Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 16:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 18. März 2017, 11:34 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
Hallo zusammen,

ich befinde mich mittend im Hauptstudium und absolviere gerade ein Semester im Ausland.
Mein großer Wunsch ist es, im Februar/März 2018 mit dem Rep zu beginnen, um dann im nächsten
Jahr das Examen zu machen. Für mich ist es wichtig, alle Voraussetzungen für die Zulassung zu haben, damit
ich mich im Rep vollständig auf die Vorbereitung konzentrieren kann.
Im Moment fehlen mir noch zwei Huasarbeiten, 3 Praktika und eine Klausur. Mein Plan ist es, zwei Praktika
zu absolvieren, wenn ich aus dem Ausland zurück komme ( bevor im Oktober mein 6. Semester beginnt) Im 6 Semester
dann die eine Klausur zu schreiben und in der Vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 6 und 7 Semester 1 Praktikum zu machen und 2
Hausarbeiten zu schreiben. Meint ihr das ist machbar ?
Ich habe halt Sorgen, weil es braucht nur mit einem Praktikum nicht zu klappen und dann schaffe ich es automatisch
nicht mehr zeitlich....
Falls es dazu kommen sollte, könnte ich ja erst ein Jahr später, also Februar/ März 2019 mit dem Rep beginnen.
Für diesen Fall habe ich mir Überlegt den Schwerpunkt in der Zeit zu machen, obwohl ich ihn eigentlich erst nach dem 1 Examen machen wollte...
Was meint ihr dazu ? Oder habe ich irgendwas wichtiges vergessen ?

Danke im voraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. April 2017, 21:53 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Mittwoch 5. April 2017, 23:37
Beiträge: 16
2 Hausarbeiten und 1 Praktikum gleichzeitig? Wenn du noch etwas Schlaf willst, dann rate ich davon ab. Anderenfalls geht das nur zu Lasten der Noten. Musst du keine Schlüsselqualifikation machen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 09:45 
Power User
Power User

Registriert: Sonntag 5. August 2012, 19:37
Beiträge: 529
Die vorlesungsfreie Zeit geht ca. 3 Monate. 1 Monat pro Vorhaben ist mehr als machbar. Und wenn du es noch etwas angenehmer gestalten willst, suchst du dir eine Praktikumsstelle, die kaum Anwesenheitszeit erfordert.

_________________
Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein Weißer Hai auch nur ein Fisch ist. (Zlatan Ibrahimović)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 10:05 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Samstag 21. April 2007, 20:20
Beiträge: 1286
Wenn dir 4 Punkte reichen, kann man eine HA auch an einem Wochenende schreiben. Natürlich ist das machbar. Laß dir von den Strebern hier nichts anderes erzählen. Die Vorlesungsfreie Zeit ist zum Reisen, Feiern, Sporteln und Lesen da; man sollte die Juravergiftung so gering wie möglich halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 10:49 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2017, 13:12
Beiträge: 28
2 Hausarbeiten und ein Praktikum gleichzeitig ist auf jeden Fall machbar.
Ich habe das selbst so gemacht - hab die 2 Hausarbeiten sogar parallel zum Praktikum innerhalb von 4 Wochen geschrieben, weil ich noch Urlaub machen wollte ;)

In der Regel ist so ein Praktikum ja auch keine 5-Tage-Vollzeit-Beschäftigung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 13:57 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 28. März 2017, 09:12
Beiträge: 62
Habe ebenfalls zwei Hausarbeiten und ein Praktikum gleichzeitig absolviert und nebenher sogar noch gearbeitet.

Mich würde aber interessieren, wieso du während des Reps kein Praktikum machen kannst (da wären ja noch mal Semesterferien, in denen du ein Praktikum ohne große Anwesenheitsverpflichtung im Notfall nachholen kannst) und wieso du nur einmal im Jahr ins Rep einsteigen kannst? Geht das nicht jederzeit und mindestens halbjährlich? Bei uns war das so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 17:10 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
vielen dank ! das ist sehr beruhigend, ich hatte schon etwas panik nach der ersten antwort ::roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. April 2017, 17:17 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Dienstag 11. November 2014, 21:24
Beiträge: 52
@newbie:
also mit dem rep kann ich nur 1x im jahr beginnen..
selbst wenn es aber 2x möglich wäre, wäre es eher keine Option , da ich unbedingt den Freischuss machen will..
Und mein Ziel ist es, alles was man für die Zulassung braucht vor dem Rep zu erledigen, damit ich mich während ausschließlich auf die Examensvorbereitung konzentrieren kann.
Außerdem habe ich das bei der Info Veranstaltung von dem Rep so verstanden, dass es während der gesamten Zeit nur 1 Monat Pause gibt. In der zeit werden aber trotzdem kleine Veranstaltungen angeboten UND ich kann nie sicher sein, dass ich ausgerechnet in DEM freien Monat einen Platz bekomme..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite