Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Samstag 25. November 2017, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Jurastudium und ich...?
BeitragVerfasst: Montag 18. September 2017, 11:22 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 11. September 2017, 17:11
Beiträge: 3
thh hat geschrieben:
Auch hier triffst du den Nagel auf den Kopf. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich bei einem anderen Studiengang genau die selben Gedanken hätte. Darf ich fragen was du nun beruflich machst und wann und wie es dazu kam?

Falls das nicht klar rüberkam: ich habe nicht gewechselt, sondern "zunächst" einmal Jura abgeschlossen und dann im Referendariat auch durchaus Tätigkeiten gefunden, die mir gefallen haben. Meine damalige "Wunschtätigkeit" über ich jetzt aus.[/quote]
Ich meinte, was du nun im juristischen Bereich machst :)

Das Hochstapler-Syndrom ist sehr interessant. Ich scheine wohl daran erkrankt zu sein...
Wikipedia hat geschrieben:
Von anderen als Erfolge angesehene Leistungen werden von den Betroffenen mit Glück, Zufall oder mit der Überschätzung der eigenen Fähigkeiten durch andere erklärt.

Das kommt wirklich hin. Und immer wenn ich in der Bibliothek war und nach Hause gehe habe ich das Gefühl nichts gemacht zu haben. Obwohl ich eigentlich produktiv war. Da muss ich mal drauf achten.

Solar hat geschrieben:
Je mehr du erläuterst, desto stärker wird mein Verdacht, dass dein Problem/Unwohlsein/Fehl-am-Platz Gefühl vor allem aus einer gewissen Isolation heraus entsteht. Wenn du sähest, dass es den meisten deiner Kommilitonen auch nicht anders geht, wären deine Zweifel am Studium vermutlich deutlich geringer. Daher bleibt mein Rat: Such dir mehr Kontakt zu anderen Juristen - egal ob in einer Lerngruppe oder nur privat. Eine Handvoll befreundeter Mitleidender bewirkt häufig Wunder hinsichtlich der Selbstzweifel. Denn von außen betrachtet sehen alle anderen immer schlauer aus. Wenn man sie aber näher kennen lernt und sieht, dass es ihnen nicht anders geht, nivelliert sich das meist ganz schnell. Daher ist es m.E. anders als es bei meinen Vorrednern teilweise anklingt, durchaus wichtig, dass du auch Jurastudenten im Freundeskreis hast - wenn du ausschließlich mit Medizinern und Informatikern abhängst, verstärkt sich nur das "grüne Wiese nebenan"-Gefühl. Es müssen ja nicht nur Juristen sein (um Himmels Willen!).

Das ist tatsächlich mein Plan für das nächste Semester. Ich weiß nur noch nicht wie genau ich das angehen soll bzgl. der Lerngruppe: Es haben sich nun schon Grüppchen herausgebildet. Auf diverse Anfragen im Intranet der Uni kam leider keine Antwort. Naja, da muss ich mal schauen. Es würde mir aber sehr gut tun auch mal Fälle zu diskutieren anstatt sie immer alleine zu lösen...
Ansonsten werde ich es mit Unisport versuchen. Ein paar Kontakte zu anderen Fakultäten habe ich auch schon über gemeinsame Interessen gefunden.

Candor hat geschrieben:
Wenn diese (vielleicht auch etwas zwanghaften) Grübeleien schon in der Vergangenheit wie Hamsterräder zu keinem brauchbaren Ergebnis führten, dann lass es sein. Wenn es Dir jedoch schon in der Vergangenheit half, Dich umzuorientieren und etwas Passenderes zu finden, dann gehe Deinen Zweifeln nach, weil sie dann evtl. doch Indikatoren für ein grundlegendes Problem darstellen, das gelöst sein will.

Ich kann mich in meinem jungen Leben bis jetzt schwer an der Vergangenheit orientieren - aber deiner Kernaussage stimme ich zu: Das zweifeln brint nichts.

Vielen Dank noch mal für eure hilfreichen Antworten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite