Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. August 2017, 05:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 937 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. November 2016, 14:21 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7323
Tibor hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Ganz wie in seiner besten Rolle: Karl Koch.

In der Tat, ist auch einer der besten deutschen Filme.
Muss mal wieder die DVD raussuchen und bei Money von den fliegenden Eidechsen ganz laut machen.
https://www.youtube.com/watch?v=E-P2qL3qkzk


Und das großartige Intro mit Child In Time...
https://www.youtube.com/watch?v=PfAWReBmxEs

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Sonntag 27. November 2016, 01:05 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Dezember 2011, 21:21
Beiträge: 905
"Arrival"

_________________
thou shalt not commit logical fallacies


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Montag 28. November 2016, 01:15 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5312
Vorhin Lesch gehört zur Ur-Erde. Irgendwann kam er auf Plankton zu sprechen. In der Schule hatte ich mal gehört "Wale ernähren sich von Plankton". "Was ist das, Plankton?" "Ach, das ist so Kleinzeug im Meer". Nicht sehr genau, was wir da gelernt hatten. Na gut. Heute gibt's ja das Internet (Neuland :D). Also: Plankton.

Und dort:
https://arthropoda.wordpress.com/2009/1 ... ien-queen/
http://theconversation.com/meet-phronim ... lien-22555

Wahrscheinlich Inspiration für das Alien-Monster. Cool.

-----------------
Mal weg vom Film: Lesch sagte, bestimmte Einzeller im Meer hätten die Erde am meisten verändert. Indem sie erstmals Photosynthese betrieben und damit Sauerstoff freigesetzt hätten (vorher gab es nämlich gar keinen Sauerstoff in der Erdatmosphäre).

Über Lesch hinaus denke ich mal, auch heute dürfte das Plankton in dem Meeren ziemlich wichtig für die Ökologie des Planeten insgesamt sein. Man müßte mehr über seinen Schutz nachdenken. Nicht, daß man irgendwas ins Meer kippt (wie die Plastikmüllströme), das es gefährdet. Ah, sehe gerade, der Plastikmüll ist schon dabei. :(
Ah, geht schon los:
Wikipedia hat geschrieben:
Es wird geschätzt, dass Phytoplankton für die Produktion von 50 bis 80 % des Sauerstoffs in der Atmosphäre verantwortlich ist.
Vor allem durch ansteigende Meerestemperaturen ist die Menge des marinen Phytoplanktons seit 1950 um 40 % zurückgegangen.

Wahrscheinlich sogar noch wichtiger als der Regenwald ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Montag 28. November 2016, 14:53 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7323
hlubenow hat geschrieben:
Über Lesch hinaus denke ich mal, auch heute dürfte das Plankton in dem Meeren ziemlich wichtig für die Ökologie des Planeten insgesamt sein. Man müßte mehr über seinen Schutz nachdenken.


https://www.youtube.com/watch?v=Wwd5YHiT1F0

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Freitag 16. Dezember 2016, 12:29 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7323
Gestern zum gefühlt 10ten mal Almost Famous, noch immer einer meiner Lieblingsfilme. Das Highlight, die Stairway To Heaven Szene hat es aus Lizenzgründen leider nicht in den Film geschafft. Schade, weil das wohl eine der besten Verbindungen von Film und Musik aller Zeiten ist.
https://www.youtube.com/watch?v=bgfH9HdSg2A

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. Dezember 2016, 00:09 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 4933
Nette Krimi Unterhaltung, richtig spannend und gut produziert mit schönen Bildern (spielt in Österreich):

"Mörderisches Tal Pregau"

http://www.daserste.de/unterhaltung/fil ... t-100.html

Gibts ab 20 Uhr auch jeden Abend in der ARD Mediathek. Kann ich nur empfehlen. Heute drei Teile am Stück gesehen, weil ich nicht aufhören konnte :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 20:39 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 7954
"The Lobster" fand ich zuletzt sehr geil.

"Toni Erdmann" war auch ganz ok.

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Januar 2017, 01:59 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Dezember 2011, 21:21
Beiträge: 905
"Manchester by the Sea"

_________________
thou shalt not commit logical fallacies


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 03:17 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5312
Zuletzt war ich im Kino in "Star Wars: Rogue One": Weibliche Agentin versucht an die Pläne des Todessterns zu kommen. 3D, na gut. Viel zu laut, wie immer.
Dagegen gestern im Fernsehen (3-sat): "Female Agents - Geheimkommando Phoenix" mit Sophie Marceau (und Moritz Bleibtreu als Nazi) (2008) Weibliche Agentin soll im Zweiten Weltkrieg im besetzten Frankreich einen Briten befreien.
Irgendwie wirkte das Kriegsszenario, die Spioniererei und die Ohnmacht gegenüber dem "Imperium" ähnlich wie bei Rogue One - war aber viel besser! Auch wesentlich spannender und "realistischer" (ja ja, die Nazi-Schulterstücke hatten nicht die richtige Farbe - na und?) als auf der anderen Seite "Inglorious Basterds" (Hitler hätte sich niemals in einem Kino in Paris blicken lassen, dafür war er viel zu vorsichtig. Bei den Bildern war er nur mal für 2-3 Stunden in Paris, morgens um 5:30, als es möglichst keiner merkte. Tarantino ist da also völliger Bullshit.). Guter Film! (Female Agents, jetzt) Wenn auch ziemlich brutal, aber das paßte.
Dann jedoch: Hat 17 Mio. Euro gekostet, aber nur 7,2 Mio. Dollar eingebracht. Finanziell ein Flop also. :(
Und Rogue One? 200 Mio. Kosten, 500 Mio. Einnahmen. Erfolg durch Werbemaschinerie und Plastikspielzeug-Franchise. ::roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 03:55 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7323
hlubenow hat geschrieben:
Auch wesentlich spannender und "realistischer" (ja ja, die Nazi-Schulterstücke hatten nicht die richtige Farbe - na und?) als auf der anderen Seite "Inglorious Basterds" (Hitler hätte sich niemals in einem Kino in Paris blicken lassen, dafür war er viel zu vorsichtig. Bei den Bildern war er nur mal für 2-3 Stunden in Paris, morgens um 5:30, als es möglichst keiner merkte. Tarantino ist da also völliger Bullshit.).


Dass man ausgerechnet Inglorious Basterds völlig missverstehen kann, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :-k

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 09:59 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8569
Passt ins Bild

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 16:00 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5312
[enigma] hat geschrieben:
hlubenow hat geschrieben:
Auch wesentlich spannender und "realistischer" (ja ja, die Nazi-Schulterstücke hatten nicht die richtige Farbe - na und?) als auf der anderen Seite "Inglorious Basterds" (Hitler hätte sich niemals in einem Kino in Paris blicken lassen, dafür war er viel zu vorsichtig. Bei den Bildern war er nur mal für 2-3 Stunden in Paris, morgens um 5:30, als es möglichst keiner merkte. Tarantino ist da also völliger Bullshit.).


Dass man ausgerechnet Inglorious Basterds völlig missverstehen kann, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :-k

Na, dann klär' mich doch mal auf, wie Inglorious Basterds nach Deiner und offenbar Tibors Menung gemeint war. (Ich hab' den nur einmal, und nur so im Vorbeigehen gesehen, weil ich das eben einfach nur lächerlich fand.)

In dem Posting oben meinte ich, daß beide Filme, also "Inglorious Basterds" und "Female Agents" Spionagethriller im von den Nazis besetzten Frankreich sind, daß man "Female Agents" aber historische Ungenauigkeiten vorwirft, während man die noch wesentlich größeren Ungenauigkeiten bei "Inglorious Basterds" akzeptiert. Obwohl es doch beiden Filmen offensichtlich nicht um historische Genauigkeit ging.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 16:52 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7323
Female Agents habe ich nicht gesehen. Inglorious Basterds hat weder den Anspruch erhoben, historisch korrekt oder auch nur glaubwürdig zu sein, noch hat der Film sich Mühe gegeben, diesen Eindruck zu erwecken. In einer Szene läuft im Hintergrund Cat People von David Bowie...! Bei Indiana Jones fragt aus guten Gründen auch niemand danach, ob der Film die Nazis historisch akkurat darstellt oder nicht. Klar kann man den Film scheiße finden, das an den natürlich gewollten "Ungenauigkeiten" festzumachen, ist aber ziemlicher Unsinn.

Der Film ist eine Hommage an den Trash B-Film aus den 70ern, da geht es nicht um historische Aufklärung, sondern einzig und alleine um Unterhaltung.

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 17:18 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 7954
Bild

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute Film.......
BeitragVerfasst: Samstag 4. Februar 2017, 17:24 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8569
hlubenow hat geschrieben:
...
In dem Posting oben meinte ich, daß beide Filme, also "Inglorious Basterds" und "Female Agents" Spionagethriller im von den Nazis besetzten Frankreich sind, ...

Das ist so bitter.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 937 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Ingerenz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite