Anzeige

 

Jurawelt-Forum

Das große Jura-Forum zur juristischen Diskussion

 

Es gibt hier keine Rechtsberatung und keine Hausarbeiten-Besprechungen!!

 

Anzeige
Aktuelle Zeit: Freitag 24. November 2017, 11:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1454 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 93, 94, 95, 96, 97
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 18:15 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5529
immer locker bleiben hat geschrieben:
Ich habe ein paar von denen auf "ignorieren", das hilft ein bisschen.

Vor dem Hintergrund des Grundgedankens des "rechtlichen Gehörs" eine merkwürdige Strategie. Machst Du das auch im Gerichtssaal, wenn jemand etwas vorträgt, das Dir nicht konveniert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Anzeige
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 18:31 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8128
hlubenow hat geschrieben:
Vor dem Hintergrund des Grundgedankens des "rechtlichen Gehörs" eine merkwürdige Strategie. Machst Du das auch im Gerichtssaal, wenn jemand etwas vorträgt, das Dir nicht konveniert?


Bild

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:30 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Er kann es nicht lesen ;-)

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 07:15 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Zitat:
(CNN) Former President George W. Bush condemned bigotry and white supremacy Thursday ...

"Our identity as a nation, unlike other nations, is not determined by geography or ethnicity, by soil or blood. ... This means that people from every race, religion, ethnicity can be full and equally American," he said ... "It means that bigotry and white supremacy, in any form, is blasphemy against the American creed."


http://www.cnn.com/2017/10/19/politics/ ... index.html

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 08:32 
Fossil
Fossil

Registriert: Freitag 2. April 2004, 18:13
Beiträge: 13042
hlubenow hat geschrieben:
immer locker bleiben hat geschrieben:
Ich habe ein paar von denen auf "ignorieren", das hilft ein bisschen.

Vor dem Hintergrund des Grundgedankens des "rechtlichen Gehörs" eine merkwürdige Strategie. Machst Du das auch im Gerichtssaal, wenn jemand etwas vorträgt, das Dir nicht konveniert?


Der Grundgedanke des rechtlichen Gehörs (in einem Forum?!) erfordert es sicherlich nicht, dass man sich in seiner Freizeit jegliche Art von Diskussionsbeiträgen zu Gemüte führt, wenn sie eigentlich nur den eigenen Blutdruck in die Höhe treiben.

_________________
"Auch eine stehengebliebene Uhr kann noch zweimal am Tag die richtige Zeit anzeigen; es kommt nur darauf an, daß man im richtigen Augenblick hinschaut." (Alfred Polgar)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 08:57 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Freitag 9. August 2013, 12:32
Beiträge: 3876
Tibor hat geschrieben:
Zitat:
(CNN) Former President George W. Bush condemned bigotry and white supremacy Thursday ...

"Our identity as a nation, unlike other nations, is not determined by geography or ethnicity, by soil or blood. ... This means that people from every race, religion, ethnicity can be full and equally American," he said ... "It means that bigotry and white supremacy, in any form, is blasphemy against the American creed."


http://www.cnn.com/2017/10/19/politics/ ... index.html


Vielleicht sollte man doch etwas vorsichtig sein, was für den realen Kriegsverbrecher und Massenmörder George W. Bush zur "American creed" gehört. :-w

_________________
"Honey, I forgot to duck."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 10:40 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9772
Wohnort: Berlin
Honigkuchenpferd hat geschrieben:
Tibor hat geschrieben:
Zitat:
(CNN) Former President George W. Bush condemned bigotry and white supremacy Thursday ...

"Our identity as a nation, unlike other nations, is not determined by geography or ethnicity, by soil or blood. ... This means that people from every race, religion, ethnicity can be full and equally American," he said ... "It means that bigotry and white supremacy, in any form, is blasphemy against the American creed."


http://www.cnn.com/2017/10/19/politics/ ... index.html


Vielleicht sollte man doch etwas vorsichtig sein, was für den realen Kriegsverbrecher und Massenmörder George W. Bush zur "American creed" gehört. :-w

In der Tat. Bei seinen zum Teil recht liebenswerten Auftritten in letzter Zeit gerät leicht in Vergessenheit, dass er (mit-)verantwortlich ist für so ziemlich alles womit wir uns im Moment so rumschlagen. Stellt Euch nur mal vor, die Handauszählungen in Florida wäre 2000 nicht gestoppt worden - wir würden heute auf einem ganz anderen Planeten leben.

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 14:56 
Urgestein
Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2004, 13:55
Beiträge: 8128
Bild

_________________
»Ich kenne den Schmerz, den ich hatte, weil ich zweimal die Vorhaut mit dem Reißverschluss mitgenommen habe, so dass dieser - also Reißverschluss - einmal in einer Klinik entfernt werden musste.« - Chefreferendar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 15:10 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
That was damn hard work my fellow citizens!

http://www.telegraph.co.uk/content/dam/ ... fefjyc.jpg

http://cdn1.spiegel.de/images/image-121 ... 212900.jpg

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 13. November 2017, 18:53 
Fossil
Fossil
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. November 2007, 19:06
Beiträge: 9772
Wohnort: Berlin
Tibor hat geschrieben:

Ja, ich habe gestern auch geschmunzelt als die Szene in den Nachrichten kam ... :D

_________________
You might remember me from such posts as this.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 02:41 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5529
immer locker bleiben hat geschrieben:
Bei seinen zum Teil recht liebenswerten Auftritten in letzter Zeit gerät leicht in Vergessenheit, dass er (mit-)verantwortlich ist für so ziemlich alles womit wir uns im Moment so rumschlagen.

Mußte heute gerade auch an George W. denken:
Stellt sich als Regierungschef hilflos vor sein Volk uns sagt, eine Wirtschaftskrise, größer als die Weltwirtschaftskrise, komme auf alle zu. Ja toll, kein Wunder, wenn er selbst alle Sicherheitsmechanismen für spekulative Börsengeschäfte außer Kraft gesetzt hat.
Er baute also bildlich gesprochen aus einem Auto die Bremse aus, und stand dann hilflos da, wenn es gegen die Wand fuhr. So vorhersehbar. So dämlich.

Und was wird jetzt, heute, in Europa, wohl passieren, wenn man immer mehr und mehr Fremde ins Land läßt, bis Überfremdung eintritt, und darüber hinaus? Genauso vorhersehbar. Genauso dämlich. ](*,)
So kam ich auf George W.; am Ende wird auch jemand genauso hilflos wie er da stehen und sagen, daß die Macht leider entweder an die Scharia-Islamisten oder an die deutschen Nationalisten gefallen ist. Und genauso wie George W. wird er oder sie (im Zweifel sie) dann selbst schuld sein.

Im übrigen kann ich bisher auch bei Trump nicht erkennen, daß er viel geleistet hätte. Aus dem Pariser Klimaabkommen und aus der UNESCO austreten und multilaterale Abkommen nicht fortführen, gut, das sind ein paar Ansätze. Aber doch weit von dem, was er versprochen hatte.
Der Sumpf ist nicht trockengelegt. Hat das amerikanische Volk seine Macht von der Wall Street zurückerlangt, wie Trump versprochen hatte?
Wird denn inzwischen überhaupt an der Mauer gebaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 14. November 2017, 03:42 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5529
Edit: Bei Illner fragen sie sich auch gerade, was er bisher geleistet hat.
Er habe seine Leute in Positionen gebracht. Er habe die Rolle der USA als "Ordnungsmacht der westlichen Wertegemeinschaft" aufgegeben.

Gabriel, 37,26 hat geschrieben:
In wenigen Jahren wird Amerikas Bevölkerung mehrheitlich keine europäischen und übrigens auch keine weißen Wurzeln haben. Sondern asiatische, lateinamerikanische, afrikanische.
...
Obama war der erste, der gesagt hat, Amerika ist eine pazifische Nation, keine transatlantische.

Na dann, viel Spaß.

Ab 46:38 liest Gabriel dann Claus Kleber (der ein Buch "Rettet die Wahrheit" geschrieben hat - gerade der) die Leviten. Macht er gut. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 17. November 2017, 03:18 
Super Mega Power User
Super Mega Power User

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 23:09
Beiträge: 5529
hlubenow hat geschrieben:
Gabriel hat geschrieben:
In wenigen Jahren wird Amerikas Bevölkerung mehrheitlich keine europäischen und übrigens auch keine weißen Wurzeln haben. Sondern asiatische, lateinamerikanische, afrikanische.

Beim nochmaligen Anschauen stelle ich fest, daß er die von ihm behauptete Entwicklung als Chance für sich und seine Genossen sieht. :eeeek:
Wieso glaubt er als grundsätzlich (das heißt, wenn er nicht im Sonnenstudio war) weißer Europäer, daß er mit Asiaten, Latinos und Afrikanern dann besser zurechtkommt als mit den Amerikanern, die eine Abstammung aus seinem eigenen Kulturkreis haben? Das liegt ja nun wirklich nicht nahe. :-k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 17. November 2017, 07:24 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 00:09
Beiträge: 9234
Warum?

_________________
"Just blame it on the guy who doesn't speak English. Ahh, Tibor, how many times you've saved my butt."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1454 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 93, 94, 95, 96, 97

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder: juraidiot, Kroate


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Anzeige


Probleme mit dem Registrieren oder Einloggen? Schick einfach eine Email.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Impressum - Hauptseite