Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1454 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71 ... 97  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 15:22 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Montag 23. Februar 2009, 10:48
Beiträge: 2479
hlubenow hat geschrieben:
Das ist doch gerade, was die NSA, also der amerikanische Staat unter Obama, für sich immer wieder (auch gegen den Widerstand von Ströbele und Snowden) in Anspruch genommen hat: .


:D

Sie wagen es sich Ströbele zu widersetzen. Was erlauben USA??????

_________________
Die Atombombe ist kein Häschen, die Atombombe ist der Tod. (F.J. Wagner)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 17:18 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7453
OJ1988 hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
Survivor hat geschrieben:
Trump wurde offenbar doch abgehört:

http://bigstory.ap.org/8f45d6141e4e4cce ... _medium=AP


Nein, wurde er nicht. Zumindest nicht so, wie er behauptet. Es gibt lediglich Beifang aus Überwachungsmaßnahmen gegen andere Ziele. Trump behauptete aber, gezielt abgehört worden zu sein. Das ist eine Lüge. Währenddessen verdichten sich die Hinweise, dass es tatsächlich Kontakte zwischen der Trump Kampagne und russischen Geheimdiensten mit dem Ziel gab, Clinton zu diskreditieren. Sollte sich das bewahrheiten, ist er weg und entweder im Gefängnis oder im Exil.

http://edition.cnn.com/2017/03/22/polit ... -russians/


Mindestens wird er hingerichtet!


Füsiliert auf dem Dingsda!

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 18:49 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9743
Wohnort: Berlin
[enigma] hat geschrieben:
OJ1988 hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
Survivor hat geschrieben:
Trump wurde offenbar doch abgehört:

http://bigstory.ap.org/8f45d6141e4e4cce ... _medium=AP


Nein, wurde er nicht. Zumindest nicht so, wie er behauptet. Es gibt lediglich Beifang aus Überwachungsmaßnahmen gegen andere Ziele. Trump behauptete aber, gezielt abgehört worden zu sein. Das ist eine Lüge. Währenddessen verdichten sich die Hinweise, dass es tatsächlich Kontakte zwischen der Trump Kampagne und russischen Geheimdiensten mit dem Ziel gab, Clinton zu diskreditieren. Sollte sich das bewahrheiten, ist er weg und entweder im Gefängnis oder im Exil.

http://edition.cnn.com/2017/03/22/polit ... -russians/


Mindestens wird er hingerichtet!


Füsiliert auf dem Dingsda!

Seine Wähler werden sagen "Richtig so! Clinton hätte eh ins Gulag gehört!" und dann im Chor auf einer seiner Rallyes irgend etwas rufen und der neutrale Zuschauer wird den Unterschied zum Sportpalast 1943 nur daran erkennen, dass das Bild in Farbe daher kommt. Und die Führung der Republikaner hat gar nicht genug Rückgrat um ihrem neuen Messias irgendwie am Zeug zu flicken; im Gegenteil, die werden alle hoffen, dass er schön für ihre Wiederwahl sorgt. Dass er das kann, hat er ja selbst bewiesen ...

Ich glaube Trump hatte recht mit seiner Bemerkung, er könne in New York auf offener Straße jemanden erschießen und er würde trotzdem gewählt.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. März 2017, 21:50 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2891
[enigma] hat geschrieben:
OJ1988 hat geschrieben:
[enigma] hat geschrieben:
Survivor hat geschrieben:
Trump wurde offenbar doch abgehört:

http://bigstory.ap.org/8f45d6141e4e4cce ... _medium=AP


Nein, wurde er nicht. Zumindest nicht so, wie er behauptet. Es gibt lediglich Beifang aus Überwachungsmaßnahmen gegen andere Ziele. Trump behauptete aber, gezielt abgehört worden zu sein. Das ist eine Lüge. Währenddessen verdichten sich die Hinweise, dass es tatsächlich Kontakte zwischen der Trump Kampagne und russischen Geheimdiensten mit dem Ziel gab, Clinton zu diskreditieren. Sollte sich das bewahrheiten, ist er weg und entweder im Gefängnis oder im Exil.

http://edition.cnn.com/2017/03/22/polit ... -russians/


Mindestens wird er hingerichtet!


Füsiliert auf dem Dingsda!


Sofern du mit Dingsda das Peloton meinst: Damit sind die gemeint, die den Schuss abgeben. Ansonsten wird man stilecht am besten auf einem eilig aufgeschütteten Sandhaufen hingerichtet, angeleuchtet von einem Paar Jeep-Scheinwerfern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 05:39 
Mega Power User
Mega Power User

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 17:43
Beiträge: 2262
Wohnort: Schweiz
Ich hab ja schon im Wahlkampfthread "vorausgesagt", dass da noch vieles ans Licht kommen wird in Sachen Trump. Das wird sich fortsetzen und vielleicht doch noch ein ganz dickes Ende nehmen, wenn es wirklich Beweise gäbe. Ein Amtsenthebungsverfahren könnte ich mir schon vorstellen, denn wenn schon die Anfangszeit von Trump derart umstritten ist, wird das wohl kaum besser werden. Zumindest die Wiederwahl wird es ihn kosten und darauf legen es die Demokraten doch an, vermute ich.

_________________
LG Candor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 09:59 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9743
Wohnort: Berlin
Ich weiß gar nicht, ob ich eine Amtsenthebung wollen würde. Mike Pence als Präsident wäre ebenfalls eine Katastrophe.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 10:32 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 08:51
Beiträge: 6002
hmmm, füsiliert :D

_________________
Having cats in the house is like living with art that sometimes throws up on the carpet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 10:40 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. April 2004, 10:22
Beiträge: 14639
Wohnort: Berlin
Candor hat geschrieben:
Ich hab ja schon im Wahlkampfthread "vorausgesagt", dass da noch vieles ans Licht kommen wird in Sachen Trump.


Und Trump hat den Brexit vorausgesagt, den Brexit! Am Vortag schon!

_________________
gez. ...j! {Treffpunkt-Captain}

Ortsbekannte Klugscheißer werden gebeten, diesen Post zu ignorieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 15:50 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5514
OJ1988 hat geschrieben:
Ansonsten wird man stilecht am besten auf einem eilig aufgeschütteten Sandhaufen hingerichtet, angeleuchtet von einem Paar Jeep-Scheinwerfern.

In Anbetracht dessen, daß Stauffenberg genau so hingerichtet wurde
http://www.tagesspiegel.de/politik/20-j ... 24390.html
Zitat:
24.00 Uhr: Im Hof des Bendlerblocks wird aus Angehörigen des Wachbataillons ein Exekutionskommando zusammengestellt. Ein Pritschenwagen mit Scheinwerfer erleuchtet einen Sandhaufen vor einer Wand. Dort stehen General Olbricht, Oberst Mertz von Quirnheim, Oberleutnant Werner von Haeften und Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Bevor ihn die tödlichen Schüsse treffen, soll Stauffenberg ausgerufen habe: „Es lebe das heilige Deutschland.“

weiß ich nicht so recht, was ich von Deinem Posting halten soll. :-k Er hat sich sicher weniger darüber gefreut, daß die Nazis es stilecht ausgeführt haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 16:02 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5514
immer locker bleiben hat geschrieben:
Ich glaube Trump hatte recht mit seiner Bemerkung, er könne in New York auf offener Straße jemanden erschießen und er würde trotzdem gewählt.

Ich glaube, er hat da einfach an diese Szene aus "Last Action Hero" gedacht (Filmhelden kommen aus dem Film in die Wirklichkeit und wundern sich, daß es da anders zugeht als im Film). Die Inhalte von bekannten Hollywood-Filmen sind ja sehr präsent im Bewußtsein der Amerikaner.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 17:25 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 22:54
Beiträge: 2891
hlubenow hat geschrieben:
OJ1988 hat geschrieben:
Ansonsten wird man stilecht am besten auf einem eilig aufgeschütteten Sandhaufen hingerichtet, angeleuchtet von einem Paar Jeep-Scheinwerfern.

In Anbetracht dessen, daß Stauffenberg genau so hingerichtet wurde
http://www.tagesspiegel.de/politik/20-j ... 24390.html
Zitat:
24.00 Uhr: Im Hof des Bendlerblocks wird aus Angehörigen des Wachbataillons ein Exekutionskommando zusammengestellt. Ein Pritschenwagen mit Scheinwerfer erleuchtet einen Sandhaufen vor einer Wand. Dort stehen General Olbricht, Oberst Mertz von Quirnheim, Oberleutnant Werner von Haeften und Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Bevor ihn die tödlichen Schüsse treffen, soll Stauffenberg ausgerufen habe: „Es lebe das heilige Deutschland.“

weiß ich nicht so recht, was ich von Deinem Posting halten soll. :-k Er hat sich sicher weniger darüber gefreut, daß die Nazis es stilecht ausgeführt haben.


Das meinte ich ja mit 'stilecht'. War Sarkasmus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 22:38 
Mega Power User
Mega Power User
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2003, 19:20
Beiträge: 2330
Republikaner ziehen Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform zurück
Gut für diejenigen, die ihre Krankenversicherung behalten können. Aber auch wahrscheinlich gut für die Republikaner und Trump. Der Unmut derjenigen, denen es durch die Reform schlechter gegangen wäre, bleibt nun aus. Zumindest vorerst.

_________________
"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hindert mich, weiser zu werden." - Konrad Adenauer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 22:45 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9743
Wohnort: Berlin
Na, dann muss er jetzt zum ersten Mal in seinem Leben Kompromisse machen ... hoffentlich lernt er schnell.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 24. März 2017, 22:53 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5514
immer locker bleiben hat geschrieben:
Na, dann muss er jetzt zum ersten Mal in seinem Leben Kompromisse machen ... hoffentlich lernt er schnell.

:lmao: Beim Thema Krankenversicherung muß wohl jeder Kompromisse machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 25. März 2017, 13:52 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 06:39
Beiträge: 7453
JS hat geschrieben:
Republikaner ziehen Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform zurück
Gut für diejenigen, die ihre Krankenversicherung behalten können. Aber auch wahrscheinlich gut für die Republikaner und Trump. Der Unmut derjenigen, denen es durch die Reform schlechter gegangen wäre, bleibt nun aus. Zumindest vorerst.


Das ist nur auf den ersten Blick richtig. Trumps Wähler "wussten" (bzw. sie hätten wissen müssen) dass sie, wenn er sich durchsetzt, ihre Krankenversicherung verlieren. Das hat sie nicht davon abgehalten, ihn zu wählen, weil Obamacare bekanntlich sozialistisches Teufelszeug ist. Wenn dann 2020 Millionen Amerikaner ihren Versicherungsschutz verloren und sozial noch weiter abgestiegen sind, werden sie das wieder dem "Establishment" in die Schuhe schieben, nicht Trump. Wirklich wütend dürften ohnehin nur diejenigen sein, die in dieser Zeit tatsächlich krank werden. Der Rest freut sich über ein paar hundert Dollar mehr in der Tasche und weniger Kopftücher in der Nachbarschaft. Dafür, dass in Trumps Wählerschaft irgendwelche Lernprozesse einsetzen, gibt es nun wirklich keinerlei Anzeichen. Der Weg zur Abwahl Trumps führt nicht über die Überzeugung der Trump Wähler, sondern über die Einigung der Demokraten auf einen ernstzunehmenden und populären Kandidaten.

Tatsächlich ist es aber vor allem eine Niederlage der Republikaner. Keiner von denen wollte an Obamacare festhalten und trotzdem haben sie es nicht geschafft, einen Kompromiss zu finden. So oder so, für den Durchschnittamerikaner ist das eine sehr gute Entwicklung, ob er es wahr haben will oder nicht.

_________________
Smooth seas don`t make good sailors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1454 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71 ... 97  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: Google Feedfetcher, Liz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite