Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 13:54 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 27. September 2017, 13:50
Beiträge: 4
Meine Kollegen tun es, ich würde es auch gerne tun. Muss man vorher den Chef fragen und wie läuft das mit der Versicherung und dem Kanzleisitz? Was ist noch zu beachten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:35 
Power User
Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:30
Beiträge: 719
Warum fragst du nicht deine Kollegen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:50 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6353
Wenn mich meine arbeitsrechtlichen Kenntnisse nicht täuschen, musst Du auf jeden Fall deinen Chef um Erlaubnis fragen, wenn Du nebenher freiberuflich tätig sein willst. Die Einkünfte musst Du natürlich dann bei der Steuer auch angeben. Bei der Krankenversicherung kommt es darauf an, wieviel Du nebenher selbstständig arbeitest. Wenn das ein gewisses Maß erreicht, musst Du Dich auch noch freiwillig versichern.

Ich würde ja als erstes mal den Chef fragen und dann ggf. einen Experten zu Rate ziehen, wieviel Du nebenher selbstständig arbeiten kannst, ohne ins Gehege mit den Versicherungen zu kommen. Das kann dann schon teuer werden, so dass es sich vielleicht gar nicht rechnet.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 15:26 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 27. September 2017, 13:50
Beiträge: 4
Ausweislich meiner Kollegen lohnt es sich. Die verdienen nebenbei ganz gut was, sind nur sehr verschwiegen, wenn sie gefragt werden, wie sie das anstellen.

Den Chef zuvor fragen würde ich schon. Ich frage mich nur, ob er dann auch irgendwo sehen würde, wieviel ich nebenbei mache, und wie ich es angehe, nebenbei selbstständig als Anwalt zu arbeiten. Vor allem frage ich mich, was ich dabei beachten muss. Bücher, die dies aufschlüsseln habe ich leider nicht finden können und meine Kollegen sind ein eingeschworenes Team, das mit mir als Außenseiter die Erfahrungen bezüglich des Nebenbeiarbeitens nicht teilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 09:15 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2871
Anwalt2017 hat geschrieben:
Ausweislich meiner Kollegen lohnt es sich. Die verdienen nebenbei ganz gut was, sind nur sehr verschwiegen, wenn sie gefragt werden, wie sie das anstellen.

Den Chef zuvor fragen würde ich schon. Ich frage mich nur, ob er dann auch irgendwo sehen würde, wieviel ich nebenbei mache, und wie ich es angehe, nebenbei selbstständig als Anwalt zu arbeiten. Vor allem frage ich mich, was ich dabei beachten muss. Bücher, die dies aufschlüsseln habe ich leider nicht finden können und meine Kollegen sind ein eingeschworenes Team, das mit mir als Außenseiter die Erfahrungen bezüglich des Nebenbeiarbeitens nicht teilen.


Keine Rechtsberatung. Deine Fragen kann dir ein Anwalt beantworten. ](*,)

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 09:24 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2644
Wohnort: Südwestdeutschland
Kasimir hat geschrieben:
Keine Rechtsberatung. Deine Fragen kann dir ein Anwalt beantworten. ](*,)


Dafür müsste er aber selbständig für sich arbeiten, und damit beisst sich die Katze in den Schwanz ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 17:27 
Newbie
Newbie

Registriert: Mittwoch 27. September 2017, 13:50
Beiträge: 4
Mir geht es nicht um eine Rechtsberatung, sondern um einen Erfahrungsaustausch mit Kollegen in ähnlicher Situation, wie er hier in fast allen anderen Threads auch stattfindet. Im Übrigen frage ich mich, warum meine Frage freigeschaltet wurde, wenn sie hier verboten ist. ::roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: AnneBester, Kasimir


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite