Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Samstag 23. September 2017, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Februar 2017, 17:39 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. November 2003, 11:25
Beiträge: 9046
Wohnort: Minga
LukasW hat geschrieben:
Igor hat geschrieben:
Ich habe damals nach dem ersten Versuch auch noch mal komplett ohne Vorbereitung mitgeschrieben und mich auch um 0,5 oder so verbessert. Go for it!


Ich glaube, mehr als eine Verbesserung von 0,5 erwarte ich mir auch gar nciht, das wäre auch schon was.

Hab die letzten Tage nochmal bisschen drüber nachgedacht und werd jetzt wahrscheinlich mitschreiben. Und wenn ich nach der ersten Hälfte merke, es läuft überhaupt nicht, kann ich mir ja die letzten Klausuren immer noch sparen ;)

So war damals auch mein Plan :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Februar 2017, 18:33 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
LukasW hat geschrieben:
Igor hat geschrieben:
Ich habe damals nach dem ersten Versuch auch noch mal komplett ohne Vorbereitung mitgeschrieben und mich auch um 0,5 oder so verbessert. Go for it!


Ich glaube, mehr als eine Verbesserung von 0,5 erwarte ich mir auch gar nciht, das wäre auch schon was.

Hab die letzten Tage nochmal bisschen drüber nachgedacht und werd jetzt wahrscheinlich mitschreiben. Und wenn ich nach der ersten Hälfte merke, es läuft überhaupt nicht, kann ich mir ja die letzten Klausuren immer noch sparen ;)


Mit dem Tunnelblick, es nochmal richtig zu wagen und ALLES zu geben, kämst Du vielleicht weiter. Deine Sätze klingen nicht wirklich soooo extrem motiviert. Nach der Hälfte der Zeit evtl. schon aufgeben bereits im Hinterkopf, ist das wirklich die optimale Einstellung? Im Leistungssport wird auch visualisiert und auf ein Optimum des Ziels fokussiert. Motivation ist alles! ;)

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Montag 27. Februar 2017, 23:18 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Candor hat geschrieben:
LukasW hat geschrieben:
Igor hat geschrieben:
Ich habe damals nach dem ersten Versuch auch noch mal komplett ohne Vorbereitung mitgeschrieben und mich auch um 0,5 oder so verbessert. Go for it!


Ich glaube, mehr als eine Verbesserung von 0,5 erwarte ich mir auch gar nciht, das wäre auch schon was.

Hab die letzten Tage nochmal bisschen drüber nachgedacht und werd jetzt wahrscheinlich mitschreiben. Und wenn ich nach der ersten Hälfte merke, es läuft überhaupt nicht, kann ich mir ja die letzten Klausuren immer noch sparen ;)


Mit dem Tunnelblick, es nochmal richtig zu wagen und ALLES zu geben, kämst Du vielleicht weiter. Deine Sätze klingen nicht wirklich soooo extrem motiviert. Nach der Hälfte der Zeit evtl. schon aufgeben bereits im Hinterkopf, ist das wirklich die optimale Einstellung? Im Leistungssport wird auch visualisiert und auf ein Optimum des Ziels fokussiert. Motivation ist alles! ;)


Hm, ja ich verstehe, was du meinst - ist sicher was Wahres dran. Aber für mich würde es sich nicht wie ein "aufgeben" anfühlen. Dafür bräuchte ich ja überhaupt ein klares Ziel, und das habe ich nicht, weil ich mit meiner Note schon jetzt zufrieden bin.
Mir hilft der Gedanke eher, das Ganze entspannt und ohne Druck anzugehen, das bedeutet nicht unbedingt völlig fehlende Motivation (... dann müsste ich ja gar nicht mehr mitschreiben).

Wobei ich natürlich zugeben muss: einen absoluten "Tunnelblick" auf dieses Examen habe ich gerade tatsächlich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 02:10 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
LukasW hat geschrieben:
Hm, ja ich verstehe, was du meinst - ist sicher was Wahres dran. Aber für mich würde es sich nicht wie ein "aufgeben" anfühlen. Dafür bräuchte ich ja überhaupt ein klares Ziel, und das habe ich nicht, weil ich mit meiner Note schon jetzt zufrieden bin.
Mir hilft der Gedanke eher, das Ganze entspannt und ohne Druck anzugehen, das bedeutet nicht unbedingt völlig fehlende Motivation (... dann müsste ich ja gar nicht mehr mitschreiben).

Wobei ich natürlich zugeben muss: einen absoluten "Tunnelblick" auf dieses Examen habe ich gerade tatsächlich nicht.


Womöglich wäre es hilfreich, ein bisschen weniger zufrieden zu sein, indem Du an jemanden denkst, der besser ist als Du und dem Du gern eins reinwürgen würdest oder so. Oder denk an Deine Eltern, die vielleicht nicht leicht zufriedenzustellen sind oder Dir ein besseres Ergebnis nicht zutrauen. Könnte es nicht sein, dass Du nur zufrieden bist, weil die erste Angst, nämlich es nicht zu schaffen, weg ist? aber jetzt könntest Du noch richtig ehrgeizig werden und reinhauen! Und? Etwas mehr Tunnelblick? :D

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 09:59 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 17:47
Beiträge: 1178
Sehe ich anders als Candor. Gerade weil ich im Verbesserungsversuch wesentlich entspannter war als im Erstversuch und einfach mal "auf Verdacht mitgeschrieben" habe, war das Ganze viel angenehmer. Druck gibt's vorm Erstversuch genug, da kann man dann auch mal entspannt (gerade bei guter Ausgangssituation) reingehen, ohne sich zusätzlich irgendwie motivieren oder unter Druck setzen zu müssen.

Dass man im Examen selbst dann natürlich tut, was geht, ist ja klar. Es geht ja auch mit fehlendem Druck keiner ins Examen und denkt sich "hach, heute gebe ich mal nur die Lösungsskizze ab, die Sonne scheint ja" ;) (Wobei ich mir zugegebenermaßen vorgenommen hatte, in jeder einzelnen Klausur mindestens ein schlechtes Wortspiel zu machen - hat leider nicht funktioniert, in einer Klausur bin ich einfach auf nichts gekommen. Sollte aber vielleicht auch nicht als allgemeingültiger Tipp gesehen werden :D )

_________________
The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. März 2017, 13:52 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Candor hat geschrieben:
Womöglich wäre es hilfreich, ein bisschen weniger zufrieden zu sein, indem Du an jemanden denkst, der besser ist als Du und dem Du gern eins reinwürgen würdest oder so. Oder denk an Deine Eltern, die vielleicht nicht leicht zufriedenzustellen sind oder Dir ein besseres Ergebnis nicht zutrauen. Könnte es nicht sein, dass Du nur zufrieden bist, weil die erste Angst, nämlich es nicht zu schaffen, weg ist? aber jetzt könntest Du noch richtig ehrgeizig werden und reinhauen! Und? Etwas mehr Tunnelblick? :D


Leider nein. :D Aber vielleicht kommt der Tunnelblick auch mit dem Schreiben!

JulezLaw hat geschrieben:
Dass man im Examen selbst dann natürlich tut, was geht, ist ja klar. Es geht ja auch mit fehlendem Druck keiner ins Examen und denkt sich "hach, heute gebe ich mal nur die Lösungsskizze ab, die Sonne scheint ja" ;) (Wobei ich mir zugegebenermaßen vorgenommen hatte, in jeder einzelnen Klausur mindestens ein schlechtes Wortspiel zu machen - hat leider nicht funktioniert, in einer Klausur bin ich einfach auf nichts gekommen. Sollte aber vielleicht auch nicht als allgemeingültiger Tipp gesehen werden :D )


Ja, seh ich auch so. Außerdem geben einem Klausuren ja in der Regel dann auch nochmal einen Adrenalinkick. Mir persönlich hat ja Klausurenschreiben (zumindest bei "echten" Klausuren) auch immer irgendwo Spaß gemacht ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. März 2017, 23:12 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
LukasW hat geschrieben:
Mir persönlich hat ja Klausurenschreiben (zumindest bei "echten" Klausuren) auch immer irgendwo Spaß gemacht ;)


Dann steht Deiner positiven Motivation ja nichts mehr im Wege, Lukas, denn in diesem Fall ist der Verbesserungsversuch eine leckere Nachspeise für Dich. In diesem Sinne wiederhole ich: Hau rein! :D

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Samstag 4. März 2017, 09:31 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Ich tu mein Bestes! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. März 2017, 19:16 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
ganz kurze Rückmeldung: hab mitgeschrieben, aber ich fand es schon etwas seltsam, so völlig unaufgeregt da rein zu gehen.

Schlimm wars nicht, aber ich glaub, gelohnt hat sichs auch nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass ich mich mit dem, was ich da abgeliefert hab, verbesser ;)

danke trotzdem für eure Ratschläge!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 23:03 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Nur mal so, als Rückmeldung, falls es irgendjemanden interessiert, der auch überlegt, nochmal in den Verbesserungsversuch zu gehen:
Ich habe heute mein Ergebnis bekommen und habe mich tatsächlich verbessert.

Das einzige Problem ist jetzt, dass ich die letzten Monate nichts mehr wiederholt habe und mich jetzt für die Mündliche dementsprechend unvorbereitet fühle ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 01:00 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Gratuliere! - Du hast ja mächtig Probleme, jetzt, wo Du so unvorbereitet bist. Meine Bewunderung hast Du, weil Du es tatsächlich geschafft hast, Dich nicht doch vorzubereiten und der Versuchung zu widerstehen. Das muss schwer gewesen sein, die Fingerchen von den Büchern zu lassen. Ich hätte das nie und nimmer geschafft. Viel Glück für die Mündliche! :D

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 08:47 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Dankeschön :D
Naja, ich versuche inzwischen, das mit der Mündlichen entspannt zu sehen ... meistens werden sowieso nur Basics und Systemverständnis geprüft, und da sollte eigentlich das meiste noch vorhanden sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Freitag 7. Juli 2017, 08:52 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Ja, sich immer wieder einreden, dass alles sitzt, auch ohne Vorbereitung, hat schon einen gedächtnisstützenden, autosuggestiven Effekt. Es war schon immer gut, die Ruhe in Person zu sein, das macht schon die halbe Miete! Du schaffst das! Ich bewundere Deine Lockerheit, ich wäre da das komplette Gegenteil. Viel Erfolg und beide Daumen drück! :D

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Freitag 14. Juli 2017, 09:36 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 16:12
Beiträge: 368
Hat es geklappt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zweitversuch - ohne Vorbereitung
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 17:16 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
Suchender_ hat geschrieben:
Hat es geklappt?


Was meinst du genau damit?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite