Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 16:31 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Mein Schwerpunkt war auch kaum besser als mein Staatsteil, weshalb ich als Entscheider auch auf den Staatsteil gucken würde. ;)
Im Ernst, es ist einfach sinnvoll. Schwerpunkte sind willküranfällig und häufig auch komplett unterschiedlich und fantasievoll bewertet. Ein Staatsteil sagt mehr aus. Darauf wird es aber eh nur ankommen, wenn man nicht aus anderen Gründen den Job bekommt oder eben nicht bekommt.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Samstag 27. Januar 2018, 00:16 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 27. Januar 2018, 00:04
Beiträge: 1
Hallo,

ich bin in einer ähnlichen Situation: Habe im Staatsteil 8,x und im Schwerpunkt 12,x, sodass ich insgesamt auf ein VB mit 9,xx komme. Habe ich damit Chancen auf einen Job in einer GK? Sollte ich lieber den Verbesserungsversuch wahrnehmen? Eigtl. bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und möchte nicht nochmal schreiben. Allerdings habe ich Angst, dass das VB nicht als Prädikat anerkannt wird, weil ich es ja bloß durch den Schwerpunkt geschafft habe. Kommt die Abweichung von fast 5 Punkten komisch im Lebenslauf?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Januar 2018, 17:53 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 16:56
Beiträge: 59
Wenn Du im Staatsteil mehr als 8 Punkte hast, würde ich mir keine Gedanken machen. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Januar 2018, 18:48 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5447
cleezr hat geschrieben:
Hallo,

ich bin in einer ähnlichen Situation: Habe im Staatsteil 8,x und im Schwerpunkt 12,x, sodass ich insgesamt auf ein VB mit 9,xx komme. Habe ich damit Chancen auf einen Job in einer GK? Sollte ich lieber den Verbesserungsversuch wahrnehmen? Eigtl. bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und möchte nicht nochmal schreiben. Allerdings habe ich Angst, dass das VB nicht als Prädikat anerkannt wird, weil ich es ja bloß durch den Schwerpunkt geschafft habe. Kommt die Abweichung von fast 5 Punkten komisch im Lebenslauf?


Das ist doch ein "durchschnittliches VB" (sofern man davon sprechen mag). Ein VB im Staatsteil ist ja nun kein Standard.

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 28. Januar 2018, 19:16 
Power User
Power User

Registriert: Samstag 28. Mai 2016, 15:12
Beiträge: 547
cleezr hat geschrieben:
Hallo,

ich bin in einer ähnlichen Situation: Habe im Staatsteil 8,x und im Schwerpunkt 12,x, sodass ich insgesamt auf ein VB mit 9,xx komme. Habe ich damit Chancen auf einen Job in einer GK? Sollte ich lieber den Verbesserungsversuch wahrnehmen? Eigtl. bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und möchte nicht nochmal schreiben. Allerdings habe ich Angst, dass das VB nicht als Prädikat anerkannt wird, weil ich es ja bloß durch den Schwerpunkt geschafft habe. Kommt die Abweichung von fast 5 Punkten komisch im Lebenslauf?

1. Die GKs nehmen doch heute sowieso schon ab 8, oder?

2. Solange das Zweite auch nur ansatzweise in diesem Bereich (7,5+) sollte das mE überhaupt kein Problem sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite