Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 28. März 2017, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. April 2016, 18:13 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7706
Ob wir das Kind nun "nachvollziehbar begründet" oder "erhöht begründet bzw. entsprechend darstellen" nennen ist doch irrelevant.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. April 2016, 18:15 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 10:04
Beiträge: 5905
Nur wenn "nachvollziehbare Gründe" dasselbe wie "besonders gewichtige Gründe" sind.

_________________
Mein Führer, I can walk!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 17:14 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
Naja, nun sind wir ganz weit abgekommen vom Thema. Ist ja nicht schlimm. Ich wollte aber nochmal festhalten, dass sich aus der von mir zitierten Quelle aufgrund eines belastbaren Datenmaterials ergibt, dass ca. 18% der Dissertationen in Dt. mit "summa" abeschlossen werden.

Das widerlegt einige frühere Mutmaßungen hier im Forum.

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 15:09 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 10:22
Beiträge: 14548
Wohnort: Berlin
Viel zu viel.

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 17:10 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 1841
Wohnort: Süddeutschland
jurabilis hat geschrieben:
Viel zu viel.


Na ja, es muss ja auch ein Bonus drin sein, wenn man die Arbeit selbst schreibt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 17:35 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
jurabilis hat geschrieben:
Viel zu viel.

Mag sein, die genannten 18% sind allerdings ein Durchschnittswert aller Unis. Es gibt Unis, die haben wesentlich geringere Quoten, andere haben hingegen höhere.

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 18:17 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7706
Nullaussage.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 20:58 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
Tibor hat geschrieben:
Nullaussage.


ME kann man die Kritik nur fakultätsbezogen entwickeln, weil die Unterschiede zu groß sind. Als Beispiel: Die 18% können bedeuten, dass Fak. 1 31% mit summa bewertet, Fak. 2, die für ihre strengen Grundsätze bekannt ist, aber nur 5%. Bei gleicher Absolv.zahl: 31 + 5 / 2 = 18. Kann ich sinnvollerweise eine Kritik anhand des Durchschnittswerts entwickeln, oder muss ich nicht besser die kritisieren, die den Durchschnittswert in die Höhe treiben?

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:07 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
Hier die Übersicht, damit alle wissen, worüber geredet wird:

Anteil scl / Jura:

"Standort","2011-2013"

"U Konstanz","35%"
"U Frankfurt a.M.","34%"
"U Halle","33%"
"U Siegen","32%"
"U Mainz","29%"
"U Freiburg i.Br.","27%"
"U Bochum","27%"
"TU Dresden","26%"
"U Leipzig","26%"
"U Kiel","25%"
"U Potsdam","24%"
"U Würzburg","24%"
"U Bayreuth","23%"
"U Bremen","23%"
"U Heidelberg","23%"
"U Göttingen","22%"
"U Erlangen-Nürnberg","21%"
" U des Saarlandes ","21%"
"U Mannheim","21%"
"U Marburg","20%"
"Humboldt-Universität Berlin","20%"
"U Augsburg","19%"
"U Bonn","19%"
"U Köln","19%"
"Summe über alle Hochschulen","19%"
"U Rostock","18%"
"U Hannover","18%"
"U Düsseldorf","17%"
"U Gießen","17%"
"Fernuniversität Hagen","17%"
"U Trier","16%"
"Bucerius Law School Hamburg (Priv. H)","15%"
"U Münster","14%"
"U Hamburg","14%"
"U Kassel","13%"
"U Osnabrück","13%"
"U Regensburg","12%"
"U Passau","10%"
"U Jena","9%"
"U Greifswald","7%"
"Europa-U Viadrina Frankfurt (Oder)","7%"
"FU Berlin","0%"
"U Erfurt","0%"
"U München","0%"
"U Bielefeld","0%"

Quelle: http://www.forschungsinfo.de/promotions ... L=0&ct=std

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:10 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2687
Die "Summe aller Hochschulen" berücksichtigt also nicht die Zahl der Absolventen der jeweiligen , sondern die Zahl der Hochschulen als solche? Dann brächte diese Angabe relativ wenig, wenn z.B . in Bielefeld ohnehin nur 3 promoviert haben (und 0 scl bekamen), in Konstanz aber 1.000 und von denen 350 scl bekamen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:21 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
OJ1988 hat geschrieben:
Die "Summe aller Hochschulen" berücksichtigt also nicht die Zahl der Absolventen der jeweiligen , sondern die Zahl der Hochschulen als solche? Dann brächte diese Angabe relativ wenig, wenn z.B . in Bielefeld ohnehin nur 3 promoviert haben (und 0 scl bekamen), in Konstanz aber 1.000 und von denen 350 scl bekamen.


Nein. Ich habe eine gleiche Absolventenzahl nur in meinem - hypothetischen - Bsp. gewählt. Die genannte Statistik berücksichtigt mE die Absolventenzahlen!

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:21 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 7706
Eben. Deswegen hat der Durchschnitt von Durchschnitten einfach keinen Aussagewert.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:24 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
Zur Ergänzung:

http://www.forschungsinfo.de/promotions ... %3E&ct=det

Hieraus ersieht man, dass die Fallzahlen zugrundegelegt wurden (wenn man auf die einzelnen Flächen geht).

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 21:25 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 31. August 2007, 14:53
Beiträge: 341
Tibor hat geschrieben:
Eben. Deswegen hat der Durchschnitt von Durchschnitten einfach keinen Aussagewert.


Hat hier auch niemand behauptet, lieber Tibor.

_________________
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge und Reformer (1746 - 1827)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Notenstatistik Dissertationen
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Mai 2016, 09:48 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Donnerstag 26. Juni 2008, 09:10
Beiträge: 889
Naja, die 0% für die LMU zB halte ich für nicht nachvollziehbar. Allein im 2015-Jahrgang wurden etwa 15 Fakultätspreise vergeben, die nur erhält, wer schriftlich und mündlich mit scl bewertet wurde. Die Zahlen dürften in den Jahren davor nicht allzu viel anders gewesen sein.

_________________
Das Ausweiden und Zerlegen eines menschlichen Leichnams in einzelne Fleischportionen zum Verzehr kann ohne Überdehnung des Wortlauts und in vertretbarer Weise als beschimpfender Unfug angesehen werden.

BVerGE vom 7. 10. 2008 - 2 BvR 578/07


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Kroate, OJ1988, stoertebeker


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite