Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. November 2017, 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 15:31 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4152
Wohnort: Pawnee, Indiana
Ich bräuchte mal die Schwarmintelligenz!

Meine Schwester unternimmt im Moment öfter mal längere Zugfahren und möchte währenddessen gerne auch ein bisschen was für die Uni tun. Dafür jedes Mal ihren 15,6"/2 kg Laptop mitzuschleppen und rauszufriemeln gefällt ihr nicht so, weswegen sie sich gerne etwas kleineres zulegen möchte. Weiteres Anwendungsgebiet wäre wohl noch die Mitnahme in die Uni selber.

Ich habe meinen jetzigen Laptop vor mehr als 5 Jahren gekauft und habe auch kein Interesse an einem Tablet, sodass ich mich recht schwer tue, mich durch diese ganzen Produkte zu quälen, die für diesen Anwendungsbereich angeboten werden.
Ihr wäre ein geringes Gewicht, ein eher geringe "Dicke" ("Damit er auch in die Handtasche passt" :-w ) und eine annehmbare Akkulaufzeit wichtig. Gleichzeitig sollte er aber groß genug sein, um insb. Word nutzen zu können (Ich denke mal 12" sollten es schon sein) und natürlich auch nicht zu viel kosten (400-500 € wären wohl die absolute Schmerzgrenze, v.a. da ja ein vollwertiger Laptop bereits vorhanden ist).

Nutzt jemand von euch solch ein Gerät und kann dazu ein wenig was sagen? Ich tue mich ehrlich gesagt schwer damit, mir vorzustellen, wie gut man mit dünnen und leichten Geräten arbeiten kann. :-k Geht das wirklich gut? Und worauf sollte man dabei achten? Kann man manche Marken generell empfehlen und von anderen generell abraten?

Vielleicht hat ja einer ein wenig Praxiserfahrung und kann mir weitere Recherche abnehmen :D

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 15:52 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 5114
Die Kombination Ultrabook/Convertible Tablet und 400-500 Euro passt doch nicht? Sowohl Ultrabooks als auch Convertible Tablets fangen doch erst ernsthaft ab 1000 Euro an und gehen bis 2500 Euro?

Ansonsten: 13" Macbook Air, bester Kompromiss zwischen Portabilität und Leistung. Wenn man das Geld hat und mit den Nachteilen leben kann optional auch ein Macbook.

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 15:58 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4152
Wohnort: Pawnee, Indiana
Ara hat geschrieben:
Die Kombination Ultrabook/Convertible Tablet und 400-500 Euro passt doch nicht? Sowohl Ultrabooks als auch Convertible Tablets fangen doch erst ernsthaft ab 1000 Euro an und gehen bis 2500 Euro?


Es gibt durchaus bedeutend billigere Modelle.

EDIT: Ich meine übrigens nicht unbedingt diese abnehmbaren Dinger. Es darf ruhig auch ein kleinerer Laptop sein. Die Tablets wären dahingehend nur eine Alternative.

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 16:01 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 5114
Selbst die Xiaomi Ultrabooks fangen aber bei 500+ Euro an. Ernsthafte Hersteller kriegste eigentlich nicht unter 1000 Euro. Die flache Bauweise ist halt eigentlich nur im Premiumsektor wirklich vorhanden.

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 16:03 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4152
Wohnort: Pawnee, Indiana
Ara hat geschrieben:
Selbst die Xiaomi Ultrabooks fangen aber bei 500+ Euro an. Ernsthafte Hersteller kriegste eigentlich nicht unter 1000 Euro. Die flache Bauweise ist halt eigentlich nur im Premiumsektor wirklich vorhanden.


https://www.campuspoint.de/lenovocampus ... 12447.html

Es ginge schon ;)

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 16:16 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9213
Lenovo v110 mit 64SSD hab ich neulich für 420€ gesehen. Mit 1Tb StinoHDD sogar für 299€.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 16:40 
Power User
Power User

Registriert: Mittwoch 2. März 2005, 19:34
Beiträge: 463
Wohnort: Ansbach
Mein Mann hat einen Lenovo Yoga irgendwas. Das ist ein 13 Zoll Tablet-Laptop-Kombi-Teil. Er findet ihn toll. Ich arbeite ab und zu auch dran und finde ihn so richtig blöd. Nichts halbes und nichts ganzes. Preislich lag er bei über 800€ und würde eh den Rahmen sprengen.....

_________________
"Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 17:27 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6019
Als guter Bruder könntest Du ihr natürlich auch ein Surface schenken ;)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 17:35 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 5114
Tobias__21 hat geschrieben:
Als guter Bruder könntest Du ihr natürlich auch ein Surface schenken ;)


Als guter Bruder der bald reich ist, weil er Jura studiert!

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 17:52 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6019
Ist doch fertig und arbeitet in ner GK. Also isser schon reich :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 18:38 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9213
Wohl beides nicht. Die Schwester sollte eher den neuwagenverschenkenden Opa fragen... :D

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 18:47 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. März 2013, 16:01
Beiträge: 4152
Wohnort: Pawnee, Indiana
Ich seh schon, ich gebe zu viel von meinen persönlichen Verhältnissen preis. :D

_________________
Welcome to Loud City! THUNDER UP!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 19:29 
Noch selten hier
Noch selten hier

Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 19:13
Beiträge: 38
Ich habe für unterwegs ein Notebook wie das Lenovo Miix 310 (oder sogar das, bin mir nicht sicher). Das Gerät an sich ist prima, kompakt, leicht, kann als Tablet genutzt werden. Akku hält lang, Monitor ist ausreichend groß und die Leistung genügt mir auch.

Einzig die Tastatur ist mir zum Tippen längerer Texte doch zu klein. Das mag aber auch an mir oder meinen ungelenken Fingern liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 19:36 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2586
Wohnort: Südwestdeutschland
Schlumpfi hat geschrieben:
Mein Mann hat einen Lenovo Yoga irgendwas. Das ist ein 13 Zoll Tablet-Laptop-Kombi-Teil. Er findet ihn toll. Ich arbeite ab und zu auch dran und finde ihn so richtig blöd. Nichts halbes und nichts ganzes. Preislich lag er bei über 800€ und würde eh den Rahmen sprengen.....


Das Land BW stattet ab 2018 alle Dezernten- bzw. Richter-Arbeitsplätze bei Gericht und Staatsanwaltschaften wohl auch mit einem Lenovo Yoga X1 aus. Dann darf man ja gespannt sein.

(Im Vergleich zu den derzeitigen Hybrid-Tablets mit Mini-Bildschirm kann es aber eigentlich nur besser werden ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Ultrabook"/"Convertible Tablet"
BeitragVerfasst: Montag 20. November 2017, 19:48 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6019
thh hat geschrieben:
Schlumpfi hat geschrieben:
Mein Mann hat einen Lenovo Yoga irgendwas. Das ist ein 13 Zoll Tablet-Laptop-Kombi-Teil. Er findet ihn toll. Ich arbeite ab und zu auch dran und finde ihn so richtig blöd. Nichts halbes und nichts ganzes. Preislich lag er bei über 800€ und würde eh den Rahmen sprengen.....


Das Land BW stattet ab 2018 alle Dezernten- bzw. Richter-Arbeitsplätze bei Gericht und Staatsanwaltschaften wohl auch mit einem Lenovo Yoga X1 aus. Dann darf man ja gespannt sein.

(Im Vergleich zu den derzeitigen Hybrid-Tablets mit Mini-Bildschirm kann es aber eigentlich nur besser werden ...)


Was ist das eigentlich für eine Marke? Das hab ich mich schon lange gefragt :)

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite