Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Januar 2018, 22:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 10:50 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 10:44
Beiträge: 5
Hallo Forumsnutzer,
neuerdings schalten einige Bundesministerien Stellenanzeigen, bei denen zwei abgeschlossene Staatsexamina mit Mindestpunktzahl 13 Punkte vorausgesetzt werden. In der Vergangenheit war meinem Eindruck nach üblicherweise Voraussetzung, dass die beide Examina mindestens mit "befriedigend" abgeschlossen sein müssen. Hat es Sinn, dass ich mich auf so eine Stelle bewerbe, obwohl ich nur "ausreichend" im zweiten Staatsexamen habe (knapp unter "befriedigend") und vollbefriedigend im ersten Staatsexamen habe und in Summe bei über 16 Punkte liege? ich kann schlecht einschätzen, ob und wie eine Gewichtung zwischen den einzelnen Noten vorgenommen wird. Würde mich über eure Einschätzung freuen!
Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 11:08 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 9575
Ausreichend im Assessorexamen dürfte ein K.O.-Kriterium sein.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 11:45 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 11:32
Beiträge: 4189
Ich würde es dennoch probieren, der Bedarf ist augenblicklich ziemlich groß und das Angebot begrenzt.

Wenn nicht explizit formuliert wird, dass beide Examina auch mindestens mit der Note "befriedigend" bestanden sein müsse, darf man sich jedenfalls frei fühlen.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 12:17 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2011, 09:46
Beiträge: 969
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Ich würde es dennoch probieren


+1
Was hast Du schon zu verlieren?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 4. Dezember 2017, 12:26 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 18:16
Beiträge: 14647
Kroate hat geschrieben:
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Ich würde es dennoch probieren


+1
Was hast Du schon zu verlieren?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Eben: halt drauf zu. Und Du weißt ja dann jetzt schon für Dich selbst: sollte es scheitern - es mag an der Note gelegen haben. Also: gesundes Selbstbewusstsein, aber hier keine Frustrationshürde aufbauen.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:25 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. April 2007, 18:12
Beiträge: 4167
Wohnort: NRW
Na klar: Einfach probieren, so groß ist der Aufwand einer Bewerbung ja nun nicht.

Gerade wenn du im 2. Examen nur knapp am Befriedigend gescheitert bist (z.B. mit 6,2 Punkten oder so) und im 1. Examen deutlich besser warst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 14:30 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 10:44
Beiträge: 5
Hallo,

ich wollte nur mal kurz eine Rückmeldung geben. Ich habe den Aufwand nicht gescheut und habe meine Bewerbung eingereicht. Habe einen Termin demnächst zu einem strukturierten Vorstellungsgespräch und bereit mich jetzt darauf vor. Fazit: Man kann die erste Hürde auch mit "ausreichend" im zweiten Examen durchaus nehmen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 13:47 
Newbie
Newbie

Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 13:43
Beiträge: 1
Herzlichen Glückwunsch, ka23jex! :)
Darf ich fragen, wo du dich beworben hast und wieviel Zeit zwischen Ende der Bewerbungsfrist und Einladung zum Gespräch vergangen ist? Ich habe auch mehrere Bewerbungen bei Ministerien laufen, habe bisher aber noch nichts gehört, was ich langsam als schlechtes Zeichen auffasse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 08:59 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 10:44
Beiträge: 5
Eulenkind hat geschrieben:
Herzlichen Glückwunsch, ka23jex! :)
Darf ich fragen, wo du dich beworben hast und wieviel Zeit zwischen Ende der Bewerbungsfrist und Einladung zum Gespräch vergangen ist? Ich habe auch mehrere Bewerbungen bei Ministerien laufen, habe bisher aber noch nichts gehört, was ich langsam als schlechtes Zeichen auffasse.


Danke Eulenkind, :-)
War wie bereits geschrieben bei einem Bundesministerium, bei welchem möchte ich noch nicht schreiben, bis die Katze im Sack ist. Da bitte ich um Verständnis :-). Ich habe meine Bewerbung am 06.12. eingereicht und habe letzte Woche eine Rückmeldung erhalten. Ging "relativ" schnell, wenn man bedenkt, dass ja auch die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel dazwischen lagen. Ich drück dir aber die Daumen, dass du auch eine positive Antwort erhälst!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 22:48 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 16:45
Beiträge: 162
ka27jex hat geschrieben:
Hallo,

ich wollte nur mal kurz eine Rückmeldung geben. Ich habe den Aufwand nicht gescheut und habe meine Bewerbung eingereicht. Habe einen Termin demnächst zu einem strukturierten Vorstellungsgespräch und bereit mich jetzt darauf vor. Fazit: Man kann die erste Hürde auch mit "ausreichend" im zweiten Examen durchaus nehmen ;-)
Krass. Wenn ich das an die Zeit meiner Bewerbungen denke ... Zweimal nur befriedigend, was wollen sie bei einem Ministerium ...

Viel Glück!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 09:14 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Sonntag 23. Juli 2017, 10:49
Beiträge: 10
Interessant wäre die Note im Staatsteil des ersten Examens.
Wenn bereits die vb war überrascht mich die Einstellung nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 09:43 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 10:44
Beiträge: 5
Kipp hat geschrieben:
Interessant wäre die Note im Staatsteil des ersten Examens.
Wenn bereits die vb war überrascht mich die Einstellung nicht.


Note im Staatsteil im ersten Examen war knapp unter 10 Punkten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 17:42 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Donnerstag 13. September 2012, 10:13
Beiträge: 867
Waren das eigentlich Stellen im Ministerium selbst oder in dessen nachgeordnetem Bereich? Da wird teils deutlich differenziert oder auch überhaupt nicht direkt eingestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 20:49 
Newbie
Newbie

Registriert: Montag 4. Dezember 2017, 10:44
Beiträge: 5
falsus hat geschrieben:
Waren das eigentlich Stellen im Ministerium selbst oder in dessen nachgeordnetem Bereich? Da wird teils deutlich differenziert oder auch überhaupt nicht direkt eingestellt.


In der Tat, wäre ein nachgeordneter Geschäftsbereich. Ob man da jetzt direkt beim Ministerium eingestellt wird, weiß ich auch nicht so genau. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung vorgesehen. Einstellung erfolgt mit A13, bei Bewährung ist A14 drin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite