Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. Februar 2018, 13:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 12:16 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Ja, unterm Strich legen die Randbemerkungen nahe, dass du zu oberflächlich gearbeitet und zu viel als unproblematisch angesehen hast.

Aber da du ja schon beim letzten Mal überhart in Sack und Asche gegangen bist: Gerade mit Blick auf die Zweitkorrektoren scheint halt auch wirklich etwas Pech dabei gewesen zu sein.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Montag 17. Juli 2017, 12:26 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 12:08
Beiträge: 15
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Aber da du ja schon beim letzten Mal überhart in Sack und Asche gegangen bist: Gerade mit Blick auf die Zweitkorrektoren scheint halt auch wirklich etwas Pech dabei gewesen zu sein.


Sorry, den 1. HS versteh ich nicht :-s
Muss mir halt jetzt eine kurze Taktik bereitlegen und überlegen, um mich im September noch etwas zu verbessern, und gerade nicht die gleichen Fehler nochmal zu machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 12:17 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 12:08
Beiträge: 15
Möchte mich nochmal für die Ratschläge und Tipps bedanken.
Letztlich habe ich mich für den Verbesserungsversuch im darauffolgenden Termin angemeldet, allerdings keine Klausur mehr geschrieben und nicht mehr dafür gelernt. Gründe waren Erschöpfung und ein familiärer Schicksalsschlag. Ich habe mir einfach mal Zeit für mich genommen, weil nichts mehr zu verlieren war.
Im Ergebnis bin ich mit einem guten befriedigend raus und konnte mit Schwerpunkt und mündlicher Prüfung das VB rausholen.

Jetzt hoffe ich, im zweiten Examen gleich ein solides Ergebnis zu erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 13:06 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 10. Juli 2017, 13:08
Beiträge: 255
Was ein geiles Happy End. \:D/
Ein Musterbeispiel dafür, dass man jede Chance wahrnehmen sollte, die sich einem bietet.

_________________
Rechtsanwalt, YouTube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 20:57 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 15:12
Beiträge: 548
Gratuliere!

Merke: Verbesserungsversuch immer machen, wenn das erste Ergebnis nicht zufriedenstellend war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Samstag 17. Februar 2018, 18:06 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:54
Beiträge: 2943
1Schlaufuchs hat geschrieben:
Möchte mich nochmal für die Ratschläge und Tipps bedanken.
Letztlich habe ich mich für den Verbesserungsversuch im darauffolgenden Termin angemeldet, allerdings keine Klausur mehr geschrieben und nicht mehr dafür gelernt. Gründe waren Erschöpfung und ein familiärer Schicksalsschlag. Ich habe mir einfach mal Zeit für mich genommen, weil nichts mehr zu verlieren war.
Im Ergebnis bin ich mit einem guten befriedigend raus und konnte mit Schwerpunkt und mündlicher Prüfung das VB rausholen.

Jetzt hoffe ich, im zweiten Examen gleich ein solides Ergebnis zu erhalten.


Sauber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Examen in den Sand gesetzt
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Februar 2018, 13:18 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Mittwoch 10. Juni 2015, 18:42
Beiträge: 216
Sehr schön, jetzt freue ich mich richtig. :) Dieses Subforum deprimiert einen sonst ja eher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: JRG, Kroate


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite