Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

 
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. April 2018, 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 92, 93, 94, 95, 96
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: NSU-Prozess
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 20:39 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 11:06
Beiträge: 7336
Die ursprüngliche Verteidigung hat ihre Mandatin offenbar dahingehend instruiert, in der Hauptverhandlung keinerlei Gefühlsregung zu zeigen und jeglichen Blickkontakt zu allen anderen Prozessbeteiligten zu vermeiden.
Diese Taktik kann man sicher wählen, aber ich halte sie in diesem Verfahren mit 5 Jahren und mehr als 400 Hauptverhandlungtagen Dauer für verfehlt. Wenn es stimmt, was Zschäpes neue Verteidiger vortragen, war sie dieser Taktik psychisch nicht gewachsen und hat sie auch nicht durchgestanden. Sie wird ihr in den bisherigen Plädoyes als Gefühlskälte und fehlendes Einfühlungsvermögen vorgeworfen. Ob dergleichen auch revisionssicher festgestellt wird, ist natürlich eine andere Frage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NSU-Prozess
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 02:11 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 18:06
Beiträge: 10059
Wohnort: Berlin
batman hat geschrieben:
Die ursprüngliche Verteidigung hat ihre Mandatin offenbar dahingehend instruiert, in der Hauptverhandlung keinerlei Gefühlsregung zu zeigen und jeglichen Blickkontakt zu allen anderen Prozessbeteiligten zu vermeiden.
Diese Taktik kann man sicher wählen, aber ich halte sie in diesem Verfahren mit 5 Jahren und mehr als 400 Hauptverhandlungtagen Dauer für verfehlt. Wenn es stimmt, was Zschäpes neue Verteidiger vortragen, war sie dieser Taktik psychisch nicht gewachsen und hat sie auch nicht durchgestanden. Sie wird ihr in den bisherigen Plädoyes als Gefühlskälte und fehlendes Einfühlungsvermögen vorgeworfen. Ob dergleichen auch revisionssicher festgestellt wird, ist natürlich eine andere Frage.

So weit ich weiß, muss in Deutschland ein Urteil immer noch auf die Verletzung einer Strafnorm gestützt werden.

Ob es wirklich die Empfehlung der Verteidigung war, keinerlei Regung zu zeigen, ist genau wodurch belegt? Angesichts der äußerst dünnen Beweislage für eine Beteiligung Zschäpes als Mittäterin war die Empfehlung, keinerlei Aussage zu tätigen, als Verteidigungsstrategie genau richtig.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NSU-Prozess
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 11:28 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. April 2010, 11:06
Beiträge: 7336
immer locker bleiben hat geschrieben:
So weit ich weiß, muss in Deutschland ein Urteil immer noch auf die Verletzung einer Strafnorm gestützt werden.
Die Feststellungen zur Person und Persönlichkeit der Angeklagten sowie das psychiatrische Gutachten sind nicht allein für einen eventuellen Schuldspruch relevant.
immer locker bleiben hat geschrieben:
Ob es wirklich die Empfehlung der Verteidigung war, keinerlei Regung zu zeigen, ist genau wodurch belegt?
Das hat der Verteidiger Borchert für seine Mandantin erklärt.
immer locker bleiben hat geschrieben:
Angesichts der äußerst dünnen Beweislage für eine Beteiligung Zschäpes als Mittäterin war die Empfehlung, keinerlei Aussage zu tätigen, als Verteidigungsstrategie genau richtig.
Ich meinte auch nicht eine Aussage zur Sache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NSU-Prozess
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Januar 2018, 11:54 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 18:06
Beiträge: 10059
Wohnort: Berlin
batman hat geschrieben:
immer locker bleiben hat geschrieben:
Ob es wirklich die Empfehlung der Verteidigung war, keinerlei Regung zu zeigen, ist genau wodurch belegt?
Das hat der Verteidiger Borchert für seine Mandantin erklärt.

Ob's wirklich stimmt, steht auf einem anderen Blatt.

Ich würd's umgekehrt sehen, eigentlich waren die drei auf einem guten Weg. Dass die Mandantin freidrehen würde, kann man ja nun nicht vorhersehen. Und Borcherts erste Auftritte waren für die Verteidigung mindestens ebenso katastrophal, ich habe allerdings den Prozess zuletzt nicht so genau verfolgt.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 92, 93, 94, 95, 96

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: halb eins, Kroate, Tibor


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite