Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. April 2018, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78271 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5210, 5211, 5212, 5213, 5214, 5215, 5216 ... 5219  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 09:30 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5794
Naja man muss sich beim Kubotan darüber im klaren sein, dass man ihn im Ernstfall nicht "schulbuchmäßig" anwenden kann. Eigentlich ist es ja ein Nervpunktverstärker. Man trifft aber keinen Nervpunkt in nem normalen Kampf (und wenn man es doch könnte, dann ist man so in Kampfkünsten ausgebildet, dass man ihn nicht braucht). Aber egal wo du jemanden mit nem Kubotan triffst, es tut halt höllisch weh. Auch wenn es nur der Oberarm oder so ist. Darum ist er imo auch eine reine Verteidigungswaffe, denn eigentlich hiebt man mit ihn vor sich auf den Angreifer und hofft einen Treffer zu landen und so den Angreifer zu vertreiben. Für den Angriff ist er nachteilig, weil du den Kubotan in der Faust halten musst und dann nicht mehr flexibel die Hand nutzen kannst (in nem normalen Gerangel sind offene Händen halt doch meist sinnvoller).

Das heißt: Einmal treffen und weg.

Pfefferspray darfst du aber die Entfernung auch nicht überschätzen. Wenn es normales Spray ist, wirkt das auch nur auf Schlagdistanz. Wenn es Gel ist, geht es zwar weiter, aber damit musst du dann auch Zielen... Dazu kommt der Wind. Also Pfefferspray muss man zumindest mal geübt haben, sonst ist das Risiko einfach zu groß, dass man sich selbst außer Gefecht setzt (und es wirkt bei Leuten auf Drogen nicht zuverlässig).

Zur Notwehr: Kubotan führt in der Regel nicht zu Verletzungen (man sollte damit aber auch nicht auf Schläfen einschlagen :P). Das Ding ist ja abgerundet und führt nur zu massiven Schmerzen. Aber generell hast du Recht. Wenn ein Strafverfahren mit wechselseitigen Anzeigen läuft, wird der mit der Waffe (bzw. gefährlichen Gegenstände, wie ein Kubotan) in der Regel als Angreifer geführt.

Zu den Situationen: Es war rein präventiv. Es gibt ja mal Situationen wo man sich unwohl fühlt und sich dann entscheiden muss, ob man z.B. ne Bahn später nimmt oder nen Umweg geht. Man sieht ja manches mal schon, wenn irgendwo Leute oder Gruppierungen sind, die potentiell auf Ärger aus sind. Da ist eine Abstufung bei mir auch, dass ich den Kubotan in der Hosentasche in der Faust hab.

In wirklich brenzliche Situationen bin ich in den letzten Jahren nicht wirklich gekommen. Letzten Sommer hat mich ein gehbehinderter dicker alter Mann mit nem kleinen Hund gefragt, "ob ich Hurensöhn n paar auf die Fresse möchte"... In einer Baustellenenge auf dem Gehweg hatte ich die Geschwindigkeiten falsch eingeschätzt und ihm quasi den "Vorrang" genommen und bin zuerst in die Enge reingegangen. Fand er nicht gut :P Aber den hätte ich auch noch ohne Kubotan überlebt! Crazy Typ!

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 09:34 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:43
Beiträge: 154
Ara hat geschrieben:
Hier wieder mein Lieblingsthema: http://www.bento.de/gefuehle/maenner-gl ... n-2269527/

Faszinierend, wie sich die Autorinnen anscheinend das "Leben von Männern" vorstellen. Die meisten (wenn nicht gar alle) Sachen hat ein Mann sicher auch schon gemacht.

Also nen Kubotan habe ich auch in der Tasche. Erscheint auch sinnvoll, da man als Mann vermutlich nicht nur statistisch sondern auch tatsächlich deutlich häufiger Opfer von Gewaltkriminalität wird.


Auch für die allermeisten jungen Männer, die statistisch gesehen mit Abstand das größte Gewaltrisiko tragen, ist die Wahrscheinlichkeit in Mitteleuropa von Unbekannten überfallen zu werden derart gering, dass Vorkehrungen hierzu mE. unter Paranoia fallen. Etwas anderes mag dann der Fall sein, wenn man auch aus weiteren Gründen einem besonderen Risiko ausgesetzt ist, etwa als Flüchtling.
Das sieht man den tollen Vorkehrungen auch an: mit nem Schlüssel zwischen den Fingern verletzt man sich im Zweifel erst einmal selbst. Wenn man sich irgendwo "unwohl fühlt", braucht man auch kein geheimes Zeichen. Entweder man geht oder man macht lautstark darauf aufmerksam, dass man nicht gehen kann. In Ländern, in denen tatsächlich das Risiko besteht auf offener Straße überfallen zu werden, wird einem eindringlich davon abgeraten, offen zu telefonieren. Damit zeigt man dem Räuber ja nur sein tolles Telefon und ist auch schön abgelenkt. Musste ich vor zwei Jahren selber mal erfahren. In Brasilien, nicht in Deutschland.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 10:48 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 16:56
Beiträge: 179
Zitat:
Auch für die allermeisten jungen Männer, die statistisch gesehen mit Abstand das größte Gewaltrisiko tragen, ist die Wahrscheinlichkeit in Mitteleuropa von Unbekannten überfallen zu werden derart gering, dass Vorkehrungen hierzu mE. unter Paranoia fallen

Das halte ich in dieser Pauschalität für unverschämten Blödsinn.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 12:55 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Ara hat geschrieben:
Hier wieder mein Lieblingsthema: http://www.bento.de/gefuehle/maenner-gl ... n-2269527/

Faszinierend, wie sich die Autorinnen anscheinend das "Leben von Männern" vorstellen. Die meisten (wenn nicht gar alle) Sachen hat ein Mann sicher auch schon gemacht.

Also nicht mal ich habe die meisten dieser Sachen je gemacht (und das Thema ist schon präsent), insofern krass, dass du davon ausgehst, Männer hätten all das oder das meiste sicher schon gemacht. :D
Ich habe ab und an Verteidigungsmittel dabei, aber bei weitem nicht immer. Ich schaue, dass auf unbeleuchteten Wegen niemand direkt hinter mir läuft und telefonieren tue ich nur, wenn ich telefoniere. Dabei ist es jedoch gerade auf wenig beleuchteten, einsamen Wegen wichtig, die Umgebungswahrnehmung nicht zu vernachlässigen. That's about it. Vom Geldanfassen dreckige Finger in die Öffnung eines Getränks zu stecken, auf so eine Idee bin ich wirklich noch nie gekommen. Und geheime Zeichen brauch ich auch nicht. Wenn einen jmd in ner Menschenmenge belästigt, dann soll das im Gegenteil ruhig jeder mitkriegen. Blickkontakt nicht zu suchen, wenn man keinen Kontakt möchte, hat zudem nix mit Gewaltschutz zu tun, sondern ist eine völlig normale Verhaltensweise, wenn man nicht auf random Smalltalk steht.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:12 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Ara hat geschrieben:

Pfefferspray darfst du aber die Entfernung auch nicht überschätzen. Wenn es normales Spray ist, wirkt das auch nur auf Schlagdistanz. Wenn es Gel ist, geht es zwar weiter, aber damit musst du dann auch Zielen... Dazu kommt der Wind. Also Pfefferspray muss man zumindest mal geübt haben, sonst ist das Risiko einfach zu groß, dass man sich selbst außer Gefecht setzt (und es wirkt bei Leuten auf Drogen nicht zuverlässig).

Zur Notwehr: Kubotan führt in der Regel nicht zu Verletzungen (man sollte damit aber auch nicht auf Schläfen einschlagen :P). Das Ding ist ja abgerundet und führt nur zu massiven Schmerzen. Aber generell hast du Recht. Wenn ein Strafverfahren mit wechselseitigen Anzeigen läuft, wird der mit der Waffe (bzw. gefährlichen Gegenstände, wie ein Kubotan) in der Regel als Angreifer geführt.


Pfefferspray wirkt am Besten mit gut einem Meter Abstand (vom ausgestreckten Arm gesehen), d.h. es ist schon etwas mehr als Schlagdistanz und ein Mittel den Gegner davon abzuhalten, dass er sich konkret an einem vergreift. Das ist bei einem Nahkampfwerkzeug wie dem Kubotan anders, da er Vollkontakt voraussetzt. Ich würde ihn in ernsten Auseinandersetzungen besser nicht benutzen, gerade wenn der andere ein Messer hat ist das eine problematische Kombi. Aber besser als nix isses natürlich und mag für einen Überraschungseffekt sorgen. Da es den Gegner aber bei der von dir beschriebenen Anwendung nicht außer Gefecht setzen wird, wird es die Auseinandersetzung vermutlich selten beenden, sondern eher eskalieren. Wenn man sowas (wie auch Stifte oÄ benutzt oder als einziges Verteidigungsmittel noch hat), dann muss man auch bereit sein, den Angriff damit zu beenden, was das Überwinden von natürlichen Hemmschwellen voraussetzt. Also benutzt man es dann nach Möglichkeit doch besser nicht.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:26 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7883
Kubodingsbums, Pfefferspray....Kauft euch ne ordentliche Knarre und fertig :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:28 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Mein Sicherheitsgefühl in den USA stieg jedenfalls nicht mit dem Wissen, dass theoretisch jeder eine dabei haben könnte. Wobei es in New York glaube ich relativ selten ist. Schöner ist doch, wenn keiner Waffen dabei hat und alle Eis essen.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:32 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Die Grenzkontrolle in Deutschland war auch unfreundlich. "Nehmen Sie mal die Kapuze ab" yes, it's me, nur Schlafdefizit! "Sie haben 2009 ihren Ausweis verloren..." seriously!?

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:37 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 16:48
Beiträge: 5794
Muirne hat geschrieben:
Die Grenzkontrolle in Deutschland war auch unfreundlich. "Nehmen Sie mal die Kapuze ab" yes, it's me, nur Schlafdefizit! "Sie haben 2009 ihren Ausweis verloren..." seriously!?


Bist wohl nicht mit Schlauchboot übers Meer gekommen! Dann hättest jetzt n Benz und n Einfamilienhaus!!!!11111elf

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:38 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Ara hat geschrieben:
Muirne hat geschrieben:
Die Grenzkontrolle in Deutschland war auch unfreundlich. "Nehmen Sie mal die Kapuze ab" yes, it's me, nur Schlafdefizit! "Sie haben 2009 ihren Ausweis verloren..." seriously!?


Bist wohl nicht mit Schlauchboot übers Meer gekommen! Dann hättest jetzt n Benz und n Einfamilienhaus!!!!11111elf


G Klasse. O:)
Nein, ich wohne immernoch in prekärer Gegend und schlage mich häufig.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:42 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Apropos... es gibt mittlerweile Syrer (es gibt wohl noch keine Statistiken, aber hab nen Radiobericht gehört und es ist ein bekanntes Phänomen), die nutzen Schlepper zurück in die Türkei und nach Syrien, weil die Situation da für sie auch nicht schlimmer ist als hier. Sowas zu hören ist schon ein echtes Armutszeugnis.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 13:55 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Samstag 21. April 2007, 19:20
Beiträge: 1407
Muirne hat geschrieben:
Sowas zu hören ist schon ein echtes Armutszeugnis.

Wieso?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 14:03 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7883
Muirne hat geschrieben:
Apropos... es gibt mittlerweile Syrer (es gibt wohl noch keine Statistiken, aber hab nen Radiobericht gehört und es ist ein bekanntes Phänomen), die nutzen Schlepper zurück in die Türkei und nach Syrien, weil die Situation da für sie auch nicht schlimmer ist als hier. Sowas zu hören ist schon ein echtes Armutszeugnis.


Hab ich auch gehört. Aber es hieß da, dass es wegen dem ausgesetzten Familiennachzug sei. Die wollten zurück zu ihren Familien, die wohl in der Türkei "festsitzen".

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 14:13 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3641
Davon halte ich eben auch nix. Solche offensichtlich Vernünftigen und familienorientierten Leute gehen dann wieder - mit schleppern. Lieber ein paar Männer mit Familien aufnehmen als sich darüber zu wundern dass allein gereiste junge Männer hier Mist bauen ohne dagegen vorzugehen. Aber gut, vernünftige Flüchtlings und einwanderungspolitik da muss man sich jetzt wirklich nicht zum xten mal drüber unterhalten.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 18:44 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2010, 19:19
Beiträge: 6023
@ batman: Alles Gute wenn ich das richtig gesehen habe! \:D/

_________________
"Ich bin ein Freund der privaten Passivitäten, bin also ein fauler Mensch, der versucht seine Intelligenz einzusetzen, um weiterhin faul zu bleiben zu können." (Benno Heussen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78271 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5210, 5211, 5212, 5213, 5214, 5215, 5216 ... 5219  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Google [Bot], JRG, Kasimir, Kroate


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite