausgeht!

Jetzt wird gelernt :D =D>


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:16 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5326
Baratheon hat geschrieben:

Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft.


????????????????????????

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:24 
Ara hat geschrieben:
Baratheon hat geschrieben:

Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft.


????????????????????????



Damit meine ich die Klausuren aus dem WS des letzten Jahres. Einfach mal um zu sehen wohin die Reise geht. Was von einem erwartet wird. Eine kostete ja grade mal 0,50€.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:13 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Beiträge: 2909
Baratheon hat geschrieben:
Als ich fragte was passiert, wenn jemand so ein Ergebnis erreicht hieß es:"Dann wirst du angerufen und hast einen Nebenjob". Das hat mich elektrisiert. Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Jedes mal wenn ich jetzt lerne werde, werde ich das als Maßstab nehmen! Ich will auch diesen einen Anruf vom Prof erhalten.


Lass dir in deiner Begeisterung nicht jeden Schwachsinn verkaufen, das war wohl halb im Scherz dahingesagt. 17 Punkte in einer Scheinklausur ist weder notwendig noch hinreichend, um einen Job als HiWi zu bekommen - zumal die Stelle ja erst einmal überhaupt frei sein muss. Als Hiwi ist man übrigens in der Regel mit so Sachen wie "Fußnoten checken" u.ä. beschäftigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:13 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5326
Ja ich bin gerade nur schockiert, dass ein Fachschaftsrat dafür Geld nimmt... Bei uns gibts die (selbstverständlich) umsonst...

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:43 
Urgestein
Urgestein

Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 15:49
Beiträge: 6823
Ara hat geschrieben:
Ja ich bin gerade nur schockiert, dass ein Fachschaftsrat dafür Geld nimmt... Bei uns gibts die (selbstverständlich) umsonst...

Kopierkosten? Kommt doch drauf an, ob es da ne Kopiervorlage gibt oder ob die vom FSR vorgehalten werden...

_________________
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:53 
Parabellum hat geschrieben:
Ara hat geschrieben:
Ja ich bin gerade nur schockiert, dass ein Fachschaftsrat dafür Geld nimmt... Bei uns gibts die (selbstverständlich) umsonst...

Kopierkosten? Kommt doch drauf an, ob es da ne Kopiervorlage gibt oder ob die vom FSR vorgehalten werden...


Ja dabei handelt es sich um Kopierkosten denke ich mal, die gehen halt ziemlich ins Brot. Hätte ich mir die elektronische PDF schicken lassen, wäre es wahrscheinlich kostenlos gewesen. Auf diese Idee bin ich aber gar nicht gekommen :lmao: Stand vor der Tür der Fachschaft und wollte die Klausuren schnellstmöglich in Besitz nehmen, um zu wissen was im Februar so Programm sein wird.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 22:41 
Newbie
Newbie

Registriert: Sonntag 20. September 2015, 08:44
Beiträge: 6
Zitat:
Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft. Da hatte jemand im Strafrecht 17 Punkte. Als ich fragte was passiert, wenn jemand so ein Ergebnis erreicht hieß es:"Dann wirst du angerufen und hast einen Nebenjob".

Das halte ich für ein Gerücht :D

Ansonsten: lass dich nicht zu sehr stressen. Ich hab das erste Semester von Jura im Grunde nichts kapiert. Geh vor allem in die AGs, die haben mir am meisten gebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Oktober 2015, 23:23 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 22:39
Beiträge: 757
Zitat:
Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft. Da hatte jemand im Strafrecht 17 Punkte. Als ich fragte was passiert, wenn jemand so ein Ergebnis erreicht hieß es:"Dann wirst du angerufen und hast einen Nebenjob". Das hat mich elektrisiert. Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Jedes mal wenn ich jetzt lerne werde, werde ich das als Maßstab nehmen! Ich will auch diesen einen Anruf vom Prof erhalten. Und das motiviert mich extrem jetzt erstmal bis Ende November die Lehrbücher systematisch durchzuarbeiten, um dann Fälle bis zur Klausur im Februar durchzuarbeiten. Ich werd euch berichten wie es ausgeht!


:lmao: :lmao: :lmao: welche note jemand in den scheinklausuren hat juckt den prof null. ich spreche da aus eigener erfahrung. scheinklausuren, uebungsklausuren und hausarbeiten kannst du dir uebers klo haengen. der prof bekommt die nicht mal zu sehen.

wenn du trotzdem diese hohen punkteraenge anstrebst wuerde ich mir uebrigens den palandt schnappen und diesen bzgl. des at durcharbeiten. wenn man etwas nicht verstehst, liest du das in klammern stehende urteil bzw. den aufsatz/kommentierung. du hast noch ein halbes jahr, das sollte zu machen sein. so eignest du dir eine umfassende kenntnis des zivilrechts an.

_________________
der 1983 geborene klaeger studiert seit dem wintersemester 2003/2004 biologie (diplom) an der beklagten (vg goettingen, urteil vom 2.3.2010 - 4 a 39/07)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 00:36 
Mietspantrakt hat geschrieben:
Zitat:
Ich hab mir die ehemaligen Klausuren der ersten Semester von der Fachschaft gekauft. Da hatte jemand im Strafrecht 17 Punkte. Als ich fragte was passiert, wenn jemand so ein Ergebnis erreicht hieß es:"Dann wirst du angerufen und hast einen Nebenjob". Das hat mich elektrisiert. Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Jedes mal wenn ich jetzt lerne werde, werde ich das als Maßstab nehmen! Ich will auch diesen einen Anruf vom Prof erhalten. Und das motiviert mich extrem jetzt erstmal bis Ende November die Lehrbücher systematisch durchzuarbeiten, um dann Fälle bis zur Klausur im Februar durchzuarbeiten. Ich werd euch berichten wie es ausgeht!


:lmao: :lmao: :lmao: welche note jemand in den scheinklausuren hat juckt den prof null. ich spreche da aus eigener erfahrung. scheinklausuren, uebungsklausuren und hausarbeiten kannst du dir uebers klo haengen. der prof bekommt die nicht mal zu sehen.

wenn du trotzdem diese hohen punkteraenge anstrebst wuerde ich mir uebrigens den palandt schnappen und diesen bzgl. des at durcharbeiten. wenn man etwas nicht verstehst, liest du das in klammern stehende urteil bzw. den aufsatz/kommentierung. du hast noch ein halbes jahr, das sollte zu machen sein. so eignest du dir eine umfassende kenntnis des zivilrechts an.


Die Gerüchteküche bei Jura scheint ja sehr ausgeprägt zu sein :lmao: Aber mal ehrlich, ich strebe diese hohen Punktränge an, weil man dann auch im wahrsten Sinn des Wortes tief fallen kann und trotzdem besteht. Nehmen wir mal an, ich bin größenwahnsinnig und strebe 18 Punkte an. Dann wäre doch 12, 11, 10 ,09 ja sogar 06 noch bestanden. Gehe ich hingegen mit der Einstellung vier gewinnt in die Uni ist man (vermute ich mal) schnell bei 03, 02 oder 01.

Auserdem hat es natürlich auch was mit Prestige zutuhn. Jetzt mal Butter bei die Fische :D Ihr wart auch mal Erstsemester. Was muss das für ein herrliches Gefühl sein am ersten Montagmorgen des zweiten Semsters in den Hörsaal zu kommen, wenn sich dann alle hübschen Frauem umdrehen und es heißt, da kommt der mit 16 Punkten =D> Das möchte ich echt mal erleben. Und das gibts doch in keinem anderen Fach dieses Prestige. Kommt jemand in den Soziologie Hörsaal mit ner glatten eins fällt er gar nicht auf, weil gute Noten dort anscheinend aus Sozialromantischen Motiven vergeben werden (Zitat BGB Prof) Das ist auch etwas was ich bei Jura toll finde. Wenn man gut ist, dann wird das auch honoriert und ernst genommen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 00:51 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 22:39
Beiträge: 757
ich bin mir sicher, du trollst hier nur. :^o aber egal, wenigstens mal wieder was zu lachen in dieser community.

ich hatte in den zwischenpruefungsklausren einen schnitt von ueber 13 punkten. in einer klausur auch 16. und nein, das juckt weder den professor noch die "huebschen frauen". nimm den scheiss mal nicht zu ernst und geh lieber party machen. :drinking: an welcher uni bist du eigentlich?

_________________
der 1983 geborene klaeger studiert seit dem wintersemester 2003/2004 biologie (diplom) an der beklagten (vg goettingen, urteil vom 2.3.2010 - 4 a 39/07)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 09:29 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 21:47
Beiträge: 124
Also, um von der anderen Seite zu sprechen: Ich selbst (und ich kannte auch niemanden in meinem Ersti-Bekanntenkreis) fand einen Typen nicht interessanter, weil er vollbefriedigend war. In der Klausur.

Allerdings war es an meinem Lehrstuhl durchaus üblich, dass ab einem gewissen Punkteschnitt sich der Prof. die Klausuren/Hausarbeiten selbst nochmal angeschaut hat. Und ja, sofern Stellen frei waren (ein gewisses Mittelvolumen gab es immer, notfalls "schmale Verträge" mit der Möglichkeit zum Aufstocken) haben wir Leute, die a) eine gute Orientierungsklausur hatten b) in Vorlesungen und AGs aufgefallen sind (positiv!) UND c) das auch in der kleinen Übung bestätigt haben (das setzt natürlich voraus, dass wir die selbst angeboten haben), angesprochen. Da war auch die Rechnung dabei "wenn wir jemanden erst im 3. Semester einstellen (UND der bis dahin an keinem anderen Lehrstuhl ist), geht der womöglich noch ein Semester ins Ausland und fängt dann die Examensvorbereitung an. Bis der eingearbeitet ist etc. ist wieder ein halbes Semester rum. Der soll doch zumindest zweimal mit dem Prof. Mittagessen gehen dürfen...".

Und ja, die Aufgaben der Hiwis waren bei uns so Dinge wie Kopierarbeiten, Aufsätze suchen, Fussnoten belegen/kontrollieren etc. Und ein typischer Arbeitstag war "zur Sekretärin gehen, dort die Liste mit den Fundstellen abholen, die kopieren, wieder bei Sekretärin abgeben". Glamourös ist anders.

Ansonsten stimme ich hier jedem zu, der was von "Engagier Dich" geschrieben hat. Ob das jetzt eine Partei ist, Amnesty International, die Theatergruppe oder die Fachschaft - DA triffst Du die coolen Leute und hast die Momente, an die Du nach dem Studium zurückdenken wirst.

Und nein, es gibt deutlich geeignetere Bücher, um umfassende Kenntnisse des Zivilrechts zu bekommen, als den Palandt. Lies ihn nicht. N dswg.

_________________
Ara: "Naja an TF sieht man halt, was passiert wenn man Franz Josef Wagner ein Gehirn geben würde.."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 09:50 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9612
Franzie hat geschrieben:
Ob das jetzt eine Partei ist, ... oder die Fachschaft - DA triffst Du die coolen Leute und hast die Momente, an die Du nach dem Studium zurückdenken wirst.


[-( [-X

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Oktober 2015, 09:57 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Dienstag 23. Juni 2015, 21:47
Beiträge: 124
Tibor hat geschrieben:
Franzie hat geschrieben:
Ob das jetzt eine Partei ist, ... oder die Fachschaft - DA triffst Du die coolen Leute und hast die Momente, an die Du nach dem Studium zurückdenken wirst.


[-( [-X


Zugegeben. Aber mir ging es eher darum, die Bandbreite der Möglichkeiten aufzuzeigen. Ich persönlich freue mich, aber, dass Du ai als "cool" zulässt.Und wir kennen den Threadersteller ja nicht. Vielleicht geht er ja gerne mit RCDS Burschenschaftlern fechten?

_________________
Ara: "Naja an TF sieht man halt, was passiert wenn man Franz Josef Wagner ein Gehirn geben würde.."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Liz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite