Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 00:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 423 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 12:31 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 12:55
Beiträge: 8518
Eben, das checke ich halt nicht: Die, in denen ich bisher saß, erwiesen sich eigentlich nur als höher gelegte (und damit weniger windschnittige) Minikombis. 8-[

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 12:56 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 20:48
Beiträge: 2596
famulus hat geschrieben:
Eben, das checke ich halt nicht: Die, in denen ich bisher saß, erwiesen sich eigentlich nur als höher gelegte (und damit weniger windschnittige) Minikombis. 8-[


Höher gelegt bedeutet ja zudem nicht nur weniger windschnittig, sondern auch weniger "lichte Höhe" im Fahrzeug, da das "Mehr" an Bodenfreiheit natürlich nicht auf die Fahrzeughöhe aufgeschlagen wird. Q5/X3 enden bei 1,65m mit 20cm Bodenfreiheit, echte "Hochdachkombis" a la Sharan/Galaxy usw. bei 1,70-1,75m mit etwa 10cm Bodenfreiheit. Das Platzangebot im Innenraum ist dann natürlich nicht im Ansatz vergleichbar.

_________________
"If we should deal out justice only, in this world, who would escape?"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 13:03 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 09:30
Beiträge: 923
Zippocat hat geschrieben:
famulus hat geschrieben:
Eben, das checke ich halt nicht: Die, in denen ich bisher saß, erwiesen sich eigentlich nur als höher gelegte (und damit weniger windschnittige) Minikombis. 8-[


Höher gelegt bedeutet ja zudem nicht nur weniger windschnittig, sondern auch weniger "lichte Höhe" im Fahrzeug, da das "Mehr" an Bodenfreiheit natürlich nicht auf die Fahrzeughöhe aufgeschlagen wird. Q5/X3 enden bei 1,65m mit 20cm Bodenfreiheit, echte "Hochdachkombis" a la Sharan/Galaxy usw. bei 1,70-1,75m mit etwa 10cm Bodenfreiheit. Das Platzangebot im Innenraum ist dann natürlich nicht im Ansatz vergleichbar.


Sharan und Galaxy sehen aber eben auch nach abgebrochener Schlosserlehre und Urlaub mit vier Kindern im Phantasialand aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 13:15 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 20:48
Beiträge: 2596
Da bin ich anderer Ansicht (fahre aber auch so ein Modell). Vielleicht die ersten - noch gemeinsamen - Baureihen. Die aktuellen Modelle liegen vollausgestattet preislich locker bei 40k-45k (Sharan auch problemlos jenseits 50k) und sind im Innenraum mit allem Gedöns versehen, das man beim Hersteller überhaupt findet. Optisch: ja klar, Van ist eben Van.

_________________
"If we should deal out justice only, in this world, who would escape?"


Zuletzt geändert von Zippocat am Dienstag 13. März 2018, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 13:24 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 14:04
Beiträge: 2967
Wohnort: Südwestdeutschland
sai hat geschrieben:
Ich muss sagen, dass ich das Gemecker wegen SUVs nicht wirklich nachvollziehen kann. Die verbrauchen nicht wirklich mehr als der durchschnittliche Kombi und sind auch nicht unbedingt größer, als irgendwelche Familienkutschen (Vans etc).


Sie erschweren es, den davor fahrenden Verkehr im Auge zu behalten, und zeichnen sich überproportional dadurch aus, dass ihre Fahrer offensichtlich die Abmessungen ihres Fahrzeugs nicht einschätzen können und es nur mit erheblichen Einschränkungen im Verkehr - oder gar einem Parkhaus! - bewegen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 13:32 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 6. August 2010, 22:30
Beiträge: 4712
Es ist auch schwer verständlich was jemand mit einem größeren, sprithungrigeren Auto möchte das weniger Komfort und Platz (!) bietet als ein vergleichbarer Kleinwagen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 14:06 
Super Power User
Super Power User

Registriert: Montag 27. Mai 2013, 09:30
Beiträge: 923
thh hat geschrieben:
sai hat geschrieben:
Ich muss sagen, dass ich das Gemecker wegen SUVs nicht wirklich nachvollziehen kann. Die verbrauchen nicht wirklich mehr als der durchschnittliche Kombi und sind auch nicht unbedingt größer, als irgendwelche Familienkutschen (Vans etc).


Sie erschweren es, den davor fahrenden Verkehr im Auge zu behalten, und zeichnen sich überproportional dadurch aus, dass ihre Fahrer offensichtlich die Abmessungen ihres Fahrzeugs nicht einschätzen können und es nur mit erheblichen Einschränkungen im Verkehr - oder gar einem Parkhaus! - bewegen können.


Das gilt, wie gesagt, genauso für Vans oder irgendwelche Minibusse wie V-Klasse oder T5/T6. Und dass die Leute ihre SUVs nicht fahren können, liegt in erster Linie an den Fahrern, nicht an den Autos. Die Leute würden auch in einem Polo Scheiße fahren. Ein guter Autofahrer hat auch mit einem großen SUV keine Probleme.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 14:32 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
Wenn jemand in einem Polo scheiße einparkt, dann fällt das aber nicht so auf, als wenn der Q5 scheiße eingeparkt wird.

@Körpergröße: Ich habe zwei Bekannte > 195cm die schwören beide auf Skoda Yeti.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 15:51 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3659
Alles richtig. Über leasen hab ich nachgedacht aber ist das wirklich sinnvoll? Für mich persönlich sind an Jeeps (neben der hübschen eckigen Optik genau Tobias :)) oder nem Volvo XC 60 vor allem die Sicherheitsaspekte interessant. Fühle mich in meinem zusammen geflickten uralt Ford nicht mehr so sicher. Aber bevor ich mit nem jeep in die Stadt fahre nehme ich nochmal Fahrstunden. :D und touran Hm. Würde ich nicht ausschließen aber chic ist auch anders.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 16:06 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Montag 22. August 2005, 10:37
Beiträge: 3103
sai hat geschrieben:
Zippocat hat geschrieben:
famulus hat geschrieben:
Eben, das checke ich halt nicht: Die, in denen ich bisher saß, erwiesen sich eigentlich nur als höher gelegte (und damit weniger windschnittige) Minikombis. 8-[


Höher gelegt bedeutet ja zudem nicht nur weniger windschnittig, sondern auch weniger "lichte Höhe" im Fahrzeug, da das "Mehr" an Bodenfreiheit natürlich nicht auf die Fahrzeughöhe aufgeschlagen wird. Q5/X3 enden bei 1,65m mit 20cm Bodenfreiheit, echte "Hochdachkombis" a la Sharan/Galaxy usw. bei 1,70-1,75m mit etwa 10cm Bodenfreiheit. Das Platzangebot im Innenraum ist dann natürlich nicht im Ansatz vergleichbar.


Sharan und Galaxy sehen aber eben auch nach abgebrochener Schlosserlehre und Urlaub mit vier Kindern im Phantasialand aus.

:lmao: =D>

Manches muss man einfach selbst erleben. Ich habe Jeeps auch immer für Unsinn gehalten. Bis ich zum ersten mal selbst einen gefahren bin. :) Es ist wohl ähnlich wie bei Sportwagen: Man braucht keinen, sie sind unpraktisch und unvernünftig, machen aber jede Menge Spaß. :)

_________________
"Wenn die Welle kommt, dann nimm dir Zeit."

-Duke Kahanamoku-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 16:34 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 23:09
Beiträge: 10355
*schwelg* der 8er BMW (12 Zylinder) meines ersten Chefs *schwelg*

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 11:37 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 09:22
Beiträge: 14711
Wohnort: Berlin
batman hat geschrieben:
Etwas langweiligeres als jurabilis kann man nicht fahren :D


Du weißt, dass es diesmal ein A4 sein wird?

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 11:39 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 09:22
Beiträge: 14711
Wohnort: Berlin
Schnitte hat geschrieben:
Kasimir hat geschrieben:
Allein mit den 1200 Euro können wir viel Taxi, Carsharing und Bahn fahren.


Genau so sehe ich das auch und verzichte daher ebenfalls auf eigenen Wagen.


Kinder verändern die Gleichung dann leider radikal.

Außerdem muss man naiv sein, wenn man sich nicht eingesteht, dass der eigene Wagen LUXUS ist.

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 12:09 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. März 2008, 17:37
Beiträge: 3706
Wohnort: Frankfurt
jurabilis hat geschrieben:
Kinder verändern die Gleichung dann leider radikal.

Außerdem muss man naiv sein, wenn man sich nicht eingesteht, dass der eigene Wagen LUXUS ist.


Kinder habe ich nicht, räume aber natürlich ein, dass sich die Gleichung radikal verändern wird, wenn die mal da sein sollten. Solange ich das Leben des Großstadt-Junggesellen führe, habe ich in der Tat das Gefühl, dass ein eigener Wagen Luxus ist und ich mit der Kombination aus ÖPNV-Ticket, Carsharing-Mitgliedschaft, Bikesharing-Mitgliedschaft, BahnCard und der gelegentlichen Taxifahrt mehr Lebensqualität für weniger Geld bekomme als mit eigenem fahrbarem Untersatz. Von daher: Volle Zustimmung.

_________________
"Der Angekl. berichtete auch hierüber Prof. Dr. H. und außerdem dem Bundeskanzler Dr. A., der damals zugleich Außenminister war."

--- BGH NJW 1960, 1678


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Großstadtnöte
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 12:45 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 22:46
Beiträge: 3659
In meiner Gegend gibt es trotz Großstadt weit und breit keine carsharingstation. Irgendwie sehe ich den Sinn nicht, wenn man zur nächsten Station mit ÖPNV erstmal 30 Minuten braucht.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 423 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: thh


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite