Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Montag 26. Juni 2017, 12:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 331 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Montag 21. November 2016, 18:26 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
hlubenow hat geschrieben:
Candor hat geschrieben:
Zumindest meine kleine Nichte ist der perfekte Chaot, da hab ich gerade was zum Aufräumen von unserem Wochenende! :D

Ja, ok, nett. Religion ist aber eine ernste Sache, daher die Anmerkung: Deshalb wirst Du ihr die Menschenwürde - bzw. den göttlichen Funken - aber nicht absprechen wollen.


Nein, das nicht, aber was gut oder perfekt wäre, ist schon sehr relativ. Aus Sicht der Erde ist der Mensch doch eher ein Schädling, die Natur käme keinen Tag ohne Ameisen klar, aber durchaus ohne Menschen. Ohne Menschheit wären weniger Tiere ausgestorben und weniger Bäume abgeholzt worden. Der Regenwald wäre ohne Menschen nicht in Gefahr. Und ohne Menschen gäbe es keine Atomgefahr und Erderwärmung aufgrund von Umweltverschmutzung. Im Grunde genommen sind die Menschen sehr entbehrlich und das sollte einem bewusst bleiben trotz aller Intelligenz (natürlich auch wieder nur aus menschlicher Sicht, man könnte es auch heillose Dummheit nennen).

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 00:03 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5052
Candor hat geschrieben:
Aus Sicht der Erde ist der Mensch doch eher ein Schädling, die Natur käme keinen Tag ohne Ameisen klar, aber durchaus ohne Menschen. Ohne Menschheit wären weniger Tiere ausgestorben und weniger Bäume abgeholzt worden. Der Regenwald wäre ohne Menschen nicht in Gefahr. Und ohne Menschen gäbe es keine Atomgefahr und Erderwärmung aufgrund von Umweltverschmutzung. Im Grunde genommen sind die Menschen sehr entbehrlich und das sollte einem bewusst bleiben trotz aller Intelligenz (natürlich auch wieder nur aus menschlicher Sicht, man könnte es auch heillose Dummheit nennen).

So redet Lesch in der Tat auch:

https://www.youtube.com/watch?v=9ZUNY7sYaf0

Hawking sagt gerade dieser Tage, die Menschheit mache es keine 1.000 Jahre mehr:
https://www.welt.de/kmpkt/article159590 ... tirbt.html
Er sagt, die Menschheit müsse sich bis dahin einen neuen Planeten suchen. Das klappt mE nicht, auch nicht in 1.000 Jahren (die Entfernungen sind zu groß, die Geschwindigkeiten, die vielleicht erreicht werden könnten, zu klein (ggf. hier)).
Robert Smith hat geschrieben:
Doesn't matter if we all die.

Der Erde wäre es wahrscheinlich wirklich relativ egal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 02:03 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
hlubenow hat geschrieben:
So redet Lesch in der Tat auch:

https://www.youtube.com/watch?v=9ZUNY7sYaf0

Hawking sagt gerade dieser Tage, die Menschheit mache es keine 1.000 Jahre mehr:
https://www.welt.de/kmpkt/article159590 ... tirbt.html
Er sagt, die Menschheit müsse sich bis dahin einen neuen Planeten suchen. Das klappt mE nicht, auch nicht in 1.000 Jahren (die Entfernungen sind zu groß, die Geschwindigkeiten, die vielleicht erreicht werden könnten, zu klein (ggf. hier)).
Robert Smith hat geschrieben:
Doesn't matter if we all die.

Der Erde wäre es wahrscheinlich wirklich relativ egal.


Ja, die Ressourcen der Erde gehen schon jetzt absehbar zu Ende. Das wissen wir alle, hoffen aber irgendwie immer noch auf den wissenschaftlichen Fortschritt, der das wieder ausgleichen soll. Den wird es teilweise auch geben, aber uns rennt die Zeit davon und die Wissenschaft hinkt der rasanten Selbstzerstörung hinterher. Es ist sicher nicht falsch, den Lebensstil zu überdenken, manch unnötigen Luxus, der auch sonst zu noch mehr Selbstversklavung im Hochdruck-Hamsterrad der Leistungsgesellschaft führt, vermehrt loszulassen, das bringt mehr Mobilität, Flexibilität und moderne Arbeits- und Lebensformen (z. B. Coworking, Digitales Nomadentum, ambulante Mobilität auch im Gesundheitswesen bei gleichzeitigem Herunterfahren des Baubooms).

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Dienstag 22. November 2016, 12:08 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Apropos Harald Lesch, für Folgendes meine volle Zustimmung, es geht nichts über profunde Grundlagen und eine vernünftige Förderung der intrinsischen Motivation: https://www.youtube.com/watch?v=-q0Sm8Kldn0

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 15:27 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Aus familiären Gründen (todkranke Mutter im Krankenhaus) beschäftige ich mich derzeit vermehrt mit der Frage nach Gott und dem Leben nach dem Tod bzw. dem Leben nach dem irdischen Leben. Hierzu ein eindrückliches Video: https://www.youtube.com/watch?v=KDzpCMUYnB0

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 18:01 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:20
Beiträge: 2329
Ihr wisst schon, dass es Gott nicht gibt, oder? Tut mir leid.

_________________
"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hindert mich, weiser zu werden." - Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 18:07 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Nö, wissen wir nicht. Es braucht Dir nicht leidzutun. ;)

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 18:45 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 7906
Candor hat geschrieben:
Nö, wissen wir nicht. Es braucht Dir nicht leidzutun. ;)

Hierzu ein eindrückliches Video: https://www.youtube.com/watch?v=lWZifSX ... CUwXyiAXpw

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 18:48 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Ich finde dieses Video dazu interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=WzILdIswWWs
Klingt zwar etwas verschwörerisch, aber ich finde die Zitate von Wissenschaftlern interessant.

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 18:51 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. März 2010, 20:55
Beiträge: 1331
JS hat geschrieben:
Ihr wisst schon, dass es Gott nicht gibt, oder? Tut mir leid.

Ja, einen Gott, den 'es gibt', gibt es nicht.
Aber warum tut dir das leid?
Ich fände es eher beängstigend, wenn es einen Gott geben würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:10 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Gott IST.

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:11 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Dienstag 18. August 2009, 15:04
Beiträge: 2111
Wohnort: Süddeutschland
Candor hat geschrieben:
Gott IST.


Und was isst er?

_________________
Nutze das Recht!

Deutsches Bundesrecht? https://www.buzer.de/ - tagesaktuell, samt Änderungsgesetzen und Synopsen
Gesetze mit Rechtsprechungsnachweisen und Querverweisen? https://dejure.org/ - pers. Merkliste u. Suchverlauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:21 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. März 2010, 20:55
Beiträge: 1331
Candor hat geschrieben:
Gott IST.

Mein Gott 'ist' nicht, sondern er 'wirkt' - als Grund des Seins.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:44 
Super Power User
Super Power User
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 1456
Kann man so ausdrücken.
2.Mose 3,14 - "ehjeh ascher ehjeh" (hebräisch: "Ich werde sein, wovon gilt: Ich werde sein".)

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Glauben an Gott?
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 19:51 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 8188
Euch Gläubige kann man genauso schnell auf die Palme bringen, wie einen Veganer mit einem Mettbrötchen.

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 331 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: ZVR


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite