Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 23. Juni 2017, 08:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Oktober 2014, 17:56 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 16:59
Beiträge: 6
Hallo!

ich habe vor Kurzem mein 1. Staatsexamen mit einem befriedigend bestanden. Diesen Weg möchte ich jedoch nicht weiter gehen und ich habe beschlossen, nicht ins Referendariat zu gehen, da mir die Tätigkeitsgebiete nicht mehr so zusagen, wie noch vor einigen Jahren und ich demotiviert bin nochmal so viel zu lernen. Nun überlege ich in einer Versicherung in der Sachbearbeitung anzufangen, um wenigstens einigermaßen Geld zu verdienen.

Parallel dazu möchte ich ein Fernstudium machen und einen BA erwerben. Nun frage ich mich, ob es Studiengänge gibt, die sich ganz gut mit Jura kombinieren lassen, sodass ich vielleicht noch in Zukunft von meinem Examen profitiere. Ich denke ich möchte gern in den wirtschaftlichen Bereich gehen, war aber in Mathe nie so die Leuchte. Und meine Schulzeit liegt 10 Jahre zurück. Sehr gerne würde ich auch mal im Ausland arbeiten (oder mir die Option nicht versperren lassen), sodass es ein Studium sein sollte, dass mir diesen Weg nicht versperrt (also anders als Jura). Ich hoffe mir kann hier ein guter Rat gegeben werden, was für mich in Frage kommt.

Vielen Dank :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Oktober 2014, 18:02 
Urgestein
Urgestein

Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 16:49
Beiträge: 6784
Warum kein sozial- / wirtschaftswissenschaftlicher Masterstudiengang? Da gibt es auch entsprechende Studiengänge, für die man auch mit 1. Staatsexamen in Frage kommt.

_________________
"Ich sage nicht, dass man sich hier zu siezen hätte oder ähnlichen Quatsch. Bei einem Forum von Juristen für Juristen ist meine Erwartungshaltung aber trotzdem nochmal eine andere als bei der Kneipe um die Ecke." OJ1988


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Freitag 17. Oktober 2014, 09:05 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 19:12
Beiträge: 3979
Wohnort: NRW
"Ich denke, ich möchte gern in den wirtschaftlichen Bereich gehen" ist ja noch eine sehr vage Aussage... hast du denn schon konkretere Vorstellungen davon, welche Tätigkeit du genau ausüben willst?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Freitag 24. Oktober 2014, 11:11 
Newbie
Newbie

Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 10:57
Beiträge: 3
Du könntest auch ins Personalrecht einsteigen und dich auf HR spezialisieren. Das geht gut mit dem 1. Examen. Eine Freundin hat das von mir auch gemacht und ist erstmal ins Recruting eingestiegen und hat sich dann zum HR Manager hochgearbeitet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Oktober 2014, 18:27 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 16:59
Beiträge: 6
Danke für die Antworten :)

Für den Tipp mit dem Personalwesen danke ich dir Petka. Das werde ich nun mal intensiver weiterverfolgen! Falls du dazu noch Infos hast wäre ich sehr dankbar.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Studium nach 1. Examen
BeitragVerfasst: Freitag 3. März 2017, 11:24 
Newbie
Newbie

Registriert: Freitag 3. März 2017, 11:14
Beiträge: 1
Liebe SteffiStern,

was ist denn aus deinen Plänen geworden? Ich stehe momentan vor demselben "Problem".

Vielleicht hat ja auch jemand anders hier einen Weg ohne das zweite Examen eingeschlagen. Der Personalbereich würde mich schon sehr interessieren. Ich habe mich auch schon ausgiebig über Weiterbildungsmöglichkeiten informiert. Allerdings braucht man für diese immer Berufserfahrung...und für den Berufseinstieg ein einschlägiges Studium in BWL oder Psychologie :-s

Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank schonmal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite