Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 11:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 817 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51 ... 55  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Oktober 2016, 22:14 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2584
Wohnort: Südwestdeutschland
Candor hat geschrieben:
famulus hat geschrieben:
Ein starkes Indiz für deine These ist aber natürlich, dass nahezu jeder, der damit ankommt, ein ganz konkretes materielles Interesse am Erfolg (Beitreibungs-/Vollstreckungsende, YouTube-Klicks, Bücherverkauf) hat.


Das glaube ich jetzt weniger, weil sich der daraus zu berechnende Aufwand nicht wirklich lohnt. Es ist purer Eigensinn und ideologische Sturheit, weil man damit etwas "demonstrieren" kann.


Es ist zumindest durchaus statistisch auffällig, dass der Löwenanteil der Reichsbürger zahlenmäßig dadurch auffällt, dass er sich gegen den Entzug der Fahrerlaubnis, gegen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und in Ausnahmefällen "nur" gegen Steuern und andere Abgaben zur Wehr setzt.

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Oktober 2016, 22:15 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2584
Wohnort: Südwestdeutschland
Tibor hat geschrieben:
Das ist doch absurd, oder?


Wieso? Die Gefährdung durch den Waffenbesitzer ist bei zwei Langwaffen nicht wesentlich geringer als bei 20 oder 200.

_________________
Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Oktober 2016, 23:05 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Dezember 2006, 21:48
Beiträge: 2532
Die Gefahr, dass er eine Reichsbürgerwehr-Miliz ausrüstet, aber schon.

_________________
"If we should deal out justice only, in this world, who would escape?"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 12:52 
Super Mega Power User
Super Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 17:48
Beiträge: 5102
Du meinst wer nicht davor zurückschreckt seine Kollegen illegal mit Waffen zu versorgen, wird sich an ein eigenes Waffenverbot halten?

_________________
Die von der Klägerin vertretene Auffassung, die Beeinträchtigung des Wohngebrauchs sei durch das Zumauern der Fenster nur unwesentlich beeinträchtigt, ist so unverständlich, dass es nicht weiter kommentiert werden soll. - AG Tiergarten 606 C 598/11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 13:05 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3833
Ara hat geschrieben:
Du meinst wer nicht davor zurückschreckt seine Kollegen illegal mit Waffen zu versorgen, wird sich an ein eigenes Waffenverbot halten?


Na ja, die Geeignetheit einer Maßnahme wird ja nicht dadurch infrage gestellt, dass sie ggf. nicht hundertprozentig den verfolgten Zweck erreicht und - mit Aufwand - umgangen werden kann. Es ist ja mittlerweile bekannt, dass es auch in Deutschland beileibe kein Ding der Unmöglichkeit ist, illegale eine Schusswaffe zu erwerben. Aber es ist natürlich deutlich schwerer, sich ohne entsprechende Erlaubnis mit Waffen auszustatten, erst recht in größeren Mengen.

Bei Personen, die über eine hohe Anzahl an Schusswaffen verfügen, besteht natürlich immer eine besondere Gefahr, dass sie manche davon weitergeben könnten. Insofern ist der Einwand sicher nicht aus der Luft gegriffen. Im Übrigen sollte man zwar bedenken, dass es schon viel Jäger mit einer großen Anzahl an Waffen gibt (die sie für unterschiedliche Jagdzwecke nutzen), ohne dass das zu nennenswerten Problemen führt. Aber ob es nur wirklich zehn, 20 oder 30 Stück sein müssen, kann man natürlich schon diskutieren.

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 13:11 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9209
So meinte ich das; einem passionierten Jäger, der verschiedene Flinten für verschiedene Jagden benötigt, wird es wohl auch kaum schwer fallen dies nachzuweisen. Es gibt doch schon heute dutzend Nachweise, Belege etc., wenn man von der Jagd zurück kommt. Hier könnte man bspw. bei jedem, der die 11./21./31. etc Waffe anzeigt einen solchen Nachweis verlangen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 13:14 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7453
http://www.der-postillon.com/2016/10/hi ... reich.html

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 17:29 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9747
Wohnort: Berlin
[enigma] hat geschrieben:
http://www.der-postillon.com/2016/10/hinrichtung-deutsches-reich.html

Naja ...

... und was, wenn der Reichsbürger zurück bis vor den Reichtsdeputationshauptschluss denkt?

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 17:45 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9209
Dann hätten diese Typen sicherlich keine Bürgerrechte und müssten erstmal den Lehnsherrn um Erlaubnis fragen, ob sie überhaupt den Acker verlassen dürfen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 20:20 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8119
Tibor hat geschrieben:
Dann hätten diese Typen sicherlich keine Bürgerrechte und müssten erstmal den Lehnsherrn um Erlaubnis fragen, ob sie überhaupt den Acker verlassen dürfen.

=D>

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Freitag 21. Oktober 2016, 22:08 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2006, 10:04
Beiträge: 5935
immer locker bleiben hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
http://www.der-postillon.com/2016/10/hinrichtung-deutsches-reich.html

Naja ...

... und was, wenn der Reichsbürger zurück bis vor den Reichtsdeputationshauptschluss denkt?



Zitat:
Straff der mörder vnd todtschleger die keyn gnugsam entschuldigung haben mögen.
cxxxvij. ITem eyn jeder mörder oder todtschläger wo er deßhalb nit rechtmessig entschuldigung außfüren kan / hat das leben verwürckt. Aber nach gewonheyt etlicher gegent / werden die fürsetzlichen mörder vnd die todtschleger eynander gleich mit dem radt gericht / darinnen soll vnderscheydt gehalten werden / Vnd also daß der gewonheyt nach / ein fürsetzlicher muotwilliger mörder mit dem rade / vnnd eynander der eyn todtschlag / oder auß gecheyt vnd zorn gethan / vnd sunst auch gemelte entschuldigung nit hat / mit dem schwert vom leben zuom todt gestrafft werden sollen / Vnd man mag inn fürgesetztem mordt / so der an hohen trefflichen personen des thetters eygen herrn / zwischen eheleuten oder nahend gesipten freunden geschicht / durch etlich leibstraff als mit zangen reissenn oder außschleyffung vor der entlichen tödtung vmb grösser forcht willen die straff meren.


CCC.

_________________
Mein Führer, I can walk!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 17:13 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 11. Mai 2004, 16:19
Beiträge: 1419
Wohnort: Schwaben
Awatt.
Sachenspiegel, Ldr. II, 13 hat geschrieben:
4. Alle morder unde alle, de den phlug rouben, adir molen, kirchen adir kirchove burnen, unde verreter und mortburner, unde die irz herren botschaft werben zu irme vormen, die sal man alle radebrechen.
5. Wer einen man slet adir vehet, roubit adir burnet sunder mortbrand, adir wip adir man notzogit, unde vridebrechere, unde der in obirhure begrifen wirt, den sal man die houbete abeslan.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 19:27 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 22:30
Beiträge: 843
non-liquet hat geschrieben:
Awatt.
Sachenspiegel, Ldr. II, 13 hat geschrieben:
4. Alle morder unde alle, de den phlug rouben, adir molen, kirchen adir kirchove burnen, unde verreter und mortburner, unde die irz herren botschaft werben zu irme vormen, die sal man alle radebrechen.
5. Wer einen man slet adir vehet, roubit adir burnet sunder mortbrand, adir wip adir man notzogit, unde vridebrechere, unde der in obirhure begrifen wirt, den sal man die houbete abeslan.

Sächsisch war scheinbar schon seit jeher eine grausige Sprache.

_________________
The farther backward you look, the farther forward you can see.
(Winston Churchill)

Im Konjunktiv ist alles möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 20:14 
Power User
Power User

Registriert: Sonntag 5. August 2012, 19:37
Beiträge: 531
http://www.vice.com/de/read/das-ist-der ... aus-bayern

_________________
Ich bin auch nur ein Mensch. Genauso wie ein Weißer Hai auch nur ein Fisch ist. (Zlatan Ibrahimović)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reichsbürger bzw. BRD-GMBH
BeitragVerfasst: Montag 31. Oktober 2016, 09:56 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Dezember 2011, 10:46
Beiträge: 948
http://m.faz.net/aktuell/politik/inland ... 05326.html

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 817 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51 ... 55  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Mimis, Suchender_, Syd26


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite