Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Januar 2018, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2006, 22:22 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 19. August 2005, 12:13
Beiträge: 569
wer ist das? könntet ihr mal mehr als einen satz herausbringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 07:20 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. November 2003, 21:42
Beiträge: 5092
Wohnort: Niederbayern
larzerrus1 hat geschrieben:
wer ist das? könntet ihr mal mehr als einen satz herausbringen


Halt mal die Pferde still, lies den thread ordentlich und Deine Fragen erledigen sich von selbst. Und wenn du an Okudera eine Frage hast, dann stell sie direkt und wenn er sie beantworten will, wird er das tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 10:13 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 31. März 2004, 08:25
Beiträge: 364
Thibaut hat geschrieben:
Okudera hat geschrieben:
Die ersten beiden Punkte dürften zum sofortigen Ausschluß aus dem weiteren Bewerbungsverfahren führen.


Bist Du auch am 5.9. da?


ja,

ist es etwas gruppenauswahlverfahren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 14:00 
Power User
Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. Dezember 2003, 14:42
Beiträge: 411
Wohnort: Bundesstadt Bonn
larzerrus1 hat geschrieben:
wer ist das? könntet ihr mal mehr als einen satz herausbringen


@larzerrus1: Gerne, für dich auch ein paar Sätze mehr ;-)

Anton Friedrich Justus Thibaut (* 4. Januar 1772 in Hameln; † 28. März 1840 in Heidelberg) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Nach dem Studium in Göttingen, Kiel und Königsberg und kurzer Tätigkeit in Jena wurde er 1805 als Professor für römisches Recht nach Heidelberg berufen. Hauptgegenstand seiner wissenschaftlichen Tätigkeit waren die Pandekten, die er von der römischen Gesetzeslage zu einem wissenschaftlichen juristischen System fortzuentwickeln trachtete. Im wissenschaftlichen Disput über die Frage, ob es sich empfehle, das Zivilrecht in Deutschland zu kodifizieren, also in einem Gesetzbuch zusammenzufassen und zu regeln, - dem sogenannten Kodifikationsstreit - stand er mit seiner befürwortenden Ansicht im Widerspruch zu der Auffassung Savignys, der seine Zeit als noch nicht zur Schaffung eines solchen Gesetzbuches fähig erachtete und stattdessen für ein organisches Voranschreiten der Rechtswissenschaft plädierte (in: "Vom Beruf unserer Zeit für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft", 1814). Thibaut war badischer Geheimer Staatsrat und Ehrenbürger Heidelbergs. Von 1805 bis 1807 und nochmals 1821 war er Rektor der Universität Heidelberg

_________________
We also have many bright young associates who collectively produce the remaining 92% of our work effort. Due to the constantly changing make-up of this "support staff," we prefer that they remain nameless and faceless, as far as you're concerned.


Zuletzt geändert von Thibaut am Dienstag 19. September 2006, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 14:18 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 31. März 2004, 08:25
Beiträge: 364
15 Uhr, soweit ich mich erinnere

Einzelheiten zum Verfahren kenne ich aber nicht. Konntest Du etwas über den Ablauf herausfinden? Anzahl der freien Stellen würde mich auchmal interessieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 19:26 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 19. August 2005, 12:13
Beiträge: 569
ach, wolltr ihr jetzt alle von der großbude wechseln? seit ihr schon ausgebrannt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. August 2006, 19:47 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 09:08
Beiträge: 420
Okudera hat geschrieben:
Die ersten beiden Punkte dürften zum sofortigen Ausschluß aus dem weiteren Bewerbungsverfahren führen.


Das siehst Du vermutlich zu negativ. Es spricht vermutlich nicht für Dich, wenn Du den Eindruck vermittelst, künftig eine ruhige Kugel schieben zu wollen. Aber die wissen da auch, warum Anwälte aufhören und was die spezifischen Vorteile des Nur-Notariats sind: eben Sicherheit und Kohle. Ich kenne eine Reihe von Leuten, die von Anwalt in die Justiz gewechselt sind. Alle haben erzählt, dass ihre Gegenüber in den Auswahlgesprächen die besseren Arbeitszeiten in der Justiz geradezu angepriesen haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 10:14 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 31. März 2004, 08:25
Beiträge: 364
ich habe mich auch mal bei der justiz und einer bundesbehörde (RegTP) vorgestellt.
Dort wurde jeweils betont, dass "richtig geklotzt" werden müsse (es waren auch bewerber von großbuden im AC dabei).
O-Ton bei der RegTP: Der Pförtner ist nicht ohne Grund am Wochenende anwesend.

Bei der Justiz (in RLP) wurde mir die Frage gestellt, wie ich mir die Arbeitszeiten vorstelle. Ich meinte, ähnlich wie die eines Anwalts. Dieses wurde bestätigt (wobei ich mir die Frage stelle, woher sich eine Beamtin des Justizministeriums RLP hiervon eine genauer Vorstellung machen kann).


Das Argument der Sicherheit kann man wohl einfließen lassen (aber nicht zu sehr in den Vordergrund gestellt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 10:21 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. November 2003, 21:42
Beiträge: 5092
Wohnort: Niederbayern
Okudera hat geschrieben:
ich habe mich auch mal bei der justiz und einer bundesbehörde (RegTP) vorgestellt.
Dort wurde jeweils betont, dass "richtig geklotzt" werden müsse (es waren auch bewerber von großbuden im AC dabei).
O-Ton bei der RegTP: Der Pförtner ist nicht ohne Grund am Wochenende anwesend.



Bei denen soll aber das Betriebsklima eh nicht so ganz dolle sein...also insofern solltest du eine Entscheidung gegen RegTP (bzw. BNetzA) nicht bereuen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 18:08 
Power User
Power User

Registriert: Freitag 19. August 2005, 12:13
Beiträge: 569
was ist regtp?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 18:09 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Dezember 2005, 22:58
Beiträge: 1905
Wohnort: München
Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Postwesen (glaub ich)

_________________
d'oh!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 19:24 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. April 2004, 17:48
Beiträge: 1198
Wohnort: Bonn
larzerrus1 hat geschrieben:
was ist regtp?


Besorg dir mal eine Zeitung mit einem guten Wirtschaftsteil. Ist doch gerade aktuell und geht durch alle Medien, was der Herr Kurth wieder plant.

Ansonsten: http://www.bundesnetzagentur.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 19:51 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2004, 17:47
Beiträge: 607
Wohnort: Hamburg
Okudera hat geschrieben:
ich habe mich auch mal bei einer bundesbehörde (RegTP) vorgestellt.
Dort wurde jeweils betont, dass "richtig geklotzt" werden müsse (es waren auch bewerber von großbuden im AC dabei).
O-Ton bei der RegTP: Der Pförtner ist nicht ohne Grund am Wochenende anwesend.


Ich habe bei dem Laden mal Praktikum gemacht. Vielleicht war es nicht repräsentativ, aber das war sooooo lau wie nur was, Beamtenmikado at its best. War allerdings in Berlin, Referat Unidersaldienst u.ä.

_________________
http://www.spvgg.blogspot.com

"Jesus Saves. But George Nelson withdraws!" (aus: O Brother Where Art Thou")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. August 2006, 20:46 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:44
Beiträge: 1535
Learned Hand hat geschrieben:
Das siehst Du vermutlich zu negativ. Es spricht vermutlich nicht für Dich, wenn Du den Eindruck vermittelst, künftig eine ruhige Kugel schieben zu wollen. Aber die wissen da auch, warum Anwälte aufhören und was die spezifischen Vorteile des Nur-Notariats sind: eben Sicherheit und Kohle. Ich kenne eine Reihe von Leuten, die von Anwalt in die Justiz gewechselt sind. Alle haben erzählt, dass ihre Gegenüber in den Auswahlgesprächen die besseren Arbeitszeiten in der Justiz geradezu angepriesen haben.


Ich wollte einfach nicht die offensichtlich richtige Antwort direkt vorgeben. Von einem Notarkandidaten kann man ja wohl mehr erwarten ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. August 2006, 17:52 
Häufiger hier
Häufiger hier
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. November 2003, 21:19
Beiträge: 96
Wohnort: Los Angeles
Moinsen!

Darf man fragen, was so die aktuellen Noten sind, mit denen man in NRW zum Auswahlgespraech eingeladen wird?

Beste Gruesse aus Berkeley!

MrLaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bonnvoyage, Liz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite