Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76085 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5061, 5062, 5063, 5064, 5065, 5066, 5067 ... 5073  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 10:42 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14627
Prima, wenn Du das für Dich ausschließen kannst. Respekt. Ich kann das nicht. So richtig weiß ich aber nicht, ob Du meinen Post verstanden hast. Mir ging es darum, dass ich wahrscheinlich anders agieren werde - sowohl hinsichtlich der Rechtsansicht wie auch den Formulierungen -, wenn ich persönlich mit dem "Mandanten" verbunden bin. Und das gilt es auszuschalten, um meinem Stil treu zu bleiben.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 10:55 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9753
Wohnort: Berlin
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
...

Es geht nicht um die Familienbeziehung. Die mag super sein, aber ich möchte niemals meine eigene Familie in juristischen Problemen vertreten oder beraten. Gar keine Angst vor Haftungsansprüchen - das ist nun wirklich Käse, lieber Tibor -, sondern ich möchte, dass jemand anderes haftet, nämlich jemand, der Geld dafür bekommt und einen entsprechenden Vertrag nebst dazugehörigerer Versicherung abgeschlossen hat.

Das macht nur dann Sinn, wenn es a) um etwas geht, von dem Du wirklich selbst nichts verstehst und b) die Summen für Haftungsüberlegungen groß genug sind. Denn: so eine Anwaltshaftung muss erst mal durchgesetzt werden, viel Spaß dabei.

Der eigentliche Grund dafür, dass man die eigene Familie nicht beraten möchte, liegt daran, dass Familienmitglieder und Freunde oft mit aufwendigem Nonsense kommen. Das aber kann man der Familie dann auch genau so sagen: "Hör' zu, das bringt nichts, der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Problem ..."

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 11:42 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 2. März 2005, 19:34
Beiträge: 463
Wohnort: Ansbach
Irgendwie scheinen Eure Familienmitglieder teilweise streibarer zu sein als meine. :-w Bei mir waren meine Aktivitäten in 11 Jahren Volljuristendasein 4 mal gefragt, davon 2 mal in den letzten zwei Wochen. Und einmal hab ich meine Beratung praktisch aufgedrängt (Spontanberatung § 14 SGB I analog ;) ), weil meine Eltern im Leben nicht drauf gekommen wären, dass man in dem Fall was machen könnte - bringt meinem Vater jetzt immerhin ein dreistelliges Plus bei der Rente.

Im vierten Fall handelte es sich um einen Erbschaftsstreit. Ich geb zu, da waren alle Probleme vorhanden, die Einwendungsduschgriff anführt. Hohe emotionale Verwicklungen, Einarbeiten in ein schwieriges Thema, komplexer Sachverhalt. Im gerichtlichen Verfahren hätten meine Eltern eh einen Fachanwalt gebraucht. Nur letztlich war es da ein Vorteil, dass das Gegenüber (mein Onkel => Lehrer! =; ) die Gelegenheit bekommen hat, den Ernst der Lage zu unterschätzen, weil eben kein Rechtanwalt aktiv war, sondern nur die Tochter seines kleinen Bruders.

_________________
"Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 13:37 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 10:22
Beiträge: 14639
Wohnort: Berlin
Wenn man in einem deutschen Juristenforum in eine Verteidigungshaltung gedrängt wird, weil man ein Mann von Prinzipien ist, mache ich mir langsam Sorgen um die Welt :D

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 14:47 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2588
Wohnort: Südwestdeutschland
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Ich finde das ja rürig und wenn man sich als Staatsdiener mal zehn Minuten Zeit nimmt, fallen einem doch - selbst auf dem eigenen Expertengebiet - schnell mindestens zwei/drei Rechtsanwälte ein, die das besser können


Hm ... nein, ganz so würde ich das nicht unterschreiben.

Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
und vor allem Erfahrung in der Beratung haben und dann dafür haften.


Das allerdings fraglos.

Wobei ich auf meinem "Expertengebiet" aus anderen Gründen kaum Angehörige (Freunde, ...) vertreten kann. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 15:06 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3855
http://www.bild.de/politik/ausland/silv ... VsjO2mDuHk

Il Cavaliere ist zurück...

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 18:37 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9753
Wohnort: Berlin
Google fällt für's doodle nichts mehr ein, weshalb jetzt ohne Anlaßbezug einfach von bunten Männchen asiatisch gekocht wird ... vermutlich hat das creative team letztens beim Asiaten um die Ecke bestellt und dann mit dem Essen gespielt, bevor dann bei einem bunte-Bälle-Bad die zündende Idee kam.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 20:31 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5516
immer locker bleiben hat geschrieben:
Google fällt für's doodle nichts mehr ein, weshalb jetzt ohne Anlaßbezug einfach von bunten Männchen asiatisch gekocht wird ... vermutlich hat das creative team letztens beim Asiaten um die Ecke bestellt und dann mit dem Essen gespielt, bevor dann bei einem bunte-Bälle-Bad die zündende Idee kam.

http://www.augsburger-allgemeine.de/gel ... 77786.html

Ich finde die Animation des Doodles auch recht schön. Aber den Bezug zum heutigen Tag sehe ich auch nicht so recht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 22:23 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7453
http://www.spiegel.de/karriere/mein-leb ... 03369.html

Ein Staatsanwalt, der "Leute ins Gefängnis" schickt. Muss Bayern sein.

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 7. November 2017, 22:30 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6020
[enigma] hat geschrieben:
http://www.spiegel.de/karriere/mein-leben-als-staatsanwalt-a-1003369.html

Ein Staatsanwalt, der "Leute ins Gefängnis" schickt. Muss Bayern sein.


Zitat:
In Bayern wechseln Richter und Staatsanwälte sogar zwischen den Berufen hin und her.


Nicht nur in Bayern. Schlechter Artikel :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. November 2017, 10:40 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14627
Schlumpfi hat geschrieben:
Irgendwie scheinen Eure Familienmitglieder teilweise streibarer zu sein als meine. :-w

Hier: gar nicht. Seit knapp acht Jahren Volljuristendasein haben meine Eltern oder andere Familienangehörige wie auch nahe Freunde keinen Rechtsstreit geführt. Es gab zwei/drei rechtliche Beratungssituationen, die aber so weit weg waren von mir, dass ich selbst dann nicht gefragt werden würde, wenn ich mein Prinzip nicht ausgesprochen hätte. Gefragt wurde freilich, ob man jemanden kenne/empfehlen könne, der berät - das mache ich natürlich gerne. Im einen Fall ging es um die konkrete Ausgestaltung eines Geschäftsführervertrages einer recht umsatzstarken GmbH (Vertrieb Deutschland unter einer AG mit selbst knapp 1,5 Milliarden Euro Umsatz/Jahr und der deutsche Vertrieb bedient den stärksten Markt). Das kann ich nicht im Ansatz seriös betreuen, wurde dann aber am Ende von einem FA Gesellschaftsrecht hervorragend gemacht mit beiden Parteien am Tisch mit beiderseitigen Vorteilen. In der anderen Sache aus dem nahen Freundeskreis eine größere und wirklich komplizierte Nachfolgeregelung bei einem Familienunternehmen mit knapp 250 Mio. Euro Umsatz/Jahr. Dort kein Streit, aber man wollte in allen Bereichen auf der sicheren Seite sein und beruhigt in die Zukunft schauen können.

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Zuletzt geändert von Einwendungsduschgriff am Mittwoch 8. November 2017, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. November 2017, 10:42 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14627
thh hat geschrieben:
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Ich finde das ja rürig und wenn man sich als Staatsdiener mal zehn Minuten Zeit nimmt, fallen einem doch - selbst auf dem eigenen Expertengebiet - schnell mindestens zwei/drei Rechtsanwälte ein, die das besser können


Hm ... nein, ganz so würde ich das nicht unterschreiben.

Das liegt aber sicherlich immer auch ganz entscheidend am eigenen Rechtsgebiet. Bei Sozialrecht und "Deinem" könnte ich mir gewisse Schwierigkeiten schon vorstellen... ;-)

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. November 2017, 11:27 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 19:16
Beiträge: 14627
Melde: der Zweite Senat folgt nicht meiner Ansicht, setzt sich aber immerhin mit meiner auseinander. (Und vermengt sie mit anderen, ähnlichen Ansichten) #Schlossbezirk

_________________
Hier gibt's nichts zu lachen, erst recht nichts zu feiern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. November 2017, 11:35 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2012, 01:40
Beiträge: 1587
[enigma] hat geschrieben:
http://www.spiegel.de/karriere/mein-leben-als-staatsanwalt-a-1003369.html

Ein Staatsanwalt, der "Leute ins Gefängnis" schickt. Muss Bayern sein.

Stimmt doch. Die StA ist doch auch für die Strafvollstreckung zuständig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. November 2017, 11:46 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Januar 2012, 01:40
Beiträge: 1587
Einwendungsduschgriff hat geschrieben:
Melde: der Zweite Senat folgt nicht meiner Ansicht, setzt sich aber immerhin mit meiner auseinander. (Und vermengt sie mit anderen, ähnlichen Ansichten) #Schlossbezirk

Passiert :D

Meine (zugegebenermaßen auch von anderen geteilte) Ansicht wurde nicht nur vom BVerfG übernommen, sondern danach weitgehend auch vom Verordnungsgeber.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76085 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5061, 5062, 5063, 5064, 5065, 5066, 5067 ... 5073  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Suchender_


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite