Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Samstag 22. Juli 2017, 06:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. November 2016, 20:02 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Dienstag 23. September 2008, 15:35
Beiträge: 31
Hallo,

hat sich jemand kürzlich für einen LL.M. in den USA beworben und dabei den LSAC-Service genutzt?

Soweit ich das verstanden habe, muss das Examenszeugnis direkt von der "issuing institution" zusammen mit einer Übersetzung dorthin geschickt werden. Das wäre dann das jeweilige Landesjustizprüfungsamt, oder? Kennen die dort das Prozedere oder muss man das erst umständlich erklären? Vielleicht hat ja auch jemand diesbezüglich schon konkrete Erfahrungen mit dem LJPO Bayern gemacht.

Und zweite Frage: Ich habe schon beide Examen, soll ich dann auch das 2. Examen zu LSAC schicken lassen oder reicht das 1.?

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite