Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 00:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. März 2018, 19:13 
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 16:03
Beiträge: 329
Die Stadtgröße korreliert aber nur bedingt mit der Größe des juristischen Arbeitsmarkts. Insofern kann man natürlich unbedingt in Berlin oder Hamburg anfangen wollen, aber dann muss man entweder Geduld mitbringen oder sich ggf. breiter bewerben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 16:06 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:43
Beiträge: 154
@Carlos
In welchem Rechtsgebiet bewirbst Du Dich denn? Bei der Transaktionsberatung (Corporate/M&A, Banking, Immobilienrecht, Steuern, etc.) dürfte es immer noch einfacher sein in einer GK unterzukommen als in IP oder Arbeitsrecht oder was halt gerade sexy ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 13:17 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 10:01
Beiträge: 55
Ich bewerbe mich (leider) im IP. :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Dienstag 3. April 2018, 14:51 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 19:19
Beiträge: 6023
Carlos84 hat geschrieben:
Ich bewerbe mich (leider) im IP. :(

ad 1) "leider" gibt es bei IP nicht
ad 2) nur IP oder auch IT?
ad 3) welche Kanzleien hast du denn schon so angesteuert? Ich weiß von mindestens einer Kanzlei in Berlin, die aktuell händeringend einen neuen Kollegen im IP/IT sucht ;-)

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 08:24 
Häufiger hier
Häufiger hier

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 10:01
Beiträge: 55
1) Leider bezog sich auf Backstubentalers Aussage, bei der ja durchklang, dass es u.a. in dem Bereich halt doch schwieriger ist.
2) Vorrangig und favorisiert ist bei mir ganz klar IP, wäre für IT aber auch offen.
3) Wenn ich die jetzt hier nenne, dann lesen die vielleicht wieder mit und kurz darauf kommen die Absagen. ::roll: :lmao: Es sind jetzt insgesamt 14 Bewerbungen an der Zahl, die ich bisher verschickt habe; wobei ich ja schon 4 Absagen kassiert habe, also noch 10 laufende Bewerbungen aktuell: 6 davon in HH und 4 davon in Berlin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 08:51 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 19:19
Beiträge: 6023
Carlos84 hat geschrieben:
1) Leider bezog sich auf Backstubentalers Aussage, bei der ja durchklang, dass es u.a. in dem Bereich halt doch schwieriger ist.
2) Vorrangig und favorisiert ist bei mir ganz klar IP, wäre für IT aber auch offen.
3) Wenn ich die jetzt hier nenne, dann lesen die vielleicht wieder mit und kurz darauf kommen die Absagen. ::roll: :lmao: Es sind jetzt insgesamt 14 Bewerbungen an der Zahl, die ich bisher verschickt habe; wobei ich ja schon 4 Absagen kassiert habe, also noch 10 laufende Bewerbungen aktuell: 6 davon in HH und 4 davon in Berlin.

Alles Großkanzleien? Gibt ja gerade auch in HH sehr gute Boutiquen im IP. In Berlin grundsätzlich auch. Wegen der einen offenen Stelle gerne mehr per PN.

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deloitte/PwC Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Dienstag 10. April 2018, 05:21 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:43
Beiträge: 154
Bei transaktionslastigen GKen ist IP halt eher Beiwerk und der Bedarf deutlich geringer als der Bedarf an Associates geringer. Dort ist dann die Wahrscheinlichkeit auch nicht gering, dass man als Zuarbeiter für Corporate/M&A im Datenraum endet.
IP ist doch wirklich ein Bereich, in dem sich viele interessante Boutiquen tummeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite