Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 19:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8940 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 592, 593, 594, 595, 596  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 22:00 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Das kommt im Falle des 280 auch noch dazu, ja. Aber da ist man ja dann eh nicht.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 22:38 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7048
Warum hast Du eigentlich nen Anwalt genommen und machst diese ganze Rennerei? Kümmert sich Deine Versicherung da nicht? Normal streiten doch nur die Versicherungen untereinander, oder? Kenn mich da aber auch nicht aus. Ich war (glücklicherweise) noch nicht in einer solchen Situation. Aber wenn mir das passieren würde, würde ich auch erwarten, dass das von Seiten der Versicherung(en) läuft und die sich um Gutachter usw. kümmern. Für was hat man die denn sonst, wenn man eh alles selber machen muss :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 22:50 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Warum soll sich meine Kfz Haftpflicht um meinen Schaden kümmern, wenn ich nicht schuld bin? Ich kenn mich auch nicht aus, aber würde mir jetzt nicht einleuchten.

Und den Anwalt hab ich geholt, weil mein Vater das irgendwie gern wollte. Es war jetzt ziemlich umsonst, weil er nichts machen wird was ich nicht eh schon mache, aber das war ja vor der Beratung nunmal nicht klar. Hm.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 22:55 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Zumindest sollte ich die Anwaltskosten wieder bekommen. Zumal ja die Haftung noch nicht einmal anerkannt wurde. 100% eindeutig ist der Fall nicht, da es ja hinten zuerst zwischen zweien gekracht hat.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:17 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7048
Muirne hat geschrieben:
Warum soll sich meine Kfz Haftpflicht um meinen Schaden kümmern, wenn ich nicht schuld bin? Ich kenn mich auch nicht aus, aber würde mir jetzt nicht einleuchten.

Und den Anwalt hab ich geholt, weil mein Vater das irgendwie gern wollte. Es war jetzt ziemlich umsonst, weil er nichts machen wird was ich nicht eh schon mache, aber das war ja vor der Beratung nunmal nicht klar. Hm.


Naja, ich kenn mich auch nicht aus :) Aber Du hängst doch da auch erstmal mit drin. Das StVG geht ja von der Betriebsgefahr und einer Gefährdungshaftung aus. Da hätte ich jetzt gedacht, dass wenn es kracht meine Versicherung da auch mit im Boot ist, weil es ja durchaus sein kann, dass die an den Gegner auch ne Quote zahlen müssen. Vor Gericht geht es doch meistens genau darum. Eine Versicherung sagt wir übernehmen nur 60%, 40% bleiben bei deinem Versicherten. Und dann geht es doch los und die Versicherungen schicken ihre Anwälte vor Gericht und man holt Gutachten ein. Der Versicherte selbst ist doch da (von Körperschäden mal abgesehen) völlig raus aus der Nummer? Gut, die gegnerische Versicherung könnte noch die Regulierung Dir gegenüber ablehnen, aber so weit bist Du doch noch gar nicht. Es geht ja erstmal um die Schuldfrage. Und da hätte ich schon gedacht, dass da deine Versicherung auch ein erhöhtes Interesse dran hat, das zu klären. Denn die haften ja grds. auch erstmal.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:20 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Naja, aber nicht wenn ich im Stau stehe, hinter mir jemand im Stau steht, durch einen Dritten und einen Vierten auf mich drauf gedonnert wird und ich dem vor mir noch ausweichen kann, sodass ich nur hinten nen Schaden habe. Unschuldiger als ich geht ja gar nicht. Und mein Hintermann hatte auch keine Schuld. Insofern werden sich unsere beiden Versicherungen nicht streiten, das finde ich recht offensichtlich.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:23 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7048
Finde ich jetzt auch ziemlich offensichtlich :) Aber wozu dann den Anwalt? Ich hätte da erstmal gewartet was die gegnerische Versicherung sagt. Und wenn die bei der Regulierung blöd machen einen RA eingeschalten.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:31 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Es gibt ja für mich zwei gegnerische Versicherungen (nur nicht die meines Hintermannes, weil der ja auch nix dafür konnte). Nämlich die der beiden, die zuerst kollidiert sind. Der eine wird zwar mMn die Hauptschuld kriegen, aber die Haftung hat diese eine Versicherung mir ggü noch nicht anerkannt. Außerdem war die Frage, ob ich einen eigenen Gutachter einsetze oder nicht. Davon hat er mir jetzt erstmal abgeraten, weil sich das bei meinem Auto vermutlich nicht wirklich lohnt und ich im dümmsten Fall noch auf was sitzen bleibe.
Insofern war es unter diesem Aspekt schon irgendwie angezeigt, auch wenn es mir im Nachhinein wohl nicht viel bringt, dass er da jetzt noch was schreibt. Aber wer weiß, vllt. erkennt die Versicherung dadurch ja früher/ überhaupt an oder es gibt noch weitere Probleme.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:34 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7048
Ahhh ja, das kann natürlich sein, dass die anderen beiden Versicherungen sich untereinander fetzen, wer da welche Quote hat. Ich hatte auch mal so einen Fall in der Zivilstation, da gings darum, dass einer von nem anderen auf nen Dritten aufgeschoben wurde. Ein ewiges Theater inkl. Berufung. Aber um dich zu beruhigen: Der Dritte war schon längst entschädigt. Irgendeine Versicherung hats erstmal voll übernommen und dann halt wegen der Quote rumgemacht :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 2. Februar 2018, 23:38 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Die Berufungssumme müsste ich erstmal erreichen. ^^ Naja, ich hoffe wirklich, dass ich nicht noch auf irgendwas sitzen bleibe und das mit dem Anwalt nicht eine weitere dumme Idee (meines Vaters :D) war.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 00:37 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Was hast du jetzt eigentlich für ein Auto?
160 und Benziner? Und was werden dich die Reparaturen kosten, lohnt das denn dann noch mit TÜV?

Ich sortiere derzeit auch schon Autos. Nicht älter als 2010, Seitenairbags und sowas, möglichst weiß, eher klein. Muss ich gleich mal in den Anschaffungsthread schlüpfen.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 00:42 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 07:51
Beiträge: 7048
Golf IV, Benziner, Bj. 2002 (wenn ich das recht erinnere). Ob sich das wirtschaftlich lohnt, weiß ich nicht, ich werde es aber wohl machen. Die Karre ist schon sehr zuverlässig und wenn mich das jetzt im worst case 2000 € alles zusammen kostet, lass ich es machen. Wird es teurer, muss ich nochmal überlegen. Meine Freundin und ich wollen uns nächstes Jahr zusammen ein Auto kaufen, was gescheites, größeres. Ich liebäugel da echt mit einem Skoda Oktavia. Ich würde jetzt nur ungern irgendwo billig nen Gebrauchten kaufen (da werd ich sicher auch mindestens 2k abdrücken müssen) und nachher is was mit der Karre und ich pulver da dann Kohle rein. Meine Golf kenne ich, das ist ein Panzer, bis auf einen Keilriemen war da nie was.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 00:45 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 22:09
Beiträge: 5722
Tobias__21 hat geschrieben:
Das StVG geht ja von der Betriebsgefahr und einer Gefährdungshaftung aus. Da hätte ich jetzt gedacht, dass wenn es kracht meine Versicherung da auch mit im Boot ist, weil es ja durchaus sein kann, dass die an den Gegner auch ne Quote zahlen müssen. Vor Gericht geht es doch meistens genau darum. Eine Versicherung sagt wir übernehmen nur 60%, 40% bleiben bei deinem Versicherten. Und dann geht es doch los und die Versicherungen schicken ihre Anwälte vor Gericht und man holt Gutachten ein. Der Versicherte selbst ist doch da (von Körperschäden mal abgesehen) völlig raus aus der Nummer? Gut, die gegnerische Versicherung könnte noch die Regulierung Dir gegenüber ablehnen, aber so weit bist Du doch noch gar nicht. Es geht ja erstmal um die Schuldfrage. Und da hätte ich schon gedacht, dass da deine Versicherung auch ein erhöhtes Interesse dran hat, das zu klären. Denn die haften ja grds. auch erstmal.

Du verwirrst mich.

Haftpflichtversicherungen zahlen grundsätzlich die Schäden des jeweilgen Gegners. Vielleicht. Hoffentlich.
Der Geschädigte hat den Direktanspruch gegen die gegnerische Haftpflichtversicherung.
Der Versicherte selbst ist nicht unbedingt "raus".

Instruktiv: Bauer, "Die Kraftfahrtversicherung" ;)


Zuletzt geändert von hlubenow am Samstag 3. Februar 2018, 00:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 00:46 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3137
Ok, ja, das kann ich dann nachvollziehen. Aber würde es dann nicht lohnen jetzt schon den Octavia zu holen? 2 k sind schon eine ordentliche Investition für gerade mal n Jährchen, den du ihn noch behalten willst.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 3. Februar 2018, 00:54 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 22:09
Beiträge: 5722
Zur Beruhigung die alte Gerichtsweisheit:
Zitat:
Wenn's hinten kracht, gibt's vorne Geld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8940 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 592, 593, 594, 595, 596  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: boogienat0r, Schnitte


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite