Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 328, 329, 330, 331, 332, 333, 334 ... 336  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 20:10 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6059
Ich habe gerade das liquid gewechselt und bin auf 3mg runter. Viiiieeel besser. Hab mir trotzdem mal den großen Nautilus mit 1,6 und 1,8 Ohm bestellt und werde das Backendampfen mal testen :D Obwohl das subohm Dampfen auch seine Berechtigung hat. Gerade wenn man unterwegs ist, ist die Sucht schnell befriedigt und man muss nicht so oft ziehen. Es kickt einfach gleich und man kann das Ding wieder wegstecken. Gemütlich ist halt anders, aber ich will ja eh ganz davon wegkommen.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 20:24 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8128
Ihr Drogenkobolde :D

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 21:12 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2695
julée hat geschrieben:
Muirne hat geschrieben:
Was haltet ihr denn für besser, Maßkonfektion oder was mit Marke von der Stange mit Anpassung für denselben Preis? Ich grüble darüber noch und will das bald mal angehen. Bereit auszugeben wäre ich so um 500 €, wobei auch nicht blöd ist, wenn es günstiger ist. Ich würde auch drüber nachdenken mehr auszugeben, wenn das sein muss, damit es was hermacht.


Das würde ich ein wenig davon abhängig machen, wie gut Dir Sachen von der Stange passen und ob es dort vielleicht bereits mit drei leichten Abnähern und etwas Kürzen bzw. Verlängern getan ist. Wenn von dem eigentlichen Hosenanzug nichts mehr übrig bleibt, wenn man ihn richtig anpasst, würde ich lieber die Maßkonfektion wählen.


Schultern passen oft nicht, hab nicht so breite, d.h. Armlinie hängt mir zu weit unten. Weißt du, ob man das leicht ändern kann? Und Ärmel sind natürlich immer zu lang, aber das ist ja kein Problem. Dafür habe ich allerdings auch (durch das Training natürlich :D ) recht dicke Oberarme, sodass ich wegen der Schultern auch mit der Größe nicht noch weiter runter gehen kann, damit die Schulterpartie passt.
Am Rücken schlabberts oben auch oft rum, was aber vermutlich auch einfach daran liegt, dass da dann Breite fehlt.

Drogenkobolde. :D
Liquid smoke... nom nom nom yummi. ;)

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 22:01 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 13042
Muirne hat geschrieben:
Schultern passen oft nicht, hab nicht so breite, d.h. Armlinie hängt mir zu weit unten. Weißt du, ob man das leicht ändern kann? Und Ärmel sind natürlich immer zu lang, aber das ist ja kein Problem. Dafür habe ich allerdings auch (durch das Training natürlich :D ) recht dicke Oberarme, sodass ich wegen der Schultern auch mit der Größe nicht noch weiter runter gehen kann, damit die Schulterpartie passt.
Am Rücken schlabberts oben auch oft rum, was aber vermutlich auch einfach daran liegt, dass da dann Breite fehlt.


Meine Expertise hält sich da in Grenzen. Aber mein Versuch mit Maßkonfektionsblusen war durchaus erhellend; jetzt ist mir jedenfalls klar, warum ich Blusen in meiner normalen Größe gar nicht anprobieren muss und auch, wenn ich eine Nummer größer nehme, Glück haben muss, dass es halbwegs ordentlich aussieht - an 2-3 Stellen passt es meist - in die eine oder andere Richtung - schlichtweg nicht.
Ich fürchte nach Deinen Schilderungen fast, Du wirst mal ausprobieren müssen, ob das nachträgliche Anpassen mit einem vertretbaren Aufwand machbar ist (hätte ja den Vorteil auch mal im Sale einkaufen gehen zu können). Aber bei der Maßkonfektion würde man bei Dir dann vermutlich von der Größe ausgehen, die in den Schultern passt und Dir an den Oberarmen ein wenig mehr Stoff spendieren und ggf. im Rücken noch was wegnehmen.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juli 2017, 23:16 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2695
Vielen Dank, julée. Ich werde vllt einfach mal mit einem der günstigen Blazer hinrennen und mal schauen, was sie nur mit ändern tun können. Wenn das Ergebnis schön wird, gut, ansonsten muss ich Maßkonfektion mal ausprobieren dann. Was kostet sowas mit hochwertigem Stoff und gibt es Anbieter, die Style haben? Hast du da schon was ausprobiert? Ich fürchte nämlich, wenn die mir da 100 Einzelsachen anbieten, hab ich gar keine Ahnung, was ich von was haben will, ohne am Ende wie ein Schlumpf auszusehen. Deshalb sind die Markensachen von der Stange (im Sale ggfs) da schon besser, da sieht man das Gesamtpaket.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 00:16 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 13042
Ich habe mir bislang nur (bei Kuhn) Blusen machen lassen; da hat mich die Auswahl schon leicht überfordert (Stoff, Kragen, Knopfleiste, Manschetten usw.), aber das Ergebnis hat sich sehr gelohnt; allerdings sehr "klassisch" vom Style her. Wenn man sich da mal im Internet die "Auswahlmöglichkeiten" für Blazer anschaut, dürfte klar sein, dass dort die Überforderung droht. Falls ich es doch mal mit einem Anzug wagen sollte, würde ich vermutlich meinen Lieblingsblazer mitnehmen und schauen, dass ich den "verbessert" reproduziert bekomme. Es reicht mir, dass ich einen Blazer im Schrank hängen habe, den mir eine Verkäuferin in 2 Details schöngeredet hat, die mich eigentlich von Anfang an gestört haben...

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 00:59 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5527
Tobias__21 hat geschrieben:
Eine SMOK Alien E-Zigarette. Dampft wie eine Lok :) Habe auch noch eine Lynden Air in Gebrauch, aber da ist Akku sehr schwachbrüstig.

Und dazu Wilhelm Busch:
Zitat:
Drei Wochen war der Frosch so krank.
Jetzt raucht er wieder, Gott sei Dank!

;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 05:34 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Muirne hat geschrieben:
Vielen Dank, julée. Ich werde vllt einfach mal mit einem der günstigen Blazer hinrennen und mal schauen, was sie nur mit ändern tun können. Wenn das Ergebnis schön wird, gut, ansonsten muss ich Maßkonfektion mal ausprobieren dann. Was kostet sowas mit hochwertigem Stoff und gibt es Anbieter, die Style haben? Hast du da schon was ausprobiert? Ich fürchte nämlich, wenn die mir da 100 Einzelsachen anbieten, hab ich gar keine Ahnung, was ich von was haben will, ohne am Ende wie ein Schlumpf auszusehen. Deshalb sind die Markensachen von der Stange (im Sale ggfs) da schon besser, da sieht man das Gesamtpaket.


Mach doch einen Nähkurs mit, dann könntest Du Blusen und Blazer selbst nähen, und zwar angepasst an Deine Körpermaße. Meine Mutter gab als Damenschneidermeisterin jahrelang Nähkurse mit individuellen Schnittmustern usw. Das wurde gut besucht. Wenn Du erstmal Deine Grundmaße und Schnittmuster hast, wird es ganz leicht, immer wieder neue Blusen und Blazer zu nähen.

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 08:52 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8128
](*,)

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 12:12 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2695
:lmao: Ich glaube nicht, Tim.

Die Vorstellung, dass ich mich in ein paar Stündchen zu einer Designerin entwickle, die edle maßgeschneiderte Anzüge nähen kann, ist schon wirklich etwas absurd, Candor, so süß der Vorschlag ja ist. Ist ja nicht so als wäre das nicht auch unter Leuten, die seit 10 Jahren Designer sind, eine Herausforderung. Ich schaue Project Runway, ich weiß das. ;)

Ich bin schon froh, wenn ich mich mal aufraffen kann, einen Knopf per Hand anzunähen. Und das sieht schon scheiße aus.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 12:16 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2695
Ich habe mal unter Anleitung ein Mäppchen genäht vor ein paar Jahren. Das war schon äußerst kompliziert.
Ich werde nie jemand werden, der seinem Baby kleine Strampler näht, so sehr ich das bewundere, ich fände es auch totlangweilig.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 12:20 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6059
Jetzt probiers halt mal aus! Ich helfe Dir auch beim Maß nehmen :laughing6: :laughing6:

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 12:23 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2695
:lmao:

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 13:11 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9232
Muirne hat geschrieben:
Ich werde nie jemand werden, der seinem Baby kleine Strampler näht, so sehr ich das bewundere, ich fände es auch totlangweilig.

Du wirst eine ganz schlechte Mutter werden!!!!!!!!!

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine letzte Anschaffung war...
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juli 2017, 13:39 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Muirne hat geschrieben:
:lmao: Ich glaube nicht, Tim.

Die Vorstellung, dass ich mich in ein paar Stündchen zu einer Designerin entwickle, die edle maßgeschneiderte Anzüge nähen kann, ist schon wirklich etwas absurd, Candor, so süß der Vorschlag ja ist. Ist ja nicht so als wäre das nicht auch unter Leuten, die seit 10 Jahren Designer sind, eine Herausforderung. Ich schaue Project Runway, ich weiß das. ;)

Ich bin schon froh, wenn ich mich mal aufraffen kann, einen Knopf per Hand anzunähen. Und das sieht schon scheiße aus.


Ich war öfter in den Kursen zugegen als Kind. Meine Mutter hat den Leuten natürlich geholfen, da wurden wirklich sehr edle Kleider genäht, vor allem schöne Abendkleider vom Feinsten. Ich weiß nicht, welche Vorstellungen Du von solchen Nähkursen hast, Du müsstest eben schauen, welche Ausbildung die jeweiligen Kursleiter haben. Es gibt doch sicher auch heute noch Profis, die das anbieten.

Also rede Dich nicht raus, Du bist nur zu faul! :D

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 328, 329, 330, 331, 332, 333, 334 ... 336  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite