Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 08:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1868 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 121, 122, 123, 124, 125
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 13:30 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2807
Was sind denn sichere Alternativen? Derzeit fährt mein Hund mit Tüv geprüftem Sicherheitsgeschirr mit einem fetten Karabiner am Gurt mit. Schon ein relativ kleiner Auffahrunfall (so gut wie nix am Auto) hat den Hund heftig zwischen die Sitze geschleudert, weil das Spiel insgesamt zu groß ist, was sich auch gar nicht vermeiden lässt, wenn man hinten an einer Öse festgeschnallt ist und nicht der Körper selbst durch den Gurt gehalten wird. Die Frage ist da schon, bei welchen Geschwindigkeiten dann doch was nachgibt oder wie stark der Aufprall ist.
Bin für Alternativen ja auch total offen, aber würde mich interessieren, was du da für Alternativen meinst, da ich in den Testberichten gelesen habe, dass die Boxen doch das sicherste sein sollen (man muss sie natürlich in der passenden Größe holen, der Hund darf nicht zu viel Platz darin haben, damit er möglichst wenig fliegt). Mir geht es komplett nur um die Sicherheit - sonst würde ich auch nicht in Erwägung ziehen so ein Ding für 700,00 € zu kaufen, das macht man ja nicht aus Spaß. :D

Ich würde die Box übrigens noch etwas auskleiden und habe mir schon überlegt, ob man die Teile auch mit schaumstoffüberzogenen Gittern kriegt oder das selbst irgendwie etwas auspolstert. Allerdings wird man schon noch Luftzirkulation brauchen, insofern bin ich mir nicht sicher, inwieweit sich das praktisch wirklich umsetzen lässt. Solange der Hund liegt, sollte es ein Hundebett mit etwas Rand und Kissen aber womöglich auch tun.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:02 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 10:22
Beiträge: 14646
Wohnort: Berlin
11 Freunde hat geschrieben:
jurabilis hat geschrieben:
Die nächste Familienkutsche wird gerade konfiguriert, platzbedarfbedingt wieder ein A6 Avant.

Kennt sich jemand mit den Motoren aus?

Ich möchte diesmal den 2.0 TFSI (185 kW (252 PS)) nehmen, der Händler schwärmt.

Irgendjemand hier, der mir garantieren möchte, dass man sich damit nicht untermotorisiert vorkommt?

Danke im Voraus!


Kommt drauf an, was deine Ansprüche sind. Habe die Maschine im Golf GTI, da fetzt er richtig. Aber so ein Avant kommt ja sicherlich auf 1.800kg.


Der Golf GTI aber sicher auch auf 1500 kg :D

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:02 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 12:18
Beiträge: 2871
Muirne hat geschrieben:
Was sind denn sichere Alternativen? Derzeit fährt mein Hund mit Tüv geprüftem Sicherheitsgeschirr mit einem fetten Karabiner am Gurt mit. Schon ein relativ kleiner Auffahrunfall (so gut wie nix am Auto) hat den Hund heftig zwischen die Sitze geschleudert, weil das Spiel insgesamt zu groß ist, was sich auch gar nicht vermeiden lässt, wenn man hinten an einer Öse festgeschnallt ist und nicht der Körper selbst durch den Gurt gehalten wird. Die Frage ist da schon, bei welchen Geschwindigkeiten dann doch was nachgibt oder wie stark der Aufprall ist.
Bin für Alternativen ja auch total offen, aber würde mich interessieren, was du da für Alternativen meinst, da ich in den Testberichten gelesen habe, dass die Boxen doch das sicherste sein sollen (man muss sie natürlich in der passenden Größe holen, der Hund darf nicht zu viel Platz darin haben, damit er möglichst wenig fliegt). Mir geht es komplett nur um die Sicherheit - sonst würde ich auch nicht in Erwägung ziehen so ein Ding für 700,00 € zu kaufen, das macht man ja nicht aus Spaß. :D

Ich würde die Box übrigens noch etwas auskleiden und habe mir schon überlegt, ob man die Teile auch mit schaumstoffüberzogenen Gittern kriegt oder das selbst irgendwie etwas auspolstert. Allerdings wird man schon noch Luftzirkulation brauchen, insofern bin ich mir nicht sicher, inwieweit sich das praktisch wirklich umsetzen lässt. Solange der Hund liegt, sollte es ein Hundebett mit etwas Rand und Kissen aber womöglich auch tun.


Wie oft fährst du denn überhaupt mit dem Hund im Auto? Wäre es nicht eine Alternative, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, wenn man unbedingt mal mit dem Hund irgendwo hinfahren muss?

_________________
Eichhörnchen, Eichhörnchen wo sind deine Nüsse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:06 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2807
@Kasimir Ziemlich oft, so 5x die Woche mindestens.
Gerade mit Hund ist ein Auto sehr praktisch, weil man mit den Öffis halt nicht ohne weiteres die coolsten Outdoorspots erreicht. Da wäre man dann ohne weiteres das 4-fache unterwegs.

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 14:39 
Fleissige(r) Schreiber(in)
Fleissige(r) Schreiber(in)

Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 17:05
Beiträge: 182
Ich liebäugele momentan mit einem Produkt von Dogstyler. Gibt es sowohl für die Rückbank als auch den Koferraum. Billig ist was anderes, das geht je nach Modell auch in die von dir angepeilte Richtung. Zugegebenermaßen kenne ich keine offiziellen Testberichte oder dergleichen. Das Prinzip erscheint mir aber sehr sinnvoll, da der Hund gegen Schaumstoff „fällt“.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 15:18 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:46
Beiträge: 2807
Link pls. :)

_________________
»Natürlich ist das herablassend. Torquemada ist mir gegenüber herablassend, ich bin esprit gegenüber herablassend. So ist die Nahrungskette in diesem Forum nunmal.« - Swann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 17:18 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8178
"Dogstyler"

Bild

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Automobilität
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Oktober 2017, 20:28 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6353
Wenigstens sitzen Hunde ruhig im Auto. Die Katzen muss ich immer in Transportboxen zum Tierarzt bringen. Die kann man zwar anschnallen, aber wenn es kracht, fliegt die Katze da drin ja auch umeinander.

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1868 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 121, 122, 123, 124, 125

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: AnneBester


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite